Aktualisiert 21. Februar 2022 von Thomas

Hurghada nach Kairo: 10 Tipps zum Ausflug zu den Pyramiden

Das ist mein Guide zum Ausflug zu den Großen Pyramiden von Gizeh in Kairo.

Ich habe den Ausflug aus Hurghada mit einem Kleinbus gebucht.

Hier sind meine Erfahrungen und Tipps dazu.

Es geht darum, welche Ausflüge es zu den Pyramiden gibt und wie die Fahrt aus Hurghada nach Gizeh in Kairo abläuft.

Dazu kommen Antworten auf häufige Fragen.

1. Welche Ausflüge gibt es aus Hurghada zu den Pyramiden?

Eine der drei Großen Pyramiden in Gizeh: Du kannst sie mit einem Tagesausflug aus Hurghada sehen.

Pyramiden siehst du in Ägypten nur rund um Kairo.

Die Pharaonen haben die ersten Pyramiden vor 4.500 Jahren rund um ihre alte Hauptstadt Memphis gebaut. Die Ruinen von Memphis stehen 28 km außerhalb von Kairo.

Direkt in Kairo stehen die Großen Pyramiden von Gizeh. Kairo ist inzwischen um das Plateau mit den Pyramiden von Pharao Cheops, Chephren und Mykerinos herum gewachsen.

Die Stufenpyramide von Sakkara steht 22 km südlich von Gizeh.

Empfohlen: Der Tagesausflug zu den Highlights von Gizeh zeigt dir die Großen Pyramiden von Gizeh, die Innenstadt von Kairo am Nil und das Neue Ägyptische Museum mit der goldenen Totenmaske von Pharao Tutanchamun. Das ist der Ausflug mit einem Kleinbus, den ich gebucht habe.

Mehr Pyramiden: Die Alternative ist ein Ausflug mit den Großen Pyramiden von Gizeh, den Ruinen von Memphis oder der Stufenpyramide in Sakkara. Den Ausflug gibt es nicht immer. Dabei bleibt keine Zeit für das Ägyptische Museum mit der Totenmaske von Tutanchamun.

Flugzeug: Du kannst auch mit einem Flugzeug aus Hurghada für einen Tag nach Kairo fliegen. Dafür musst du mit 200 € pro Person rechnen. Dazu habe ich weiter mehr geschrieben.

2. Welche Sehenswürdigkeiten sehe ich in Kairo?

Du siehst die drei großen Pyramiden von Gizeh, Tutanchamuns Totenmaske und die Sphinx in Kairo!

Hier sind die Sehenswürdigkeiten in Kairo, die du während dem Ausflug aus Hurghada siehst.

  • Großen Pyramiden von Gizeh: Mit der Pyramide von Pharao Cheops, seinem Sohn Chephren und seinem Enkel Mykerinos. Zusätzlich siehst du die kleinen Pyramiden ihrer Hauptfrauen, Mütter und die Sphinx.
  • Neues Ägyptisches Museum: Mit der goldenen Totenmaske von Pharao Tutanchamun aus dem Tal der Könige, Mumien von großen ägyptischen Herrschern wie Ramses dem Großen und 200.000 anderen Artefakte aus dem alten Ägypten.
  • Nil in Kairo: Du fährst mit dem Bus durch Kairo und isst auf einem Boot am Nilufer.
  • Sakkara und Memphis: Es gibt wenige Ausflüge zu den 22 km südlich der Großen Pyramiden gelegenen Stufenpyramiden in Sakkara. Mit dem Ausflug musst du aber auf den Eintritt in das Ägyptische Museum verzichten.

3. Erfahrungen mit der Fahrt aus Hurghada nach Kairo

Die Straße ist zwischen dem Roten Meer und Kairo ist mehrspurig neu ausgebaut.

Kairo ist 450 km von Hurghada entfernt.

Mein Bus ist um 2:50 vor meinem Hotel im Norden von Hurghada gestanden. Ich empfehle dir einen Ausflug mit einem Kleinbus, weil dadurch weniger Zeit in der Früh und am Abend vergeht.

Die Abholung für die Ausflüge fängt ab 2:00 in der Früh an, laut Beschreibung der Veranstalter. Falls du in Safaga oder Marsa Alam wohnst, musst du noch eine Stunde für die Fahrt dazurechnen.

Alle Busse treffen sich nördlich von Hurghada auf einem Parkplatz mit der Polizei. Sie eskortiert den Konvoi mit Reisebussen entlang dem Roten Meer.

Mein Kleinbus mit 10 Personen ist nach Pausen in Raststätten um 9:00 in der Früh in Kairo angekommen. 

Zuerst sind wir in das Ägyptische Museum gegangen. Der nächste Punkt war das Mittagessen am Nil, danach sind wir zu den Großen Pyramiden von Gizeh gefahren.

Bei den Pyramiden war genug Zeit für einen Blick auf die Großen Pyramiden, Aussichtspunkte, Grabkammern und die Sphinx.

Der letzte Punkt war ein Souvenirladen am Ausgang der Pyramiden mit einer Toilettenpause und einem kostenlosen Minztee.

Am Weg von Hurghada nach Kairo gab es Pausen in Raststätten.

Ich war kurz vor dem Ende des Abendessens um 21:00 im Hotel in Hurghada zurück. 

Tipp: Die neue Straße von Hurghada nach Kairo ist zum Glück frei von Schlaglöchern, mit wenig Verkehr. Packe dir etwas zum Zeitvertreib ein, eine SIM-Karte mit Internet, ein Buch oder ein Kindle. Ich habe am Weg ein Buch gelesen.

4. Was sehe ich im Ägyptischen Museum?

Sarkophag von Tutanchamun im Ägyptischen Museum (Stockfoto, weil ich im Museum keine eigenen Bilder für den Blog machen konnte).

Das Neue Ägyptische Museum steht neben den Pyramiden von Gizeh.

Es hat das Museum aus der britischen Kolonialzeit im Zentrum von Kairo nach mehr als 100 Jahren abgelöst.

Das Museum ist der Ort für alle, die sich für die Kultur, das Leben und die Schätze aus dem alten Ägypten interessieren.

Du siehst im Neuen Ägyptischen Museum die goldene Totenmaske von Pharao Tutanchamun, die Mumien von großen Pharaonen wie Ramses dem Großen und 200.000 andere Gegenstände aus dem alten Ägypten.

5. Tutanchamuns goldene Totenmaske und Mumien

Tutanchamuns Totenmaske im Ägyptischen Museum (Stockfoto, weil ich darin keine eigenen Bilder machen konnte).

Die Ausstellung mit den Funden aus dem Grab von Pharao Tutanchamun ist im Standardticket dabei. 

Im Raum siehst du den goldenen Sarkophag, die goldene Totenmaske und dutzende andere Gegenstände aus dem Grab von Pharao Tutanchamun aus dem Tal der Könige in Luxor.

Die Ausstellung ist das Highlight im Museum.

Für den Saal mit den Mumien der Pharaonen musst du ein eigenes Ticket um 300 Ägyptische Pfund kaufen.

Im Saal siehst du die Mumien von Rames II dem Großen, Seti I und Pharaonin Hatschepsut.

6. Fotos nur mit Smartphone kostenlos!

Symbolbild von einer der drei Großen Pyramiden in Gizeh, weil ich im Ägyptischen Museum keine Bilder für den Blog machen kann.

Falls du mit einer Kamera ins Museum gehen möchtest, musst du um 50 Ägyptische ein Kamera-Ticket kaufen.

Abgesehen vom Raum mit der Totenmaske von Tutanchamun darfst du mit dem Ticket überall Bilder machen.

Ohne Kamera Ticket musst du deine Kamera im Reisebus lassen.

Du gehst zweimal durch einen Metalldetektor und eine Taschenkontrolle. Es stehen überall Wachen. Du hast keine Chance, deine Kamera hereinzuschmuggeln.

Die zwei Fahrer von meinem Ausflug haben im Bus auf Kameras von Reisenden aufgepasst, die das Ticket nicht gekauft haben. 

Die Wachen im Museum haben nichts gegen Fotos mit Smartphones. Nur im Raum von Tutanchamun darfst du mit einem Smartphone auch keine Bilder machen.

Die Wache im Raum von Tutanchamun ist von einem Reisenden zum anderen rotiert, um das Kamera-Verbot durchzusetzen. Eigentlich müssten dafür mindestens zwei Wachen im Raum stehen.

Falls du versuchst Fotos im Raum von Tutanchamun zu machen und dich erwischen lässt, musst du das Bild löschen. Fotografierst du penetrant, nehmen dir die Wachen das Handy weg und geben es erst gegen Bakschisch oder eine Strafe zurück.

Wichtig: Die Eintrittskassen im Museum und vor den Pyramiden nehmen nur Ägyptische Pfund an. Es gibt keine Wechselstuben. Hebe Geld mit den Automaten in den Hotels in Hurghada oder in Kairo ab. Mein Reiseführer hat auch Geld getauscht. Mehr steht in meinem Guide zum Geld wechseln in Ägypten.

7. Essen am Nil in Kairo

Du isst auf einem Schiff am Ufer des Nils in Kairo.

Das Mittagessen ist auf einem Schiff am Nil im Zentrum von Kairo.

Du isst auf dem Schiff mit Blick auf den Nil, kannst ein paar Bilder machen und hast Zeit zum Ausruhen vor der Fahrt zu den Pyramiden.

Es gibt ein Buffet mit typischen Gerichten aus der Ägyptischen Küche und einige internationale Klassiker, für alle, die nichts mit dem lokalen Essen anfangen können.

Es war okay, keine kulinarische Offenbarung. 

Für typische Ausflüge und im Vergleich zu durchschnittlichen Restaurants in Ägypten war es sogar gut. Es ist ein eher reichhaltiges Buffet mit ein paar Hauptspeisen, vegetarischen Optionen und kleinen Desserts.

Getränke sind nicht im Preis dabei.

Frühstück: Hotels in Hurghada machen kostenlose Frühstückspakete für den Ausflug nach Kairo. Du musst das Paket am Vorabend an der Rezeption bestellen. Ich habe eine Erinnerung per WhatsApp von meiner Online-Buchung dazu bekommen. 

8. Großen Pyramiden von Gizeh

Du kommst ganz nahe an die gewaltigen Pyramiden hern.

Pyramiden von Gizeh in Kairo in Ägypten

Die drei Großen Pyramiden von Gizeh, von Pharao Cheops, Chephren und Mykerinos.

Die drei Großen Pyramiden von Gizeh sind das Wahrzeichen von Ägypten. Damit sind die Pyramiden von Pharao Cheops, Chephren und Mykerinos gemeint.

Sie stehen am westlichen Stadtrand von Kairo.

Das Plateau von Gizeh ist inzwischen vom Großraum von Kairo umschlossen, in dem 25 Millionen Menschen leben.

Der Eintritt zu den Pyramiden ist im Preis von deinem Ausflug dabei. Falls du mit einem Stativ auf dem Areal fotografieren möchtest, musst du 300 Ägyptische Pfund extra bezahlen.

Deine Kamera darfst du sonst kostenlos mitnehmen.

In Gizeh verbringst du circa zwei Stunden, zuerst mit einem Rundgang rund um die Cheops Pyramide, der Fahrt mit dem Bus zu einem Aussichtspunkt, einem optionalen Ritt auf einem Kamel und dem Besuch im Inneren von einer Pyramide.

Es gibt genug Freizeit, damit du einmal rund um die Pyramiden alleine gehen kannst, falls du möchtest.

Zum Schluss schaust du dir die Sphinx an.

9. Kamelreiten, Grabkammern der Pyramiden und Bilder

Foto gemacht von einem der Beduinen in Gizeh mit dem Smartphone, sie kennen alle Posen, Tricks und Bildwinkel ...

Der Eintritt zur Grabkammer der Cheops-Pyramide kostet 300 Ägyptische Pfund. Du darfst auch mit einem eigenen Ticket in die Grabkammer der Chephren Pyramide und der Mykerinos Pyramide gehen.

Eine Grabkammer in den kleinen Pyramiden der Frauen der Pharaonen ist meistens kostenlos offen. Mein Reiseführer hat dafür gesorgt, dass wir alle mit einer Kamera in die Grabkammer von einer Frau von Pharao Cheops hineingehen durften.

Die Reiseführer und Beduinen haben alle Instagram-Posen vor den Pyramiden gesehen. Und sie wissen, wo alle diese Bilder aufgenommen worden sind …

Mein Reiseführer war erpicht darauf, uns die besten Foto-Spots zu zeigen.

Er hat sogar mit den Beduinen ein Fotoshooting am Plateau oberhalb der drei großen Pyramiden organisiert. Für 50 Ägyptische Pfund haben sie uns kurz mit den Kamelen herumgeführt und Bilder gemacht. 

Ich habe mitgemacht… Solche gestellte Bilder mag ich eigentlich nicht.

Die Kreativität mit dem Stein vor der Kamera, den Pyramiden im Hintergrund und den Kamelen schätze ich trotzdem. Ägypten. Typisch.

10. Die Sphinx

Die Sphinx steht am Weg zum Ausgang aus dem Areal von Gizeh.

Die Sphinx steht zwischen dem Ausgang der Pyramiden und dem Parkplatz, an dem unser Bus gewartet hat.

Sie war deswegen die letzte Sehenswürdigkeit der Reise.

Du darfst ganz nahe zur Sphinx herangehen, Bilder machen und kannst noch einmal einen letzten Blick auf die Großen Pyramiden von Gizeh werfen.

Nach der Sphinx haben wir eine kurze Pause in einem Souvenirladen am Parkplatz eingelegt, mit einem kostenlosen Minztee und Zeit für das WC.

11. Eintrittskassen akzeptieren nur Ägyptische Pfund!

Händler Pyramiden von Gizeh in Kairo Ägypten

Händler am Plateau nahe den Pyramiden: Hier und an der Eintrittskasse solltest du Ägyptische Pfund haben.

Im Ägyptischen Museum und vor den Großen Pyramiden von Gizeh gibt es keine Wechselstube. 

Die Eintrittskassen akzeptieren nur Ägyptische Pfund.

Falls du dir das zusätzliche Ticket für den Saal mit den Mumien im Ägyptischen Museum, ein Foto-Ticket oder ein Ticket für die Grabkammer in der Cheops-Pyramide kaufen möchtest, musst du Geld tauschen.

Hebe am einfachsten Ägyptische Pfund an einem Automaten ab. Die großen Hotels in Hurghada haben fast alle einen Geldautomaten in der Lobby stehen.

Alternativ steht vor dem Ägyptischen Museum in Kairo und vor den Pyramiden ein Geldautomat. 

Mein Reiseführer hat Euro in Ägyptische Pfund gewechselt.

Bitte gib den Reiseführern keine Euro-Münzen. Die Wechselstuben tauschen sie nicht in Ägyptische Pfund zurück.

Mehr lesen: Geld wechseln in Ägypten: So tauschst Du günstig Euro in Ägyptische Pfund!

12. Alternative: Tagesausflug mit dem Flugzeug nach Kairo

Ausgang von den Pyramiden: Du kannst anstatt mit einem Bus auch mit dem Flugzeug für einen Tag nach Kairo fliegen.

Willst du bequemer nach Kairo kommen, gibt es einen Tagesausflug mit einem Linienflug vom Airport Hurghada nach Kairo.

Dadurch schläfst du länger und hast gleich viel Zeit in Kairo wie mit der Busfahrt.

Das Programm in Kairo ist identisch, zumindest was die Sehenswürdigkeiten angeht.

Du siehst das Ägyptische Museum, isst am Nil, siehst die Großen Pyramiden in Gizeh und kommst am gleichen Tag am Abend zurück.

Am wichtigsten ist, dass du dir damit die lange Busfahrt nach Kairo sparst.

Dafür zahlst du mit dem Flugzeug dreimal so viel wie mit dem Bus.

Rechne mit 200 bis 300 € pro Person für den Ausflug aus Hurghada mit einem Flugzeug zu den Pyramiden.

Meine Meinung ...

Ich hoffe, dass mein Guide eine gute Hilfe für deinen Ausflug zu den Pyramiden ist.

Sie sind das letzte erhaltene Weltwunder der Antike.

Sie waren schon vor 2.000 Jahren eine uralte Sehenswürdigkeit. Die Geburt von Julius Cäsar liegt näher an der ersten Mondlandung, als am Bau der ersten Pyramide in Gizeh.

Ich bin nicht ganz neutral, weil ich solche Orte mit Geschichte liebe. Ich schaue sie mir alle an, von Teotihuacán in Mexiko bis Angkor Wat in Kambodscha.

Zwischen den Pyramiden und dir steht nur die lange Fahrzeit mit dem Bus aus Hurghada.

Reserviere den Ausflug zu den Pyramiden am Anfang von deiner Reise. Danach kannst du dich tagelange gemütlich in der Sonne am Roten Meer in Hurghada entspannen.

Hast du die Pyramiden schon selbst gesehen, Tipps oder Fragen zum Ausflug nach Kairo?

Dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

FAQ (Häufige Fragen)

Ist der Ausflug aus Hurghada zu den Pyramiden sicher?

Es gab in Ägypten Anschläge von Terroristen in Kairo. Dabei sind auch Reisende umgekommen. Die Polizei eskortiert zur Sicherheit den Konvoi mit Reisebussen aus Hurghada entlang dem Roten Meer nach Kairo.


Du fährst auf einer gut ausgebauten Autobahn von Hurghada nach Kairo. Am gefährlichsten ist der Fahrstil der Ägypter in Kairo. Die Straßen sind auf einem besseren Niveau als in manchen Teilen von Ostdeutschland asphaltiert, es gibt moderne Raststätten und es fahren immer zwei Busfahrer mit, die sich abwechseln.

Kann ich den Ausflug zu den Pyramiden aus Hurghada immer machen?

Nur an hohen religiösen Feiertagen und Ägyptischen Feiertagen gibt es keine Ausflüge aus Hurghada zu den Pyramiden. Der Freitag hat in Ägypten die Bedeutung des Sonntags in Deutschland.

Es gibt sonst täglich Ausflüge aus Hurghada zu den Großen Pyramiden von Gizeh in Kairo. 

Wie lange dauert die Busfahrt aus Hurghada nach Kairo?

Die Busfahrt zu den Pyramiden in Kairo fängt in Hurghada zwischen 02:00 in der Früh bis 03:00 an. Die Ankunft in Kairo mit dem Bus ist gegen 09:00 am Vormittag. Die Busfahrt dauert insgesamt 6 Stunden bis 8 Stunden.

Ich empfehle eine Reise mit einem Kleinbus, weil dadurch weniger Zeit beim Einsammeln von anderen Reisenden in der Früh vergeht.

Es gibt als Alternative auch einen Tagesausflug mit einem Linienflug aus Hurghada nach Kairo.

Kann man von Hurghada zu den Pyramiden fahren?

Ja. Es gibt Tagesausflüge aus Hurghada zu den Großen Pyramiden von Gizeh. Pyramiden befinden sich in Ägypten im Umkreis der alten Hauptstadt Memphis, nahe Kairo. Zu den Großen Pyramiden von Gizeh gibt es täglich Ausflüge mit einem Reisebus oder einem Linienflug aus Hurghada.

Wie viel kostet ein Ausflug aus Hurghada zu den Pyramiden?

Der Preis von einem Ausflug zu den Pyramiden hängt vom Reisemittel ab. Ausflüge mit einem Kleinbus mit guten Bewertungen gibt es zu einem Preis ab 70 € pro Person in der Nebensaison, in der Hauptsaison kosten die Ausflüge auch mehr als 100 € pro Person. 


Die Alternative zur Fahrt mit einem Reisebus ist ein Tagesausflug mit einem Linienflug aus Hurghada nach Kairo. Die Reisen mit dem Flugzeug kosten zwei bis dreimal so viel wie mit dem Bus. Rechne mit einem Preis von mindestens 150 €, eher 200 € pro Person, mit dem Flugzeug.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

  • Hallo Thomas,

    vielen Lieben dank für so einen wunderschönen Blog. Kannst du mir bitte sagen, ist es möglich einen Pyramidenausflug mit einem Kleinkind (21 Monate) zu machen? Wir haben vor im Juni zuerst nach Kairo , danach nach Hurghada zu fliegen.
    Danke im Voraus!
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Hallo Tanja,

      wenn du den Ausflug aus Kairo machst, dann ja.

      Mit einem Kinderwagen kannst du in der Anlage nur schlecht fahren.

      Im Fall des Falles musst du dein Kind einmal tragen.

      Du bist ein paar Stunden in Gizeh unterwegs, falls du dir alles anschaust.

      Packe einen Sonnenhut ein und ausreichend Wasser zum Trinken.

      Mit einem Kleinkind würde ich die langen Ausflüge aus Hurghada nicht mitmachen.

      Direkt aus Kairo geht es.

      LG Thomas

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >