Thomas Mooslechner, aktualisiert am 29. Januar 2024

Reisekreditkarten: 3 besten kostenlosen Kreditkarten für Reisen

Hier sind die besten kostenfreien Kreditkarten für Reisen.

Mit den Karten bezahlst du im Ausland zuverlässig und ersparst dir unnötige Auslandsgebühren.

Dafür habe ich hier die besten Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühren, ohne einen Haken in der Abrechnung und dauerhaft ohne Jahresgebühr gesammelt.

Dazu kommen die wichtigsten Tipps zum Zahlen im Ausland ohne Touristenfallen.

8 Konditionen einer guten Kreditkarte für Reisen:

  • Ohne Jahresgebühr: Bedingungslos, dauerhaft ohne Mindestumsatz.
  • Ohne Fremdwährungsgebühr: Bezahle ohne Gebühren für Transaktionen in einer Fremdwährung.
  • Ohne Auslandseinsatzgebühr: Keine Gebühren für Transaktionen außerhalb der Euro-Zone.
  • Ohne Geldautomatengebühr: Keine Gebühren für das Geld abheben von deiner eigenen Bank.
  • Ohne Wechselkurs Aufschlag: Ohne Aufschlag auf den Tageskurs von Visa und Mastercard von deiner eigenen Bank.
  • Ohne Kontowechsel: Kein neues Konto aber trotzdem im Ideafall mit einem vollen monatlichen Ausgleich.
  • Mit Verfügungsrahmen: Die Kreditkarte sollte einen Rahmen für die Kaution von Hotelzimmern, einem Mietwagen und als Backup für unerwartete Zahlungen haben. Eine optionale Ratenzahlung ist ein Bonus.
  • Herausgeber: Die Marktführer Visa (50 % Marktanteil) und Mastercard (25 % Marktanteil) haben weltweit die höchste Akzeptanzrate.

6 besten kostenlosen Kreditkarten für Reisen in 2024

Awa7 Visa Kreditkarte
  • Keine Jahresgebühr (0 €)
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Keine Geldautomatengebühr
  • Visa Wechselkurs
  • Startrahmen bis zu 2.500 €
Gebuhrenfrei Mastercard Gold Advanzia Reisekreditkarte
  • Keine Jahresgebühr (0 €)
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Keine Geldautomatengebühr
  • Konstenfreie Reiseversicherung
  • Rahmen individuell
Deutschland Kreditkarte Classic
  • Keine Jahresgebühr (0 €)
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Keine Geldautomatengebühr
  • Visa Wechselkurs
  • Startrahmen bis zu 2.500 €

4. TF Bank Mastercard Gold

TFBank Gold Kreditkarte
  • Keine Jahresgebühr (0 €)
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Keine Geldautomatengebühr
  • Mastercard Wechselkurs
  • Startrahmen bis zu 10.000 €

5. Bank Norwegian Visa

Bank Norwegian Kreditkarte
  • Keine Jahresgebühr (0 €)
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Keine Geldautomatengebühr
  • Visa Wechselkurs
  • Startrahmen bis zu 10.000 €
DKB Visa Debitkarte
  • 0 € mit Aktivkundenstatus
  • Aktivkunde = 700 € Geldeingang
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Geld abheben 0 € ab 50 €
  • Mit Dispositionskredit

Brauche ich überhaupt eine Kreditkarte für Reisen?

Hast du eine Kreditkarte? Planst du eine Reise außerhalb der EU? Möchtest du in Fremdwährungen ohne unnötige Gebühren bezahlen oder ein Auto mieten?

Girokarten mit dem V-Pay Logo funktionieren nur in der EU und wenigen Nachbarländern. Mastercard hat die Ausgabe von Maestro Girokarten mit 2023 eingestellt.

Deswegen ist für eine Reise in Destinationen wie die USA, die Vereinigten Arabischen Emirate und ähnliche Reiseziele außerhalb der EU sowieso eine Kreditkarte notwendig.

Ohne Kreditkarte kommst du im EU-Ausland nicht an dein Geld. Dazu kommt das Thema Gebühren. Meine Reisekreditkarten haben mir in den letzten Jahren hunderte Euro an unnötigen Kosten erspart. Okay. Ich reise viel, im Schnitt in mehr als 20 Länder im Jahr. 

Die Spesen sammeln sich auch als durchschnittlicher Reisender zusammen. Dazu gehören auch Fremdautomatengebühren von Geldautomaten in Deutschland, die du mit einer guten Kreditkarte vermeiden kannst - ohne zusätzliche Kosten.

Eine dauerhaft gebührenfreie Reisekreditkarte empfehle ich deswegen allen Reisenden - es kostet nichts und spart Geld - so wie der Wechsel zu einem günstigeren Stromvertrag.

Du machst es einmal und profitierst langfristig davon. Im Idealfall musst du nicht einmal dein Konto wechseln - sondern verbindest die Reisekreditkarte mit deinem bestehenden Konto.

Wie viel Geld kann ich mit einer gebührenfreien Kreditkarte für Reisen sparen?

Geldautomat einer griechischen Bank in einem Dorf in Griechenland

Mit einer echten gebührenfreien Reisekreditkarte vermedeidest du die Gebühren von deiner eigenen Bank, mit Know-How auch die Gebühren von ausländischen Banken.

Nehmen wir den durchschnittlichen Fall an: Deine Kreditkarte hat eine Fremdautomatengebühr von 5 € pro Transaktion mit einem fremden Geldautomaten und eine Fremdwährungsgebühr von 2 % der Rechnungssumme.

Beim Abheben von 100 € an einem Geldautomaten würden in dem Beispiel schon 7 € zusammenkommen. Zum Glück verwenden die meisten Banken in Deutschland den Wechselkurs von Visa oder Mastercard.

Es gibt auch negative Beispiele mit einem Aufschlag von 5 %. Das musst du in den AGB von deiner Bank prüfen. Der verwendete Kurs steht meisten gut versteckt im Kleingedruckten.

Der Kurs von Visa und Mastercard ist gut. Er weicht weniger als 1 % vom echten Marktpreis der wichtigsten Währungen ab, ein Aufschlag. Günstiger geht es nicht.

Zusätzlich sind Fremdgebühren und Touristenfallen wie die Dynamic Currency Conversion möglich. Dazu komme ich noch.

Erstattung von Fremdgebühren im Ausland

Geldautomaten ATM Türkei

Geldautomaten in der Türkei haben fast immer eine Eigengebühr für ausländische Kreditkarten. Vergleiche ihre Konditonen.

Fremdgebühren kommen nicht von deiner eigenen Bank. Das sind zum Beispiel Eigengebühren von Geldautomaten. Deutsche Banken erstatten seit 2019 keine Fremdgebühren mehr.

Als letzte Banken haben die DKB und die Santander Bank mit der 1plus Visa Card das Service eingestellt. Geldautomaten in Mexiko, Thailand, den USA, der Dominikanischen Republik und anderen Ländern haben immer eine Eigengebühr, die zu möglichen Fremdautomatengebühren von deiner eigenen Bank dazukommen können.

Du kannst in solchen Ländern nur mit einem Vergleich der Gebühren von Geldautomaten Fremdgebühren vermeiden. Mehr dazu steht in meinem Guide zum Geld abheben im Ausland.

Touristenfalle Dynamic Currency Conversion vermeiden

DCC Wechselkurs in Mexiko

Eine vermeidbare DCC-Abfrage mit einem Aufschlag von 5,50 % auf den Wechselkurs in Mexiko.

Die schlimmste Gebührenfalle im Ausland, auf die deine Bank keinen Einfluss hat, ist die Dynamic Currency Conversion. Sie ist die häufigste Touristenfalle bei der Zahlung in Fremdwährungen.

Das System betrifft eine von fünf Zahlungen in einer Fremdwährung und verursacht Mehrkosten von bis zu 13 %. Bei der DCC geht es darum, wer den Wechselkurs zwischen deiner Kartenwährung (dem Euro) und der Landeswährung festlegt.

Dahinter steckt die vermeintlich gut gemeinte Frage von Geldautomaten, Kartenlesegeräten und Online-Shops: "In Euro oder in der Landeswährung abrechnen?" oder "Mit einem garantiert festgelegten Wechselkurs abrechnen?"

Lehne die Fragen ab und lassen den Herausgeber von deiner Reisekreditkarte den Wechselkurs festlegen. Der Tageskurs von Visa und Mastercard ist meist 4 % bis 13 % günstiger als der Dynamic Currency Conversion Kurs.

Betreiber von Geldautomaten, Kartenlesegeräten und Online-Shops müssen im Verlauf der Transaktion den Aufschlag auf den aktuellen Kurs der Europäischen Zentralbank anzeigen.

Beste gebührenfreie Kreditkarte für Reisen in 2024: awa7 Visa Card

Bild der awa7 Visa Kreditkarte in Manhattan in New York in den USA

awa7 ist die beste gebührenfreie Kreditkarte für Reisen.

Die awa7 Visa Kreditkarte erfüllt alle Voraussetzungen einer gebührenfreien Kreditkarte für Reisen am besten. Sie steht deswegen in meinem Reisekreditkarten Vergleich auf dem ersten Platz.

Für den Antrag der awa7 Visa Kreditkarte ist kein neues Konto notwendig. Sie hat keine Auslandsgebühren. Sie hat keine Fremdwährungsgebühren. Und sie hat keine eigene Geldautomatengebühr.

Sie kommt vom Marktführer Visa mit der weltweit höchsten Akzeptanzrate. Das kann die Karte im Detail:

  • Keine Jahresgebühr: dauerhaft 0 € ohne Mindestumsatz.
  • Kein Kontowechsel: Ein neues Konto ist nicht notwendig. Die Abrechnung ist trotzdem automatisch.
  • Keine Auslandsgebühr: Bezahle weltweit mit 0 € Fremdwährungs- und 0 € Auslandseinsatzgebühr.
  • Keine Geldautomatengebühr: Keine Gebühren für das Geld abheben in Deutschland und dem Rest der Welt vonseiten awa7.
  • Gebührenfrei online einkaufen: Ohne Währungs- und Auslandsgebühr. 
  • Visa Wechselkurs: Ohne Aufschlag von awa7.
  • Bis zu 2.500 € Startrahmen: Echte Kreditkarte mit einer automatischen Abrechnung oder einer optionalen Ratenzahlung ab 20 € pro Monat mit flexibler Einstellung in der App.
  • Sparen: Vorteilswelt mit regelmäßigen Aktionen, wie 5 % Reiserückvergütung und Cashback.

Den Antrag der awa7 Visa Card stellst du online mit deinem Smartphone oder Notebook in weniger als 5 Minuten. Es gibt keinen Papierkram.

Nach einem erfolgreichen Antrag kommt deine Karte in einigen Tagen mit der Post.

awa7 vermeidet auch den größten Haken von anderen Kreditkarten für Reisen. awa7 rechnet die Karte für dich monatlich automatisch ohne Kontowechsel ab. Dadurch ist kein neues Konto notwendig und du hast trotzdem Zugriff auf alle Vorteile einer echten Kreditkarte.

Dazu gehört auch die optionale Ratenzahlung ab 20 € pro Monat, falls du deinen Startrahmen von bis zu 2.500 € einmal ausnutzen möchtest. Abgesehen davon ist weltweit Schluss mit Währungs- und Geldautomatengebühren von deiner eigenen Bank.

Mir haben meine Reisekreditkarten in den vergangenen Jahren dadurch Hunderte Euro gespart. Ich reise sehr viel. Es sind mehr als 20 Länder pro Jahr.

Aber zumindest eine dauerhaft gebührenfreie Kreditkarte für Reisen empfehle ich allen. Es kostet nichts und spart Geld.

Zum Antrag: Hier ist der Link zum Online-Antrag der gebührenfreien awa7 Visa Kreditkarte.

Mein Fazit

Mit der richtigen Reisekreditkarten und den paar einfachen Tipps zur Dynamic Currency Conversion und Fremdgebühren sparst du eine Menge Geld.

Eine Reisekreditkarte ist abhängig vom deinem geplanten Reiseziel notwendig, falls du nur eine Girokarte hast.

Die besten Reisekreditkarten sind dauerhaft gebührenfrei und machen zusätzlich eine Abrechnung mit deinem bestehenden Konto möglich. 

Dadurch kannst du einfach ein normales Girokonto in Deutschland verbessern.

Falls du noch eine Frage zu den gebührenfreien Reisekreditkarten, zur gebührenfreien awa7 Visa Kreditkarte oder eigene Erfahrungen teilen möchtest, schreibe mir gerne unten in den Kommentaren. 

FAQ (häufige Fragen)

Welche Kreditkarten haben im Ausland die höchste Akzeptanz?

Die Kreditkarten mit der höchsten Akzeptanzrate kommen von Visa und Mastercard.


Der Marktführer Visa hat einen Marktanteil von 50 % mit mehr als 45 Millionen Annahmestellen in 200 Ländern. Mastercard hat einen Marktanteil von 25 % mit ebenfalls mehr als 40 Millionen Annahmestellen in mehr als 200 Ländern. 


Danach kommen das chinesische Union Pay System mit einem Anteil von 20 %, American Express mit rund 2 % und JCB aus Japan mit rund 1 %.


Diners Card spielt mit einem Marktanteil von 0,08 % keine große Rolle.


Eine Reisekreditkarte sollte deswegen von Visa kommen, die zweitbeste Wahl ist Mastercard.

Welche Kreditkarten erstatten Fremdgebühren?

Die DKB und die Santander Bank mit der 1plus Visa Card haben in Deutschland als letzte Banken die Erstattung von Fremdgebühren eingestellt. Fremdgebühren von Geldautomaten erstattet deswegen in Deutschland keine Bank mehr.

Was sind Fremdgebühren?

Fremdgebühren sind Gebühren, die nicht von deiner eigenen Bank oder dem Herausgeber deiner Kreditkarte stammen. Das sind am häufigsten Eigengebühren von Geldautomaten (ATM). Händlergebühren gehören aus Sicht des Kunden nicht zu den Fremdgebühren. Das sind Gebühren, die ein Händler für das Annehmen einer Bezahlung mit Kreditkarten annimmt, zum Beispiel ein Restaurant.

Wie funktioniert eine Reisekreditkarte?

Reisekreditkarten unterscheiden sich von einer normalen Kreditkarte nur durch ihre Gebühren. Kreditkarten für Reisen haben keine Fremdwährungsgebühr, keine Auslandseinsatzgebühr und keine Geldautomatengebühr.


Gute Reisekreditkarten haben dauerhaft keine Jahresgebühr, einen Verfügungsrahmen für die Kaution von Hotels, einem Mietwagen und als Backup für unerwartete Rechnungen.

Welche Vorteile haben Reisekreditkarten?

Reisekreditkarten haben international die höchste Akzeptanzrate, weil sie von den Marktführern Visa oder Mastercard mit einem Marktanteil von insgesamt 75 % stammen.


Kreditkarten für Reisen haben außerdem keine Fremdwährungsgebühr, einen guten Wechselkurs, keine Auslandseinsatzgebühr und keine Fremdautomatengebühr für das Geld abheben im Ausland.


Reisende können dadurch an möglichst vielen Orten im Ausland gebührenfrei bezahlen und Geld abheben.

Thomas Mooslechner


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Erfahrungen mit Reisen, Tipps zu Travel Hacking mit Kreditkarten und buche für dich mit einer individuellen Beratung deine nächste Reise.

Empfohlen

Kaufst du etwas über einen der Links, erhalten wir dafür eine Vergütung. Du bezahlst nicht mehr, unterstützt aber unsere Arbeit.

Verwandte Beiträge

Deine Meinung zählt

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>