33 Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen [Highlights & Geheimtipps]

Kopenhagen ist ein Reiseziel für eine kurze Städtereise.

Damit du alle interessanten Orte einfach erkunden kannst, habe ich hier eine Liste mit den besten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen geschrieben, inklusive einem Plan und einer Karte wie du sie in drei Tagen einfach besichtigen kannst.

Zusätzlich habe ich noch interessante Orte abseits der typischen Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen gesammelt.

Ich hoffe, dass dir mein kleiner Guide bei einer Städtereise nach Kopenhagen hilft.

Okay… Dann legen wir los.

1. Kleine Meerjungfrau

Eine Statue der Kleinen Meerjungfrau auf einem Stein in der Bucht vor Kopenhagen
Die kleine Meerjungfrau ist eines der Nationalsymbole von Dänemark

Ich fange direkt mit dem Wahrzeichen von Kopenhagen und dem Nationalsymbol von Dänemark an. Die 125cm große Statue der Kleinen Meerjungfrau erinnert an die Geschichte unglücklichen Meerjungfrau von Hans Christian Andersen, die an Land leben möchte. Der Disney-Film „Arielle, die Meerjungfrau“ basiert auf der Geschichte. Ich finde, dass die Statue ein guter Einstieg für eine Reise nach Kopenhagen ist.

  • Eintritt: kostenlos
  • Adresse: Langelinie, 2100 København Ø, Dänemark

2. Torvehallerne

Laden in der Torvehallerne
In den beiden Hallen der Torvehallerne gibt es Restaurants, Bars und Cafes (und Lebensmittelläden).

Der ideale Ort zum Essen am ersten Tag ist die Torvehallerne in der Altstadt. Die Markthalle mit 60 Ständen gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen und ist auch ein Ort, an dem die Einheimischen gerne essen gehen. Fisch, Fleisch, Gourmet-Schokolade, Gewürze, Eis, Street-Food… Du findest in der Tovehallerne alles. Eine Empfehlung von uns sind folgende Stände:

3. Schloss Christiansborg

Schloss Christiansborg mit dem Park davor
Park vor dem Schloss

Schloss Christiansborg steht auf der Insel Slotesholmen in der Innenstadt von Kopenhagen. Es ist das politische Zentrum vom Dänemark mit dem königlichen Thronsaal und dem Parlament. Die Sehenswürdigkeiten im Schloss sind ein Programm für einen ganzen Nachmittag. Hier ist eine schnellste Liste, was du alles siehst:

  • Königliche Empfangsräume: Thronsaal, repräsentative Räume und Empfangssaal.
  • Königliche Ställe: mit den weißten Pferden der königlichen Kutsche.
  • Turm: der 106m hohe Turm ist der höchste Aussichtspunkt in der Innenstadt von Kopenhagen. Du siehst von oben das ganze Programm der nächsten Tage. Der Eintritt ist zwar kostenlos, du musst aber fast immer dafür einen Platz im Restaurant auf der Turmspitze reservieren.Der Eingang ist direkt unter dem Turm am Königstor.
  • Palastkapelle: der Eintritt ist während den Öffnungszeiten kostenlos.
  • Parlament: der Eintritt ist während Parlamentsdebatten kostenlos. Außerhalb ist ein Besuch nur mit Führungen möglich (kostenlos).
  • Königliche Küche: Zubereitung von Gerichte für Staatsempfänge.
  • Ruinen unter Schloss Christiansborg: das Schloss brannte im Laufe der Jahrhunderte insgesamt dreimal ab. Die Grundmauern der Burg von Bischof Absalon aus dem Jahr 1167 und den beiden Vorläufern des Schlosses siehst du unter Christiansborg.

Tipp: im Ticket ist eine kostenlose Führung in Englisch dabei. Sie dauert 50 Minuten und fängt nur einmal am Tag zu einer festen Zeit an (zwischen 12.00 und 15.00). Den aktuellen Termin findest du auf Kongeligeslott.dk.

  • Eintritt: Kombinationsticket für alle Sehenswürdigkeiten um 160 DKK
  • Adresse: Prins Jørgens Gård 1, 1218 København, Dänemark
  • Copenhagen Card: freier Eintritt zu den königlichen Empfangsräumen, Ställen, der Küche und den Ruinen unter dem Schloss Christiansborg.

4. Dänische Küche

Ein Smorebrod mit Zwiebeln, Brot, Aufstrich, Ei, Essiggurken und Fleisch
Smorebrod ist der Klassiker aus Dänemark

In der dänischen Küche findest du zahlreiche Gerichte mit Brot, Fleisch und Fisch. Hier ist eine kurze Übersicht, was du alles in Dänemark probieren kannst.

  • Smorrebrod: eine Scheibe Schwarzbrot, dünn mit gesalzener Butter bestrichen und dann mit Fisch, Krabben, Kaviar, Wurst oder Käse belegt.
  • Kanelsnegle: Zimtschnecken in vielen verschiedenen Variationen.
  • Hotdog: Hotdog-Stände stehen in den Straßen von Kopenhagen seit mehr als 80 Jahren. In einen dänischen Hotdog kommt ein gekochtes oder gebratenes Würstchen mit Ketchup, Senf, Gurkensalat, geröstete und rohe Zwiebeln.
  • Frikadeller: ist eine in Dänemark sehr beliebte Version von Frikadellen.
  • Stegt Flaesk: Schweinebraten nach dänischer Art.
  • Dänisches Bier: das Stichwort ist Carlsberg oder Craft Bier aus einem der kleinen Brauereien.

5. Nyhaven

Sehenswürdigkeiten in Nyhaven in Kopenhagen mit Booten, den bunten Häusern und dem Hafen
Nyhaven ist die bekannteste Sehenswürdigkeiten in Dänemark

Nyhaven ist der bekannteste Hafen in Kopenhagen. Die teils mehr als 200 Jahre alten renovierten Häuser sind das klassische Motiv aus der Stadt. Lasse deinen ersten Tag in Kopenhagen am besten im Nyhaven ausklingen. Es gibt rund um den Hafen gute Restaurants und Bars. Die Einheimischen trinken gerne an der Promenade ihr mitgebrachtes Bier. Zusätzlich gibt es am Nyhaven einige andere interessante Sehenswürdigkeiten. Hier ist eine kurze Liste:

  • Haus Nr. 67, Nr. 18 und Nr. und Nr. 20: in den Häusern lebte Hans Christian Andersen und schrieb seine Geschichten.
  • Nr. 9: das Haus stammt aus 1681 und ist seitdem im Original erhalten geblieben.
  • Gedser Rev: das stillgelegte Feuerschiff aus dem Jahr 1895 ist heute ein Museumsschiff und gehört zum Nationalmuseum.
  • Anna Møller: die Galeasse (Mischung aus einem Segel- und Ruderschiff) gehört ebenfalls zum Nationalmuseum. Im Sommer nimmt sie an traditionellen Segelveranstaltungen in Dänemark teil.
  • Holzboote: die Svalan af Nyhavn, die Galease Ma-Ri und das Fischerboot Wotan ankern auch in Nyhaven.
  • North Atlantic House (Nordatlantens Brygge): Kulturzentrum mit Ausstellung der Gegenwartskunst aus dem Atlantik-Raum. Dazu gehört besonders Grönland, Island und die Faröer-Inseln.

5. Restaurants

Restaurants und bunte Häuser am Nyhaven
Die Restaurants am Nyhaven sind schön. Es gibt aber bessere Orte zum Essen in Kopenhagen…

Restaurants sind in Kopenhagen im Vergleich zu Deutschland teuer. Ein Abendessen kostet in einem günstigen Restaurant mehr als 20€. Für ein gutes Restaurant musst du 30 bis 40€ pro Person einplanen. Eine Zimtschnecke mit einem Kaffee kostet rund 10€.

6. Rundetaarn

Rundetarn von der davorliegenden Straße aus fotografiert.
Der Rundetarn ist einer der schönsten Aussichtspunkte in der Altstadt.

Der Rundetaarn ist einer der besten Aussichtspunkte in Kopenhagen und das älteste funktionsfähige Observatorium in Europa. Den Turm gab König Christian IV als Erinnerung an den Tod des berühmten dänischen Astronomen Tycho Brahe in Auftrag. Der Rundetaarn steht nahe allen Sehenswürdigkeiten in der Altstadt. Du siehst von der Spitze aus fast alle interessanten Orte im Zentrum, deswegen zahlt sich der kurze Weg auf seine Spitze aus.

  • Eintritt: 25 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Købmagergade 52A, 1150 København, Dänemark

7. Schloss Rosenborg

Schloss Rosenborg mit der Mauer um das Schloss, den Burggraben und dem Park dahinter an einem Tag mit sehr blauen Himmel
Schloss Rosenborg finden wir in Kopenhagen am schönsten.

Im Schloss siehst du die dänischen Kronjuwelen und königlichen Insignien. Die königliche Familie lebte darin aber nur bis 1720. Die Könige nutzen es damals zusammen mit dem Garten als Lustschloss. Heute ist das Schloss Rosenborg mit seinen einmaligen Ausstellungsstücken, der Einrichtung und Renaissance-Architektur eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen.

  • Eintritt: 110 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Øster Voldgade 4A, 1350 København, Dänemark

8. Change of the Guards

Dänische Königswachen in Kopenhagen in blau schwarzer Uniform
Die Wachen kommen täglich pünktlich um 12.00 durch dieses Tor im Amalienborg Palast an.

Pünktlich um 11.30 Marschieren die Royal Guards vom Schloss Rosenborg zum Amalienborg Palast in dem die dänische Königsfamilie lebt. Dort kommen sie für die „Changing the Guard“ Zeremonie um 12.00 an. Falls die dänische Königin in Kopenhagen ist, marschiert eine Royal Guard Musikkapelle mit.

Du kannst dem Zeremonienzug entlang der Bredgarde von Rosenborg bis Amalienborg folgen oder direkt am Eingang des Amalienborg Palasts auf die Royal Guards warten. Die nächste Sehenswürdigkeit in meiner Liste ist dann der Palast selbst.

Die Besichtigung der Räume ist je nach Anwesenheit der königlichen Familie möglich. Denke daran, dass nach der Zeremonie um 12.00 sehr viele Menschen auf dem Platz sind und die Warteschlange deswegen lange sein kann.

9. Amalienborg Schloss

Amalienborg Palast
Amalienborg ist die Heimat der dänischen Königin und ihrer Familie

Schloss Amalienborg ist die Stadtresidenz der dänischen Königin Margarethe II und ihrer Familie. Das Schloss besteht aus vier identischen Plätzen, die rund um einen zentralen Platz stehen. Falls die Nationalflagge über Schloss Amalienborg weht, ist die Königin zu Hause. Manchmal siehst du die Königin oder eines ihrer Familienmitglieder vor dem Schloss.

  • Eintritt: 105 DKK
  • Adresse: Amalienborg Slotsplads 5, 1257 København K, Dänemark
  • Copenhagen Card: frei

10. Freistadt Christiania

Mit Graffitis verzierter Eingang in die Freistadt Christiania.
Touristenattraktion: Christiania besuchen täglich tausende Reisende…

Zumindest den Namen Christiania hast du schon einmal ohne eine Reise nach Kopenhagen gehört. Die Freistadt gründeten Hausbesetzer 1971 in den alten Militärbaracken in der Bådmandsgade.

Noch heute leben 1.000 Nachfahren der Hippies in teils selbst gebauten Häusern im laisez-fairen Dorf. Sie haben das Areal dem dänischen Staat inzwischen durch die Ausgabe einer Volksaktie um 76 Millionen Dänische Kronen abgekauft. Es gibt Bio-Restaurants, Workshops, Galerien und Musik-Events.

Eine halbe Million Menschen besucht jährlich die von der Regierung geduldete Siedlung. Trotzdem solltest du dich an einige wichtige grundlegende Regeln halten.

Gefährlich ist in Christiania die Push Street, in der Drogen gehandelt werden. Visit Copenhagen und die Bewohner von Christiana raten dringend zur Einhaltung der Sicherheitsregeln in der Straße.

Das Fotografieren ist in der Push Street streng verboten. Hier berichtet ein Reporter davon, wie seine Kamera in einer brennenden Mülltonne gelandet ist, nach einer Auseinandersetzung mit „muskulösen jungen Männern“. Es gilt das Faustrecht. Es gibt sehr viele Taschendiebe.

Die Polizei kann in Christiania gar nicht oder nur sehr begrenzt helfen. Ein Schild am Eingang erklärt die Regeln von Christiania noch einmal.

Die Einwohner von Christiania organisieren täglich um 15:00 Uhr vom Eingang aus eine geführte Tour. Sie kostet 50 DKK in Bar. Bargeld brauchst du auch für die meisten anderen Orte in Christiania. So wechselst du günstig Euro in Dänische Kronen.

  • Eintritt: 50 DKK für Führungen mit Bewohnern sonst kostenlos.
  • Adresse: Eingang in der Bådsmandsstræde 43, 1407 København, Dänemark

12. Kanalrundfahrt in Kopenhagen

Boot einer Kanalrundfahrt in Nyhaven am Abend
Boote für eine Kanalrundfahrt legen regelmäßig in Nyhaven ab.

Die Kanalrundfahrten am Hafen sind die am öftesten gebuchte Aktivität in Kopenhagen. Aus der Anlagestelle im Nyhaven und vor dem Schloss Christiansborg fahren die meisten Boote ab. Die im Preis der Copenhagen Card inkludierten Boote legen in der Station Christiansborg ab. Du fährst durch den Hafen, bis zur Statue der Kleinen Meerjungfrau, vorbei an Christiania, der Oper, dem Schloss Amalienborg, der königlichen Yacht und vielen anderen Sehenswürdigkeiten.

13. Stadtrundfahrten in Kopenhagen (Fahrrad, Bus & Mini-Zug)

Der Old City Train fährt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten
  • Fahrrad: Typisch dänisch ist eine Stadtrundfahrt mit einem Fahrrad in Kopenhagen. Es gibt Touren zwischen 1 1/2 Stunden und einem ganzen Tag durch die Innenstadt. Hier ist eine Liste mit möglichen Rad-Rundfahrten.
  • Bus: City Sightseeing Copenhagen hat einen Hop-on Hop-off Bus mit einem 48 Stunden gültigen Ticket (Liste mit möglichen Rundfahrten).
  • Zug: „Old City Train“ Hop-on Hop-off Mini-Zug durch die Altstadt von Stromma.com.
  • Rundgang: kostenlose Rundgänge durch Kopenhagen organisiert Sandmans New Europe. Du zahlst am Ende ein Trinkgeld (10€ pro Person ist normal). Hier ist eine Liste mit anderen bezahlten Führungen.

14. Stroget

Menschen, Häuser und Läden in der Stroget
Die Stroget ist die größte Einkaufsstraße in Kopenhagen

Die Stroget ist die längste Einkaufsstraße in Kopenhagen und der perfekte Ort zum Shoppen in der Stadt. Du findest dänische Marken, internationale Labels und Luxusmarken entlang der 1,1km langen Straße vom Rathausplatz (Tivoli) zum Kongens Nytorv am Nyhaven. Zur Stroget gehören auch die Straßen Frederiksberggade, Nygade, Vimmelskaftet und Østergade und die Plätze Nytorv, Gammeltorv and Amagertorv.

Sehenswürdigkeiten nahe der Stroget:

  • Heiligengeist-Kirche (Helligåndskirke)
  • der Dom zu Kopenhagen (Vor Frue Kirke)
  • Gericht am Nytorv
  • Storchenspringbrunnen (Storkespringvandet) am Amagertorv mit einem schönen Ausblick auf Vom das Schloss Christiansborg und den Sitz des Parlamentes.
  • Rathausplatz mit dem Rathausturm: (Der Eintritt in das sehenswerte Rathaus ist kostenlos. Die Besichtigung des 100m hohen Turms ist nur mit einer Führung möglich).
  • Kongens Nytorv und dem Königlichen Dänischen Theater und dem Nyhaven

Info: Visit Copenhagen warnt in der Stroget vor „Straßenkünstlern“ die Reisenden mit Bechertricks (Ball unter drei Bechern erraten) das Geld aus der Tasche ziehen.

15. Tivoli

Eingang in den Tivoli Vergnügungspark
Der Haupteingang in den Tivoli

Der Tivoli zwischen dem Rathausplatz und dem Hauptbahnhof ist der zweitälteste noch existierende Vergnügungspark der Welt. Zum Tivoli gehören Achterbahnen, Fahrgeschäfte, Kabaretts und Pantomimentheater. Es gibt außerdem eine kostenlos zugängliche Food-Hall mit 37 Restaurants und Cafes.

In der Nacht ist der Park mit Lichterketten hell erleuchtet. Das macht ihn mit seinen Cafes zu einem guten Ort für einen schönen Abend zu Zweit. Das denken auch die Dänen. Der Park gehört laut den Einwohnern von Kopenhagen am Abend zu den besten Orten für ein Date. Besonders schön ist der Tivoli-See mit einer chinesischen Pagode.

16. Ny Carlsberg Glyptotek

Das Gebäude der Glypotek am Abend
Hauptgebäude der Glypotek mit dem Tivoli im Hintergrund

Das Museum zeigt antike Skulpturen aus Ägypten, Rom und Griechenland. Dazu kommen moderne Skulpturen von Auguste Rodin und Edgar Degas. Dänische Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert des Impressionismus gehören auch zur Ausstellung der Ny Carsberg Glypotek. Eine Empfehlung ist der schöne Wintergarten des Kunstmuseums aus dem Jahr 1888 inklusive dem kleinen Café.

  • Eintritt: 115 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Dantes Plads 71556 København V

17. Dänisches Nationalmuseum

Eingang in das Dänische Nationalmuseum
Eingang in das Dänische Nationalmuseum

Das 1849 im Prinzen-Palais gegründete Dänische Nationalmuseum gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen. Es zeigt die Geschichte Dänemarks von der Frühzeit über das Mittelalter bis heute. Zur Ausstellung gehört der 3.000 Jahre alte Sonnenwagen von Trundholm, ein Wikingerschiff und Funde aus der Wikingerzeit.

  • Eintritt: 95 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Prince’s Mansion, Ny Vestergade 10, 1471 København K, Dänemark

18. Museen in Kopanhagen

Eingang in das Statens Museum für Kunst
Eingang in das Statens Museum für Kunst

Das ist eine verdammt lange Liste mit zusätzlichen Museen in Kopenhagen. Der Eintritt ist in die mit einem + markierten Museen mit der Copenhagen Card kostenlos.

  • The National Museum +
  • Staatliches Kunstmuseum +
  • Louisiana Museum für moderne Kunst +
  • Frilandsmuseet
  • Geologisches Museum (Staatliches Naturhistorisches Museum) +
  • Zoologisches Museum (Staatliches Naturhistorisches Museum) +
  • Dänemarks Nationales Aquarium, Den Blå Planet +
  • The David Collection
  • Amber ( Bernstein) Museum +
  • ARKEN Museum für moderne Kunst +
  • Falkonergarden +
  • Danish Jewish Museum +
  • Hans Christian Andersen Fairy Tale House +
  • Helsingor City Museum +
  • J.F. Willumsens Museum +
  • Kunsthal Charlottenborg +
  • Glyptoket +
  • Frederikssund Museum: +
  • Bakkehuset: +
  • Zirkus Museum: +
  • Den Frie Center of Contemporary Art +
  • Danish Architect Center +
  • Ragnarock Museum: +
  • Royal Danish Navy Museum
  • M/S Marine Museum of Denmark +
  • Museum of Contemporary Art (Zeitgenössische Kunst) +
  • Nikolaj Kunsthal +
  • Alhambra (Museum des Humors) +
  • Open Air Museum +
  • Tycho Brahe Planetarium +
  • Viking Ship Museum: +

19. Dyrehavsbakken Freizeitpark

„Bakken“ ist der älteste Freizeitpark der Welt aus dem Jahr 1583. Er gehört zum Naturpark Jagersborg Dyrehave am Stadtrand von Kopenhagen. Zum Park gehören moderne und klassische Fahrgeschäfte. Dazu gehört ein Karussell, eine Achterbahn und andern typischen Attraktionen. Der Eintritt in den Bakken ist frei. Dafür musst du im Vergleich zum Tivoli für jede einzelne Fahrt zahlen.

  • Eintritt: kostenlos
  • Öffnungszeit: 12.00 bis 22.00
  • Adresse: Dyrehavevej 62, 2930 Klampenborg, Dänemark

20. Kronborg Schloss und „Hamlet“

Dänische Flagge mit Schloss Kronborg im Hintergrund
Hier spielt Shakespears Geschichte von Hamlet

Shakespeares Hamlet spielte im Schloss Kronborg in Helsingor nördlich von Kopenhagen. Das Schloss in dem Hamlets Geist noch immer spucken soll steht an der Einfahrt der Öresund Meerenge. Alljährlich gibt es Aufführungen von Shakespeares Hamlet im Innenhof von Kronborg.

Im Schloss siehst du eine Sammlung von Renaissance und Barock-Kunstwerken, einen 62 Meter langen Ballsaal, eine Kapelle und die Statue des mythischen Holger Danske in den Kasematten unter Kronborg.

Anreise: die Fahrt zum Schloss mit dem Zug vom Hauptbahnhof Kopenhagen dauert inklusive Gehzeit vom Bahnhof in Helsingort 60 Minuten. Das Zugticket kannst du mit Automaten in Kopenhagen kaufen. Die Zugfahrt ist in der Copenhagen Card dabei.

21. Visit Carlsberg

Carlsberg ist die weltweit viertgrößte Brauerei. Ein Museum mit geführten Touren zeigt dir die Herstellung von Bier (natürlich inklusive Verkostung). Der Rundgang endet nach zwei Bier an der Bar. Derzeit ist die Brauerei leider bis 2020 wegen für eine Renovierung geschlossen.

  • Eintritt: 90 DKK
  • Copenhagen Card: nicht gültig
  • Adresse: Gamle Carlsberg Vej 11, 1799 København, Dänemark

22. Roskilde Dom

Die Stadt Roskilde ist mit dem Zug eine Stunde von Kopenhagen entfernt. 40 Dänische Könige und Königinnen liegen in den Krypten des Roskilde Dom begraben. Die aktuelle dänische Königin hat bereits ihr Grab in Auftrag gegeben. Das Wikingerschiff-Museum, das Roskilde Kloster und das Roskilde Museum sind die anderen Sehenswürdigkeiten in der 50.000-Einwohner-Stadt. Der Dom gehört zusammen mit seinen königlichen Kapellen zum UNESCO Welterbe.

Info: der Dom ist während Gottesdiensten für Besichtigungen geschlossen. Die Öffnungszeiten stehen auf RoskildeDomKirke.dk.

23. Tycho Brahe Planetarium

Gebäude des Tycho Brahe Planetarium in Kopenhagen
Das Planetarium steht nahe dem Tivoli

Tycho Brahe gehört zu den großen Astronomen des Mittelalters in Europa. Das nach ihm benannte Planetarium im Zentrum von Kopenhagen zeigt dir den Sternenhimmel in Ausstellungen, Bildern und IMAX 3D Filmen.

  • Eintritt: 160 DKK + 20 DKK für Kopfhörer in Englisch
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Gl. Kongevej 10, 1610 København V, Dänemark

24. Schloss Frederiksborg

Mauern und der See rund um Schloss Frederiksborg
Frederiksborg ist ein schöner Tagesausflug aus Kopenhagen

Das Nationalhistorische Museum von Dänemark gehört zum Schloss in Hillerød, 60 Minuten außerhalb von Kopenhagen. Du siehst darin beeindruckende Säle, eine Porträtsammlung wichtiger Dänen und eine Chronologie der bedeutendsten Ereignisse in Dänemark in den letzten 500 Jahren. Das Schloss selbst steht auf drei kleinen Insel in der Mitte eines See in Hillerød.

  • Eintritt: 75 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Frederiksborg Slot 10, 3400 Hillerød, Dänemark

25. Den Blå Planet Nationalaquarium Dänemark

Hammerhaie und 400 andere einzigartige Lebewesen aus den sieben Meeren der Welt siehst du im Den Bla Planet Nationalaquarium. Beeindruckend sind die Unterwassertunnel durch die Aquarien im Den Bla Planet. Sie machen das Den Bla Planet zu einer der meistbesuchten Attraktionen in ganz Dänemark. Das Aquarium ist eine hervorragende Sehenswürdigkeit an einem regnerischen Tag oder mit Kindern.

26. Amagar Strandpark

Der Park auf eine 2km langen Insel am Öresund ist der nächstgelegene Strand in Kopenhagen. Im Sommer ist die Insel ein guter Ort zum Sonnenbaden, Schwimmen und Entspannen. Es sind auch alle möglichen Sportarten und Aktivitäten im Amagar Strandpark möglich. Dazu gehört Skaten, Kajakfahren, Windsurfen und vieles mehr. Falls du Kopenhagen im Sommer besuchst, dann ist der Strandpark eine gute Abwechslung zu den Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt.

  • Eintritt: frei
  • Adresse: Amager Strand Promenaden 1, 2300 København, Dänemark

27. Design Museum Dänemark

Eingang in das Danish Design Museum
Eingang in das Design Museum

Einfachheit prägt den dänischen und skandinavischen Design-Stil. Das Museum widmet sich den Ideen von Arne Jacobsen und den Ikonen des weltweit berühmten Design-Schule. Bauhaus ist ein großes Schlagwort im Museum. Es steht neben Schloss Amalienborg in einem der schönsten Rokoko-Bauten von Dänemark.

  • Eintritt: 115 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Designmuseum Danmark, Bredgade 681260, København

28. Louisiana Museum of Modern Art

Die von verschiedenen Architekten geplanten Gebäude es Museums zeigen Werke der Pop Art (Andy Warhol), Nouveau Réalisme (Yves Klein) und deutsche Kunst der 1980er (Anselm Kiefer). Es steht 35km außerhalb von Kopenhagen in Humlebæk auf einem Hang direkt am Ufer des Öresund. Zum Museum gehört noch ein Park mit einem See, Gärten und Skulpturen.

  • Eintritt: 125 DKK
  • Copenhagen Card: frei
  • Adresse: Gammel Strandvej 133050 Humlebæk

29. Botanischer Garten und Museen

See im Botanischen Park in Kopenhagen
See im Park im

Der Botanische Garten im Zentrum von Kopenhagen ist einer der schönsten Parks in der Stadt. Besonders schön ist das Palmenhaus mit seinem Café und dem nahen Schmetterlingshaus. Der Garten befindet sich gleich auf der gegenüberliegenden Seite von Schloss Rosenborg. Zum Areal gehört auch das Naturhistorische Museum von Dänemark, das Geologische Museum und das Staatsmuseum für Kunst. Der Eintritt in alle Museen ist mit der Copenhagen Card frei.

30. Öresundbrücke und ein paar Stunden in Malmö in Schweden

Windmühle im Stadtpark von Malmö
Die Fahrt nach Malmö in Schweden dauert aus Kopenhagen über die Öresundbrücke nur 30 bis 40 Minuten (Windmühle im Stadtpark von Malmö)

Ein Zug fährt vom Hauptbahnhof in Kopenhagen in 35 Minuten um durchschnittlich 10€ über den Öresund nach Malmö in Schweden. Die Tickets kannst du direkt am Bahnhof kaufen. Denke daran, dass du für den Ausflug deinen Personalausweis oder Reisepass mitnehmen musst.

Falls du einen zusätzlichen Nachmittag Zeit hast, dann empfehle ich dir den Ausflug auf jeden Fall. Malmö ist die drittgrößte Stadt in Schweden, mit Sehenswürdigkeiten wie den Fachwerkhäusern in der Altstadt, dem Malmöhus Schloss und dem Turning Torso Hochhaus. Die Fahrt über den Öresund ist alleine ein kleines Erlebnis

Info: In Schweden kannst du nur mit Schwedischen Kronen zahlen. Leider akzeptieren in Schweden sehr wenige Läden und Geldautomaten normale EC-Karten. Manche Läden akzeptieren gar kein Bargeld mehr. Du solltest deswegen zur Sicherheit eine Reisekreditkarte mitnehmen. So wechselst du günstig Euro in Schwedische Kronen.

31. Kajak, Wassersport und sonstige Aktivitäten…

Ruderboot mit Blick auf das Meer und die Inseln vor dem Hafen von Kopenhagen
Egal ob Schnee, Regen, Wind und Wetter: irgendwer fährt immer mit einem Ruderboot durch den Hafen.
  • Kajaks: egal welches Wetter, egal welche Jahreszeit, egal welche Tageszeit: irgendwer fährt im Hafen von Kopenhagen immer mit einem Kajak.
  • Schwimmen: 0° und Schneeregen? Direkt vor unserem Zimmer am Hafen ist ein Däne nackt aus seinem Hausboot ins Meer zum Schwimmen gesprungen. Täglich. Bei knapp über 0° und Schneeregen.
  • Bungee Jumping: vom Turm an der Einfahrt des Hafens, gleich gegenüber der Kleinen Meerjungfrau.
  • Beer-Bike: Tandem-Radfahren und dänisches Bier trinken…
  • Rad-Tour durch Kopenhagen: Kopenhagen ist die Rad-Hauptstadt der Welt. Eine geführte Rad-Tour durch Kopenhagen gehört deswegen zu den absoluten Klassikern.

32. Shopping in Kopenhagen

Hafen, Bürohäuser und die Kopenhagen Mall
Hafen, Bürohäuser und die Kopenhagen Mall

Dänisches Design ist das Stichwort. Du findest in Kopenhagen unglaublich viele Marken, die in Deutschland kaum bekannt sind. Fürs Shopping finden wir die Stroget Einkaufsstraße, die „Magasin Du Nord Shopping Mall“ und die „Kopenhagen Mall“ am interessantesten. Das sind die drei Orte, die du in der Stadt am einfachsten erreichst.

In der Kopenhagen Mall findest du dänische und internationale Marken. Die Magasin Du Nord Mall am Anfang der Stroget Einkaufsstraße richtet sich mehr auf Luxusmarken aus. In der Kopenhagen Mall findest du dänische und internationale Marken.

Fast alle internationale Marken kosten in Dänemark mehr als zu Hause in Deutschland. Achte deswegen mehr auf die dänischen Marken.

33. Kastell (Kastellet)

Eingang in das Kastell mit dem Wall und dem umliegenden Wassergraben
Eingang in das Kastell

Das sternförmige Kastell aus dem 17. Jahrhundert steht an der Einfahrt zum Hafen von Kopenhagen, nahe der Statue der Kleinen Meerjungfrau. Die Anlage ist heute mehr ein Park als eine Militäranlage. Die Einheimischen gehen dort gerne spazieren. Im Inneren steht das Museum des Dänischen Widerstandes (Freiheitsmuseum). Es erinnert an die Besetzung von Dänemark im Zweiten Weltkrieg.

  • Eintritt: frei in das Areal
  • Adresse: Gl. Hovedvagt, Kastellet 1, 2100 København, Dänemark

Karte der Sehenswürdigkeiten

Besten Kopenhagen Reisetipps:

  1. Bester Stadtteil zum Wohnen: suche ein Hotel nahe der M1 oder M2 Metro-Linie oder direkt in der Altstadt rund um das Schloss Amalienborg. Mit Booking.com und Hotels.com findest du normalerweise die besten Angebote in Kopenhagen.
  2. Anreise: Flüge findest du online besonders günstig mit Easy Jet. Wir verwenden für den Preisvergleich gerne Momondo.
  3. Euro in Dänische Kronen wechseln: du brauchst in Dänemark die Landeswährung. Denke außerdem daran, dass viele Läden nur Kreditkarten akzeptieren und keine normalen EC-Karten. Wechselstuben in Dänemark verlangen meistens eine zusätzliche Gebühr. Die Merex Exchange in der Vester Farimagsgade 4 (nahe dem Tivoli) ist eine gute Wechselstube. Hier ist noch einmal der Link zu meinen Tipps zum Wechseln von Euro in Dänische Kronen.

Zahlt sich die Copenhagen Card aus?

Copenhagen Card mit Schloss Christansborg im Hintergrund
Die kleine grüne Copenhagen Card bringt dich in fast alle Sehenswürdigkeiten…

Wir haben die Copenhagen Card getestet.

Sie ist unserer Meinung nach eine der wenigen Stadtkarten die sich wirklich auszahlen, weil alle interessanten Sehenswürdigkeiten dabei sind. Dazu gehören alle Schlösser in Kopenhagen, eine Hafenrundfahrt und der Eintritt in alle interessanten Museen.

Im Preis ist auch der öffentliche Verkehr im Großraum von Kopenhagen dabei (auch zu Sehenswürdigkeiten die 60 Minuten außerhalb von Kopenhagen stehen und zum Flughafen).

Zusätzlich sparst du Zeit am Eingang der viel besuchten Ausflugsziele in Kopenhagen, wie den königlichen Schlössern. Falls du nur die ersten 15 Sehenswürdigkeiten in unserer Liste in 3 Tagen besuchst, sparst du mit der Karte pro Person alleine 100€.

Die Copenhagen Card ist deswegen eine klare Empfehlung von uns.

Mit Getyourguide kannst du die Copenhagen Card online bestellen. Es gibt eine Version für verschieden viele Tage, ab 24 Stunden bis 120 Stunden (5 Tage). Die Karte zahlt sich unserer Meinung nach aber erst ab 2 Tagen in Kopenhagen aus.

Ein paar abschließende Worte zu den Sehenswürdigkeiten…

Kopenhagen ist ein schönes Reiseziel für eine Städtereise an einem verlängerten Wochenende.

Die Anreise nach Kopenhagen ist einfach und du kannst die Innenstadt sehr einfach zu Fuß erkunden. Folge meinem Plan für 3 Tage um maximal viel zu sehen oder suche dir ein paar der anderen Sehenswürdigkeiten in meiner Liste aus.

Falls du noch Fragen zu einer Reise nach Kopenhagen hast, dann schreibe mir einfach unten in den Kommentaren.

Welcher Ort gefällt dir am besten in Kopenhagen?

Merken mit Pinterest

33 Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen [Highlights & Geheimtipps]
Thomas
Autor

Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Schreibe einen Kommentar