Aktualisiert 30. Oktober 2020 von Thomas

Trinkgeld wird in Polen napiwek genannt.

Die Trinkgeldkultur ist weniger ausgeprägt als in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Immer mehr Menschen drücken ihre Zufriedenheit aber mit einem kleinen Bonus für das Service aus.

Es gibt deswegen noch keine steifen Trinkgeldregeln in Polen

10 häufigsten Trinkgeld Situationen

Polnisches Essen in einem Restaurant in Polen

Kellner freuen sich über ein Trinkgeld für die Piroggi.

1. Restaurant, Café und Lokale

Kellner rechnen in Polen mit einem Trinkgeld zwischen 5 und 15 %, das ist mehr als die typischen 5 bis 10 % in Deutschland.

Trinkgeld ist aber keine Pflicht in Polen. Das Gehalt für den Kellner ist schon in der Rechnung enthalten. Das Trinkgeld ist ein Bonus. Je nach Zufriedenheit fällt größer oder kleiner aus. 

Sehr selten steht in Polen ein festes Trinkgeld mit dem Hinweis "Do rachunku doliczamy X % opłaty za serwis" direkt in der Rechnung.

Bei kleinen Bestellungen, zum Beispiel einem Kaffee zum Preis von 9,60 Zloty ist das Aufrunden genauso in Ordnung wie ein höheres Trinkgeld von 2 Zloty. 

Das Trinkgeld wird in der Regel direkt übergeben. Rechnungen mit einer Hülle sind selten. In dem Fall wird das Trinkgeld nach der Rückgabe des Wechselgelds in die Hülle gelegt.

Hinweis: Euro Münzen werden in Polen ungern als Trinkgeld gegeben, weil sie wenige Läden annehmen und Wechselstuben selten Münzen tauschen. So wechselst du ohne Touristenfallen Euro in Polnische Zloty.

2. Zimmerservice im Hotel

Das Reinigungspersonal rechnet in Polen mit keinem festen Trinkgeld. 

Gäste hinterlassen nur ein Trinkgeld, falls sie möchten.

Die Übergabe funktioniert am einfachsten direkt am Abreisetag oder schon davor. Alternativ ist eine kleine Dankeschön-Nachricht mit einem Trinkgeld auf dem Bettkästchen möglich. 

3. Bars, Clubs und Nightlife

In Bars, Clubs und Kneipen wird der Rechnungsbetrag nur aufgerundet.

Gerne nimmt das Personal schon nach der ersten Bestellung ein kleines Trinkgeld an. Das ist in Polen wie in allen anderen Ländern gleich. Das kann eine folgende Bestellung schneller machen oder das Glas voller. 

In Bars mit polnischen Spezialitäten kann das Trinkgeld auch einmal höher sein, meistens zwischen 5 und 15 %.

4. Reiseleiter und Busfahrer

Reiseleiter sammeln in Polen das Trinkgeld für Busfahrer ein oder machen zumindest auf einen Sammelkorb aufmerksam.

Das Trinkgeld für Reiseleiter sammelt die Gruppe zusammen ein oder man gibt es dem Reiseleiter direkt am Ende.

Ein Betrag von 20 bis 40 Polnischen Zloty ist pro Person und Reisetag okay. Das kann zum Beispiel ein Tagesausflug von Warschau nach Krakau sein. 

Im Fall von mehrtägigen Rundreisen, zum Beispiel durch die Masuren, ist auf den Tag gerechnet ein kleinerer Betrag in Ordnung.

Niemand würde für eine siebentägige Rundreise mit einem Trinkgeld von 280 Polnischen Zloty rechnen.

Tipp: Die 25 schönsten Sehenswürdigkeiten in Polen!

5. Roomservice, Concierge und Gepäck

Plane ein Trinkgeld zwischen 5 und 15 % für Bestellungen mit dem Roomservice ins Zimmer ein. Für kleinere Bestellungen, zum Beispiel einen Kaffee, ist ein Trinkgeld ab 5 Zloty okay.

Für kleine Dienstleistungen des Concierge, zum Beispiel der Erklärung der Hoteleinrichtungen, der Stadt oder dem Weg zum nächsten Hotel ist kein Trinkgeld notwendig.

Bei Aufgaben wie der Reservierung von Restaurants rechnet der Concierge mit einem Trinkgeld ab 5 Zloty. Im Fall von größeren Aufgaben, zum Beispiel die Reservierung von Theatertickets, Gästelisten von Clubs und Plätzen in exklusiven Restaurants ist ein höheres Trinkgeld ab normal. 

Gepäckträger rechnen in polnischen Hotels mit einem Trinkgeld zwischen 2 und 10 Zloty pro ins Zimmer getragenen Koffer.

Zwar kein Taxi, die Fahrer freuen sich aber trotzdem über ein Trinkgeld.

6. Taxi und Taxi Apps

Taxifahrer rechnen in Polen mit Trinkgeld.

Die Fahrer von Taxi Apps wie Uber freuen sich in Polen auch über ein Trinkgeld. Die Fahrt vom Flughafen Chopin ins Zentrum von Warschau kostet zum Beispiel weniger als 10 Euro. Ein paar zusätzliche Polnische Zloty als Trinkgeld sind in dem Fall okay. 

Falls Taxifahrer beim Ein- und Ausladen der Koffer helfen, ist ein kleines Trinkgeld zwischen 2 und 10 Zloty in Polen üblich.

7. Trinkgeld in Euro und mit Karte

Kellner können in Polen Trinkgeld mit der Karte annehmen.

Sage dafür einfach die Höhe des Trinkgelds, es wird dann direkt mit einer einzigen Zahlung mit der Kreditkarte gegengerechnet. 

Denke daran, dass im in Polen Fremdwährungs- und Auslandseinsatzgebühren von deiner eigenen Bank anfallen können.

Die Zahlung mit einer Kreditkarte ist trotzdem günstiger als das Geld Wechseln in einer Wechselstube (Kantor).

Hinweis: Polnische Geldautomaten haben oft extreme Eigengebühren! Dazu können Fremdwährungs- und Geldautomatengebühren von deiner Bank kommen. Die Touristenfalle DCC kommt in Polen außerdem sehr oft vor. So hebst du ohne Gebühren Geld in Polen ab

8. Friseur, Massage und Beauty

Friseure, Masseure und ähnliche Dienstleister rechnen in Polen mit keinem festen Trinkgeld.

Es wird trotzdem gerne angenommen. 

Im Fall von Zufriedenheit ist ein Trinkgeld von 5 bis 10 % wie in Deutschland für Beauty-Dienstleistungen okay.

9. Flughafentransfer und Shuttlebus

Die Fahrer von Flughafenshuttles haben auch in Polen gerne einen Trinkgeld-Korb am Eingang stehen.

Alternativ freuen sie sich über ein direkt übergebenes Trinkgeld nach dem Ausladen der Koffer vor dem Hotel.

5 bis 10 Polnischen Zloty sind dafür pro Koffer okay.

Fahrer von Privat-Transfer rechnen mit einem etwas höheren Trinkgeld, teils ab 5 % der Rechnungssumme.

10. Sonstige Dienstleistungen

Das Personal in Supermärkten, dem Einzelhandel und normalen Läden rechnet mit keinem Trinkgeld.

Manche lassen gerne das Münzrestgeld in kleinen Läden da oder runden den Betrag auf, zum Beispiel in einer Bäckerei.

Für Dienstleistungen, die nicht zum Standard gehören, ist auch in Polen ein kleines zusätzliches Trinkgeld in Ordnung. Das kann zum Beispiel eine besonders gut eingepackte Tüte mit Piroggi für den Rückflug nach Deutschland sein.

Tipp: Polnische Währung Zloty: Guide zum Geld für Touristen.

Ein paar Worte ...

Sehr kleine Beträge gelten auch in Polen als unhöflich. Das Aufrunden von 4,60 Zloty für einen Espresso auf 5,00 Zloty ist vollkommen okay. 

Eine extra aus der Tasche genommene 50 Grozy Münze für eine 80 Zloty Rechnung ist komisch.

Es gibt in Polen sonst keine festen Trinkgeldregeln.

In Restaurants hat sich aber ein etwas höheres Trinkgeld als in Deutschland normal. 5 bis 15 % sind speziell in Läden mit polnischen Spezialitäten ein Trinkgeld, mit dem das Personal rechnet.

Falls du noch eine Frage zum Trinkgeld in Polen hast, eigene Erfahrungen oder Tipps teilen möchtest, dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Gibst du in Polen Trinkgeld und wie viel?

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>