Geld abheben in Ägypten: Wie vermeide ich Gebühren?

Gedanken zum Geld abheben zahlen sich vor einer Reise nach Ägypten aus.

Kann ich mit einer normalen EC-Karte Geld abheben? Welche Gebühren fallen an? Gibt es Touristenfallen?

Hier habe ich Antworten auf die häufigsten Fragen.

5 Tipps zum Geld abheben in Ägypten

1. Funktionieren normale EC-Karten in Ägypten?

V Pay Karten funktionieren nur in der EU.

Maestro EC-Karten musst du für den Einsatz in Ägypten freischalten. Das ist im Online-Banking oder mit der Service-Hotline deiner Bank möglich (auch aus Ägypten).

Packe zur Sicherheit eine Kreditkarte ein.

Ägyptische Geldautomaten und Kartenlesegeräte akzeptieren Visa und Mastercard problemlos. American Express ist selten, Diners Card ist sehr selten.

Wichtig: die meisten Banken sperren EC-Karten für den Einsatz außerhalb der EU. Du kannst sie per Telefon für den Zeitraum deiner Reise freischalten. Zur Sicherheit empfehle ich eine Kreditkarte als Reserve zum Geld abheben in Ägypten.

2. Spesen für das Geld abheben

Pro Transaktion zahlst du eine Fremdautomatengebühr zwischen 4 und 6€, wie in Deutschland.

Dazu kommt die Fremdwährungsgebühr und der Wechselkurs deiner Bank oder Kreditkarte. Im Vergleich zu den Wechselstuben ist der Kurs mit der Karte in Ägypten gut.

Die Fremdwährungsgebühr hängt von deiner Bank (Kreditkarte) ab. Sie macht im Schnitt 1 bis 2% der abgehobenen Summe aus, meist 1,75%.

Die genauen Kosten hängen von deiner Bank ab, manche verlangen gar keine Gebühr.

Geldautomaten in den ägyptischen Flughäfen verlangen hohe zusätzliche Gebühren.

Hebe Geld erst außerhalb des Terminals ab. Die großen Hotels in den Badeorten haben eigene Geldautomaten in der Lobby. In Hurghada, Sharm El Sheik und Marsa Alam stehen entlang der Hotelstraße an der Küste Geldautomaten.

Meide Geldautomaten im Flughafen! Zusammen mit der Dynamic Currency Conversion gehören sie zu den nervigsten Touristenfallen.

3. Touristenfalle Dynamic Currency Conversion am Geldautomaten in Ägypten

Hinter der „Dynamischen Währungsumrechnung verbirgt sich die meiner Meinung nach am weitesten verbreitete Touristenfalle.

Dadurch verlierst du rund 10% von deinem abgehobenen Geld.

Kennst du die Frage Ende der Bargeldabhebung: „In Euro oder in der Landeswährung abrechnen?“ Im Fall von Ägypten lautet die Frage: „In Euro oder in Ägyptischen Pfund abrechnen?“

Rechnest du in Euro ab, darf der Automatenbetreiber den Wechselkurs zwischen dem Euro und dem Ägyptischen Pfund festlegen. Das ist kein Service. Der Kurs ist schlechter als mit einer normalen EC-Karte, Visa oder Mastercard.

Eine andere Version der Frage ist: „Mit einem garantiert festgelegten Wechselkurs abrechnen?“ Klicke auch in dem Fall auf „Nein!“

Bei der Kartenzahlung ist das System auch möglich. Das Hotel, Restaurant oder der Laden erhält dafür eine Provision.

Rechne alle Transaktionen in Ägyptischen Pfund ab! Das gilt für alle Geldautomaten und für die Kartenzahlung.

4. Sicherheit von Geldautomaten in Ägypten, Sprache und Verfügbarkeit

Große Hotels haben in den ägyptischen Badeorten mit einer 95%-igen Sicherheit einen eigenen Geldautomaten.

Entlang der Hotelstraßen stehen Geldautomaten ohne Bankfilialen. Verwende die Automaten in den Hotels oder von Banken in der Innenstadt. Falls es ein Problem gibt, können die Mitarbeiter gleich helfen.

In der Innenstadt von Kairo, Alexandria, Luxor und Assuan funktionieren die Geldautomaten in Englisch. In weniger touristischen Städten, Vororten von Kairo und Alexandria funktionieren viele Automaten nur in Arabisch.

Geldautomaten in den ägyptischen Touristenorten lassen sich in Englisch und teils in Deutsch bedienen.

5: Kostenlose (gebührenfreie) Reisekreditkarten zum Geld abheben in Ägypten

Ich reise ständig.

Das siehst du an meiner Webseite.

Für mich ist das Geld abheben ein laufendes Thema.

Häufige Transaktionen schlagen sich in Gebühren nieder.

Ich hebe mein Geld gerne in kleinen Beträgen ab oder zahle gleich mit der Karte. Mein ganzes Reisebudget trage ich ungern zum Sparen von Gebühren in der Tasche herum.

Als Lösung habe ich immer eine Reisekreditkarte dabei. Meine Empfehlung dafür ist die gebührenfreie Genial Visa Card der Hanseatic Bank aus Hamburg. Mit ihr darfst du in Ägypten, Deutschland und dem Rest der Welt ohne Spesen Geld abheben und zahlen.

Das kann die Karte:

  • Die Genial Visa ist vollkommen gebührenfrei! Bedeutet, dass die Hanseatic keine Anmeldegebühr, Jahresgebühr und sonstigen laufenden Gebühren verlangt.
  • Keine Automatengebühr für das Geld abheben in Ägypten und Deutschland: keine Automatengebühr und keine Fremdwährungsgebühr.
  • Keine Gebühren für das Zahlen mit der Karte in Ägypten, Deutschland und dem restlichen Ausland.
  • Du verwendest ein bestehendes Girokonto für die Abrechnung der Karte. Ein neues Konto ist nicht notwendig.
  • Bestelle Waren online in einer fremden Währung ohne Manipulationsgebühr.
  • Eine kostenlose Zusatzkarte ist dabei (für Partner) oder für dich als Ersatzkarte.
  • 5 % Rabatt im Reiseportal der Hanseatic Bank mit Bestpreis-Garantie.
  • Du kannst die Genial Visa Card von zu Hause aus online beantragen.

Die Hanseatic Bank erklärt auf ihrer Webseite alle Schritte einfach.

Die Karte kommt danach per Post zu dir nach Hause.

Du solltest noch wissen, dass der sofort verfügbare Rahmen am Anfang 2.500€ ausmacht.

Der einzige Nachteil an der Karte sind die Zinsen, falls du deine Rechnung nicht ausgleichst. Die Hanseatic macht das automatisch, dein Konto sollte aber gedeckt sein.

Sonst sparst du mit der Karte in Ägypten, Deutschland und der restlichen Welt eine Menge Spesen.

Ich habe mit meiner Reisekreditkarte in den vergangenen Jahren locker ein paar Hundert Euro gespart.

Deswegen empfehle ich sie gerne.

Ein paar abschließende Worte zum Geld abheben in Ägypten…

Ägypten ist ein Land außerhalb der EU.

Denke daran, dass V Pay EC-Karten nicht funktionieren und du Maestro Karten freischalten musst.

Kreditkarten sind in Ägypten die sicherste Option zum Geld abheben und zahlen. Wechselstuben sind in Ägypten selten. Es gibt keine Wechselstube in der Innenstadt von Hurghada, Luxor und neben den Pyramiden in Gizeh.

Meide die Geldautomaten in den ägyptischen Flughäfen.

Rechne alle Transaktionen immer in Ägyptischen Pfund ab.

Damit vermeidest du die am weitesten verbreiteten Touristenfallen.

Hier habe ich noch mehr zum Geld wechseln in Ägypten geschrieben. In einem eigenen Beitrag geht es noch um Überweisungen nach Ägypten.

Falls du eigene Tipps, Fragen oder Erfahrungen zum Geld abheben in Ägypten hast, dann schreibe mir unten in den Kommentaren.

Ich wünsche dir abschließend eine schöne Reise nach Ägypten!

Merken mit Pinterest

Richtig Geld in Ägypten abheben ► Funktionieren EC-Karten? Gebühren vermeiden, Geldautomaten in Touristenorten & typische Touristenfallen...

Verwandte Beiträge

Thomas
Autor

Hi, ich schreibe schon seit Jahren über meine Reiseerfahrungen.

Schreibe einen Kommentar