Aktualisiert 13. April 2022 von Thomas

Hurghada nach Luxor: 10 Tipps zum Ausflug ins Tal der Könige

Das ist mein kompletter Guide zum Ausflug aus Hurghada nach Luxor.

Willst du das alte Ägypten sehen, musst du aus Hurghada raus.

Hier geht es darum, wie lange du im Bus nach Luxor sitzt, wie die Fahrt abläuft und welche Sehenswürdigkeiten es gibt. 

Dazu kommen Tipps zur Buchung, meinen Erfahrungen mit dem Ausflug, den ich gebucht habe und Antworten auf häufige Fragen.

1. Wie lange dauert der Ausflug aus Hurghada, Marsa Alam oder Safaga nach Luxor?

144 Säulen im Karnak Tempel in Luxor.

Der Ausflug nach Luxor dauert aus den Badeorten am Roten Meer 17 bis 18 Stunden. Die Entfernung zwischen Hurghadas Innenstadt und Luxor ist 280 km.

Die Fahrt dauert aus Hurghada, Safaga und Marsa Alam vergleichbar lange. Der Grund dafür ist, dass sich alle Reisebusse in Safaga treffen. Von dort aus fahren sie im Konvoi auf der Schnellstraße durch die Wüste nach Quina am Nil. Danach geht es entlang dem Niltal weiter bis nach Luxor.

Es gibt aber einen Unterschied zur Uhrzeit, zu der du aus dem Hotel abgeholt wirst. Im Norden von Hurghada oder in Marsa Alam holen dich die Reiseveranstalter teils schon um 3 Uhr in der Früh ab, nahe Safaga manchmal erst gegen 5 Uhr.

Ich habe den Ausflug aus einem Hotel nördlich von Hurghada mitgemacht und war der Erste im Reisebus um 3 Uhr in der Früh. Kurz vor dem Ende des Abendessens um 21.00 war ich zurück im Hotel.

2. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Luxor?

Tal der Könige in Luxor: Grabstätte der ägyptischen Pharaonen.

Du siehst die Wahrzeichen von Luxor, mit dem Tal der Könige, dem Karnak Tempel, dem Nil und vielen anderen Bauwerken aus dem alten Ägypten.

Die fünf Sehenswürdigkeiten sind in Luxor dabei:

  • Tal der Könige: 64 Gräber von Pharaonen, von Herrschern aus dem altägyptischen Neuen Reich. Darunter ist die Grabkammer von Tutanchamun und Ramses dem II. Im Ticket meines Ausflugs waren drei Gräber dabei. Für das den Eintritt in das Grab von Tutanchamun musst du immer zusätzlich zahlen.
  • Karnak Tempel: der größte Tempel in Ägypten und das zentrale Heiligtum der ehemaligen ägyptischen Hauptstadt Theben. Der Reiseführer erklärt dir die Highlights im Tempel und lässt dich danach die Anlage frei erkunden.
  • Hatschepsut Tempel: der wiederhergestellte Tempel der Pharaonin Hatschepsut am Westufer des Nils. Du hast 30 Minute Zeit, um den Tempel selbst zu erkunden.
  • „Handwerkerdorf“: Alabaster – ägyptischer Marmor – ist das typische Souvenir aus Luxor. Du bekommst es im kleinen Handwerkerdorf nahe dem Tal der Könige. Die Handwerker zeigen dir mit einer Show, wie sie ihre Vasen, Figuren und anderen Gegenstände herstellen. Du musst nichts kaufen und es gibt einen kostenlosen arabischen Kaffee oder einen ägyptischen Schwarztee zum Trinken.
  • Kolosse von Memnon: zwei gewaltige Statuen von Pharao Amenhotep III. Du hältst für 15 Minuten, um die Statuen anzuschauen und für Bilder. Sie gehören zu einem durch ein Erdbeben zerstörten Tempel. Die Souvenir-Verkäufer bei den Kolossen waren leider extrem aufdringlich.

3. Welche Ausflüge gibt es aus Hurghada nach Luxor?

Karnak ist der größte Tempel aus dem alten Ägypten.

Gleich nach deiner Ankunft in Ägypten macht dein Reiseleiter einen Termin mit dir im Hotel aus.

Dabei geht es zu 10 % um Information und 90 % darum, Ausflüge zu verkaufen.

In den Reiseunterlagen, die du nach deiner Ankunft am Flughafen bekommst, sind meistens schon die Preise für alle typischen Ausflüge dabei.

Denke daran, dass der Preis im Hotel immer eine Verhandlungsbasis ist.

Der Ausflug nach Luxor hätte mich im Hotel 20 € mehr gekostet als online, mit mehr als 2.400 positiven Bewertungen und demselben Programm in einem Kleinbus anstatt einem großen Reisebus.

Hier ist noch eine Liste mit allen anderen Ausflügen, die es online gibt. Sie unterscheiden sich nach dem Preis, den Bewertungen und dem Programm.

Vergleiche deswegen bitte immer die Preise für die Ausflüge vorher online, damit du ein Gefühl für den richtigen Preis hast.

  • Kleingruppe nach Luxor (Empfohlen): Die bessere Option ohne große Reisegruppe, mit einem Kleinbus, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Luxor, ebenfalls mit Führungen vor Ort in der Kleingruppe.
  • Private-Tour nach Luxor: Mit einem privaten Ausflug schläfst du länger, kommst früher zurück und hast ein Programm nach deinen Vorstellungen ab 150 € pro Person.
  • Privat-Transfer: Das ist die Option, falls du länger in Luxor bleiben möchtest.

4. Ist die Fahrt aus Hurghada nach Luxor gefährlich?

So schaut die Straße zwischen der Wüste in Hurghada und dem Niltal aus.

Ich habe die Tour schon einmal vor 20 Jahren gemacht, als ich noch 12 Jahre alt war.

Damals hat die Polizei und das Militär die Bustouren durch die Wüste begleitet.

Heute ist die einzige Regel, dass die Reisebusse erst um 6.00 nach Sonnenaufgang aus Safaga auf die Straße Richtung Luxor auffahren dürfen.

Die Straße ist asphaltiert, schaut wie eine ganz normale Schnellstraße in einem guten Zustand in Deutschland aus und ist mehrspurig. Zwischen den einzelnen Abschnitten der Straße gibt es geschätzt alle 50 km Kontrollposten des Militärs.

Ich habe keine Hinweise gefunden, dass es gefährlich ist den Ausflug zu machen.

Nur die typisch ägyptische Fahrweise ist für manche ein Thema, damit musst du aber sowieso überall zurechtkommen.

5. Wie läuft die Fahrt aus Hurghada nach Luxor mit dem Bus ab?

Kleinbus am Weg von Hurghada nach Luxor in Ägypten

Das war dem Bus von unserem Ausflug in einer Rasttätte am Weg nach Luxor.

Zuerst sammeln kleine Busse alle Reisenden aus den einzelnen Badeorten am Roten Meer ein.

Die Busse treffen sich alle in Safaga.

Je nach gebuchter Reise sitzt du in einem Minibus mit 10 anderen Mitreisenden oder in einem großen Fernbus.

Die Fahrt durch die Wüste geht schnell. In der Früh ist das Licht im Bus noch aus, damit du schlafen kannst. Kostenloses Wasser war an Bord von meinem Kleinbus nach Luxor dabei.

In der Mitte der Strecke machst du eine 20-minütige Pause an einer Raststation. Dort gibt es Getränke, Kleinigkeiten zum Frühstücken und natürlich eine Toilette.

Das Internet funktioniert auf der Strecke zwischen Safaga und Quina in der Wüste nicht. Nimm dir ein Buch oder irgendetwas anderes zum Zeitvertreib mit.

In Quina angekommen fährst du entlang dem Nil 60 km weiter bis nach Luxor hinauf. Ich wäre gerne ein paar Mal stehen geblieben, um die Landschaft, die Straßenszenen und die Menschen entlang dem Nil zu fotografieren.

In Luxor angekommen, bringen dich die Reisebusse zu allen interessanten Sehenswürdigkeiten in der Stadt.

Alternativ ist eine Fahrt mit einem Boot auf dem Nil möglich.

6. Aufpreis: Schiff auf dem Nil während dem Ausflug in Luxor

In Luxor entscheidest du, ob du gegen einen Aufpreis mit einem Schiff auf dem Nil fahren möchtest.

Blick vom Nil auf den Luxor Tempel.

Ich habe die Angebote für die Ausflüge online angeschaut und mir das Angebot meines Reiseleiters im Hotel verglichen.

Eine zusätzliche Bootsfahrt am Nil ist in Luxor fast immer dabei. Der Grund dafür ist, dass es in Luxor nur eine Brücke gibt, die den Fluss überquert.

Die Brücke befindet sich 10 km nördlich des Karnak Tempels in Luxor. Anstatt die 30 bis 45 Minuten im Bus zu sitzen, fährst du mit einem Boot auf die andere Seite des Nils.

Dort musst du sowieso hin, weil das Tal der Könige am Westufer des Nils ist. Der Nil ist außerdem eine der Sehenswürdigkeiten in Ägypten, die viele sowieso nicht versäumen möchten.

Gleich nach der Bootsfahrt gab es das Mittagessen in einem Restaurant nahe dem Nilufer.

Die Fahrt mit dem Boot hat 10 € gekostet. Ich habe sie gebucht, wie alle anderen in der Gruppe. 

Der Reiseführer hat noch versucht, im Bus Halsketten mit in Hieroglyphen geschriebenen Namen zu verkaufen. Sie lassen sich mit deinem Namen, von Freunden oder Verwandten individualisieren.

Es war nicht aufdringlich. Er hat seine Halsketten zwei- dreimal hergezeigt. Das ist typisch Ägypten.

Dasselbe hat auch mein Guide im Bus aus Hurghada zu den Pyramiden in Kairo gemacht. Der Preis und die Anhänger waren interessanterweise gleich, obwohl es ein anderer Reiseveranstalter war.

7. Denke an dein Frühstückspaket aus dem Hotel!

Schnappschuss aus dem fahrenden Bus auf das Niltal. Denke an das Frühstück von deinem Hotel ...

Die Hotels in Hurghada, Safaga und Marsa Alam machen ein kostenloses Frühstückspaket für dich für Ausflüge nach Luxor oder Kairo.

Bestelle das Paket am Vorabend deiner Abfahrt nach Luxor an der Rezeption.

Die Reiseveranstalter erinnern dich normalerweise vor der Abfahrt daran.

Falls du online buchst, schreiben sie dir eine E-Mail oder eine WhatsApp-Nachricht als Erinnerung an das Frühstückspaket.

8. Bakschisch, die Tempel und Grabwachen

Gegen einen Aufpreis "Trinkgeld" kommst du überall hin (das ist ein normaler öffentlicher Bereich im Karnak Tempel).

Suchst du ein Souvenir? Ein Stopp in einem Alabaster Laden ist dabei.

Das ist der gelbe Zug ins Tal der Könige. Gegen ein Trinkgeld darfst du ganz vorne sitzen.

In allen Gräbern und Tempel haben sich die Wächter Gedanken darüber gemacht, wie sie an Bakschisch kommen.

Die Wächter im Tal der Könige lassen dich gegen Bakschisch Fotos machen.

Manche lassen dich sogar in unbeobachteten Momenten in die Sarkophage der Pharaonen klettern – selbst gesehen – kein Scherz!

Die Wächter im Hatschepsut und Karnak Tempel versuchen dir spezielle Räume zu zeigen, die dir am Anfang nicht auffallen.

Die Wächter im Karnak Tempel bieten sich als Fotografen an …

Für alle mehr oder weniger sinnvollen Dienstleistungen möchten sie natürlich Geld haben. 20 bis 50 Ägyptische Pfund sind okay, was auch immer sie machen.

Dreiste Wachen verlangen 10 € als Bakschisch. Das ist zu viel.

Ein Scam, vor dem uns der Reiseführer gewarnt hat, sind Absprachen unter den Wachen.

Einer lässt dich in einem abgesperrten Bereich fotografieren, dann kommt ein anderer und verlangt eine Strafe dafür …

9. Sonstige Tipps für den Tagesausflug:

Du siehst den Tempel von Pharaonin Hatschepsut.

  • Eintritt: Die Eintrittskassen der Tempel akzeptieren nur Ägyptische Pfund! Falls du zusätzliche Karten, zum Beispiel für das Grab von Tutanchamun kaufen willst, dann musst du vorher Euro in Ägyptische Pfund wechseln. Es gibt beim Karnak Tempel und im Tal der Könige keine Wechselstuben, sondern nur Bankautomaten.
  • Fotografieren: im Tal der Könige darfst du nur mit einem Kameraticket ab 300 Ägyptischen Pfund fotografieren. Bilder mit dem Smartphone sind in den Gräber auch verboten. Manche versuchen trotzdem Bilder mit dem Smartphone zu machen. Die Wächter verlangen dafür Schmiergeld oder lassen dich die Bilder vom Telefon löschen. Hier sind 10 typische Fehler von Touristen beim Fotografieren in Ägypten.
  • Trinkgeld: die Reiseführer fragen dich um Trinkgeld für die beiden Busfahrer, die immer dabei sind. Dabei haben sie sich natürlich auch selbst im Hintergedanken. Es ist vollkommen okay, ein paar Pfund dafür herzugeben. Gib ihnen bitte möglichst Ägyptische Pfund, weil Wechselstuben keine Euro Münzen umtauschen.
  • Essen: das Essen ist im Restaurant in Luxor dabei. Die Getränke musst du selbst bezahlen. Das Restaurant, in dem ich war, hat Euro akzeptiert. Die Raststätten entlang der Straße von Hurghada akzeptieren auch Euro. Du zahlst wegen des schlechten Wechselkurses mehr.

10. Zahlt sich ein Ausflug aus Hurghada nach Luxor aus?

Memnon Kolosse: Ich bin nicht ganz neutral, solche Sehenswürdigkeiten mag ich ...

Ich bin nicht unparteiisch. Ich habe eine Leidenschaft für Archäologie und liebe alte Ruinen und Monumente.

Für mich hat es sich absolut ausgezahlt, noch einmal Luxor zu sehen. Ich war vor 20 Jahren einmal eine Woche mit meinem Onkel in der Stadt, als ich noch 12 Jahre alt war.

Die Leidenschaft für solche Orte ist geblieben.

Du musst aber daran denken, dass du für den Ausflug insgesamt 10 Stunden für die Hin- und Rückfahrt im Bus sitzt.

Plane den Trip am besten in den ersten Tagen von deinem Urlaub in Ägypten ein. Dann hast du danach noch viel Zeit zum Entspannen.

Ich habe die anderen Reisenden im Bus noch nach ihrer Meinung gefragt. Sie waren zufrieden. Ein Thema war natürlich die lange Fahrt im Bus, dagegen lässt sich aber nichts machen.

Hier ist noch eine Liste mit 15 Sehenswürdigkeiten in Hurghada für mehr Ausflugs-Ideen.

Hast du noch Fragen zum Ausflug aus Hurghada nach Luxor oder Tipps dazu?

Dann schreibe mir unten in den Kommentaren! Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Viel Spaß in Luxor!

FAQ (Häufige Fragen)

Wie lange dauert eine Busfahrt von Hurghada nach Luxor?

Die Dauer der Busfahrt aus Hurghada nach Luxor hängt von der Lage von deinem Hotel, der Art der Tour nach Luxor und dem Verkehr ab. Im schlimmsten Fall fährst du von einem Hotel im Norden von Hurghada mit einem großen Reisebus, der an vielen Hotels hält, 5 bis 6 Stunden nach Luxor. Die gesamte Reise mit der Hin- und Rückfahrt nach Luxor dauert 16 bis 18 Stunden.

Wie gefährlich ist die Fahrt nach Luxor?

Die Fahrt ist sicher. Noch vor 20 Jahren hat die Polizei und das Militär die Tagesausflüge aus Hurghada nach Luxor begleitet. Inzwischen fahren die Autos auf der modernen mehrspurigen Schnellstraße im Sonnenlicht nach Luxor. Es gibt einen Sicherheitsposten des Militärs rund alle 50 km entlang der Straße. Am gefährlichsten ist mittlerweile der ägyptische Fahrstil.

Wie weit ist Hurghada von Luxor entfernt?

Das Stadtzentrum von Hurghada ist 309,4 km vom Stadtzentrum von Luxor entfernt. Eine direkte Fahrt aus Hurghada nach Luxor dauert ohne Pause rund 4 Stunden. 

Wie komme ich von Hurghada nach Luxor?

Am einfachsten ist ein Tagesausflug für einen Tag aus Hurghada nach Luxor in einer Kleingruppe. Alternativ gibt es Flüge vom Flughafen Hurghada zum Flughafen Luxor. Die Fahrt mit einem Mietwagen aus Hurghada ist ebenfalls möglich. Sie dauert rund 4 bis 5 Stunden entlang der modernen Schnellstraße in der Wüste.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>