Aktualisiert 23. September 2022 von Thomas

awa7® Kreditkarte: Vor- und Nachteile der nachhaltigen Visa

Hier geht es um alle Vor- und Nachteile der awa7® Kreditkarte.

Sie ist eine Verschnaufpause von den Standard-Angeboten deutscher Banken, mit einer nachhaltigen Seite.

awa7® investiert mit jedem Euro Umsatz in das Pflanzen von neuen Bäumen.

Als Anmeldebonus für die dauerhaft kostenlose Kreditkarte gibt es automatisch 10 Bäume.

Durch die gemeinsame Herausgabe mit der Hanseatic Bank, hat awa7® alle Vorteile der besten Kreditkarte für Reisen, der Genial Card.

Das macht sie zu deinem neuen nachhaltigen Begleiter für Reisen, Online-Shopping und zum Bezahlen zu Hause.

awa7® auf einem Blick:

  • Keine Jahresgebühr: Dauerhaft, ohne Mindestumsatz.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr: Weltweit ohne Fremdwährungs- und Auslandseinsatzgebühr bezahlen.
  • Keine Geldautomatengebühr: Keine Gebühr für das Geld abheben von awa7®.
  • Kein Kontowechsel: Trotzdem mit 100 % automatischer Abrechnung oder einer monatlichen Teilzahlung ab 20 € per Einstellung in der App ohne Kontowechsel zur Hanseatic.
  • Visa Wechselkurs: Ohne Aufschlag von der Hanseatic.
  • Echte Kreditkarte: Mit einem Rahmen von bis zu 2.500 €.
  • Bäume pflanzen: 1 Baum pro 100 € Umsatz, 10 Bäume sofort für den Antrag.

1. Welche Vorteile hat die awa7® Visa Kreditkarte?

Kreditkarten im Vergleich

Wie schneidet awa7® im Vergleich mit anderen guten Kreditkarten ab?

awa7® ist die einzige Kreditkarte von Visa, die dauerhaft von der Jahresgebühr befreit ist und beim Karteneinsatz Bäume wachsen lässt.

Der offensichtliche Vorteil liegt auf der Hand, es gibt keine versteckten Gebühren und jeder Einsatz der Kreditkarte trägt zum Erhalt des CO₂-Gleichgewichts der Erde bei.  

Gebührenfreie Kreditkarten sind kein seltenes Angebot, allerdings gibt es dabei oft einen Haken.

Bei awa7® gibt es keine typischen Fallen, es fällt auch im zweiten Jahr keine Jahresgebühr an, es gibt keinen notwendigen Mindestumsatz und es gibt keine versteckten Zinsen für das Geld abheben. 

Für das Pflanzen von Bäumen entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten, noch musst du dafür selbst aktiv werden. awa7® spendet automatisch an die Organisation Eden Reforestation Projects.

Das ist eine Non-Profit-Organisation, die seit ihrer Gründung 2004 mehr als 265 Millionen Bäume an 82 Projektstandorten in 8 Ländern gepflanzt hat.

Die Top-Konditionen machen die awa7® zusammen mit ihren Zusatzleistungen und einem positiven Umweltbeitrag zu einer der besten Allround-Kreditkarten in Deutschland.

"Pro 100 € Umsatz mit der awa7® Visa Kreditkarte, wird ein Baum gepflanzt."

Keine Gebühren für das Bezahlen

Durch die gemeinsame Herausgabe mit der Hanseatic Bank, hat awa7® alle Vorteile der Genial Card. Sie steht in meinem Vergleich der besten Kreditkarten seit Jahren auf dem ersten Platz.

Bei awa7® gibt es wie mit der Genial Visa Card dauerhaft keine Jahresgebühr, keine Auslandseinsatzgebühr, keine Fremdwährungsgebühr, keinen Aufschlag auf den Wechselkurs von Visa und keine eigene Fremdautomatengebühr.

Als Visakarte wird awa7® an Millionen Annahmestellen in der ganzen Welt akzeptiert, von den USA bis nach Dubai. Mobiles Bezahlen ist weltweit kontaktlos mit Apple Pay und Google Pay an mehr als 40 Millionen Visa-Akzeptanzstellen möglich.

Seit dem Ende der Girokarten ist das ein großer Vorteil für Reisen ins Ausland. Dadurch musst dir außerhalb von Deutschland keine Sorgen machen, dass du ohne Geld dastehst.

Zusätzlich hat awa7® einen Rahmen von bis zu 2.500 €. Du kannst den Rahmen automatisch monatlich per Lastschrift ausgleichen lassen oder eine Teilzahlung ab 20 € pro Monat einstellen. Die ersten drei Monate sind für Neukunden zinsfrei.

Die Konditionen machen awa7® zur besten nachhaltigen Kreditkarte für Reisen in Deutschland.

Nachhaltigkeit

Einer der für viele wichtigsten Vorteile von awa7® ist das Pflanzen von Bäumen, also der Nachhaltigkeitsaspekt.

Keine andere dauerhaft kostenlose Kreditkarte verbindet einen positiven Beitrag mit dem Pflanzen von Bäumen. Dadurch habt sie sich klar von ihrer Konkurrenz ab. 

Sie verbindet die Konditionen der besten, dauerhaft kostenlosen Kreditkarte für Reisen mit einem automatischen Beitrag zur Non-Profit-Organisation Eden Projects.

Für das Pflanzen von Bäumen entstehen für dich keine Mehrkosten.

Kein Kontowechsel zu awa7®

awa7® ist eine Kreditkarte ohne ein eigenes Girokonto.

Ein Kontowechsel zu awa7® ist nicht notwendig. Der Online-Antrag funktioniert ohne Papierkram in rund 5 Minuten, falls du gerade dein Smartphone und einen Ausweis in der Tasche hast.

Du verbindest dabei dein awa7® Kreditkartenkonto mit deinem normalen Girokonto in Deutschland.

Das ist zeitsparend, vermeidet die Suche nach einem neuen Konto und spart Geld, falls dein bestehendes Girokonto Gebühren für das Bezahlen mit der Karte oder Geld abheben hat.

Rahmen mit fairer Teilzahlung

Der größte Nachteil von ähnlichen Kreditkarten ist, dass sie keinen automatischen Rechnungsausgleich zulassen.

Eine vergessene Rechnung bedeutet Zinsen. Und damit fallen zusätzliche Kosten an. Genau damit rechnen die Herausgeber von Kreditkarten.

awa7® ist flexibel und fair.

Die Höhe der automatischen Abrechnung legst du in der Partnerapp von awa7® fest.

Darin wechselst du mit einem Schubregler zwischen der 100 % automatischen vollen monatlichen Abrechnung bis hin zu einer Teilzahlung ab 3 % pro Monat (mindestens 20 €).

Willst du alles 100 % automatisch abrechnen lassen, stellst du das einmalig in der App ein. 

Brauchst du gerade den Rahmen, zum Beispiel zur frühen Reservierung von einem Flug, wechselst du in der App von awa7® einfach auf eine Teilzahlung ab 20 € pro Monat.

Rabatte von awa7®

awa7® Kunden sparen 5 % auf die Buchung von Reisen mit Urlaubsplus. 

Zusätzlich hat awa7® Preisvorteile bei nachhaltigen Stromtarifen.

Der Antrag von awa7® Ökostrom24 aus Wasserkraft von badenova ist mit der Karte möglich. Mit awa7® Ökostrom24 entstehen keine CO₂-Emissionen, was ein zusätzlicher Beitrag zum Umweltschutz ist.

Außerdem hast du mit awa7® eine Option zum Abschluss einer kostenlosen Onlineshopping-Versicherung mit simplesurance. Die kostenlose Versicherung endet nach einem Jahr automatisch.

Sie versichert Probleme, die mit dem Onlinekauf anfallen können, zum Beispiel eine Beschädigung oder nicht gelieferte Waren.

Mit awa7® ist die Nutzung der Vorteilswelt der Hanseatic Bank auch dabei, in der es regelmäßige Aktionen gibt, von Rabatten auf Klamotten von Zalando bis hin zu Thermengutscheinen.

Ist awa7® sicher?

awa7® ist eine moderne Visakarte, mit allen gängigen Sicherheitsmerkmalen.

Sie wird von der Hanseatic Bank aus Hamburg herausgegeben, die es seit mehr als 50 Jahren gibt.

Der mobile Begleiter der awa7® Visakarte ist die App Hanseatic Bank Mobile.

Du erhältst auf Wunsch eine Push-Nachricht für jeden Umsatz der Kreditkarte auf dem Smartphone.

Zusätzlich kannst du aus der App heraus Wunschbeträge auf dein Girokonto überweisen und die Höhe der monatlichen Rückzahlung individuell anpassen.

Die App ist zusammen mit der Kreditkarte natürlich dauerhaft von der Jahresgebühr befreit.

So wie dir Bargeld aus der Tasche geklaut werden kann, kann dir auch deine Kreditkarte geklaut werden.

In dem Fall hast du eine Haftungsbeschränkung bis 50 €, falls du sofort nach Bekanntwerden awa7® kontaktierst.

  • 3D-Secure-Verfahren: Für das Bezahlen im Internet nutzt awa7® das 3D-Secure-Verfahren für die Bestätigung von Transaktionen.
  • Apple & Google Pay: Bestätigung von Zahlungen durch Fingerabdruck oder Gesichts-Scan.
  • Push-Benachrichtigungen: Zu allen Transaktionen auf dem Smartphone.
  • Sperren: Die Sperrung ist jederzeit per App oder mit dem Kundenservice (040 600 096 422) möglich.
  • Haftungsbeschränkung: Sollte deine awa7® Kreditkarte gestohlen werden oder verlogen gehen, ist die Haftung im Schadenfall auf 50 Euro beschränkt. Die Voraussetzung dafür ist, dass du sofort nach Bekanntwerden des Verlustes awa7® kontaktierst.

2. Welche Nachteile hat die awa7® Visa Kreditkarte?

Bild der awa7 Kreditkarte

Welche Nachteile hat meine awa7® Kreditkarte?

Trotz allen Vorteilen, hat awa7® auch Nachteile.

Wie alle Kreditkarten hat awa7® Sollzinsen, falls du deine monatliche Abrechnung nicht begleichst. Manche möchten natürlich die Teilzahlung verwenden, andere wollen das gar nicht.

Mit der automatischen Abrechnung von awa7® gibt es zumindest keine vergessenen Rechnungen. Die ersten drei Monate sind für Neukunden zinsfrei.

Das ist verlockend, falls du gerade etwas kaufen möchtest, für das noch nicht genug Geld da ist. Das kann zum Beispiel die frühe Buchung von einem Flug sein, was schon Sinn machen kann.

Trotzdem solltest du die Nutzung der Teilzahlungsoption möglichst minimieren. Mir ist schon klar, dass das nicht immer geht. 

Abgesehen davon, konzentriert sich awa7® auf die Basisfunktionen einer Kreditkarte. 

Das Bezahlen ist mit awa7® weltweit möglich, ohne unnötige Gebühren.

Das Sammeln von Meilen, Cashback oder ähnliche Angebote gibt es mit awa7® nicht. Willst du ein Versicherungspaket, Zugang zur Flughafenlounge und andere Boni, zahlt sich ein Blick auf American Express aus.

Mit awa7® pflanzt du Bäume. Das macht sie zur minimalistischen Kreditkarte mit einem Beitrag zur Umwelt.

  • Keine Versicherung: Ein kostenloses Versicherungspaket ist bei awa7® nicht dabei. Weil ich von den billigen Reiseversicherungen von Kreditkarten wenig halte, sehe ich das als kleines Problem.
  • Sollzinsen (16,79 %): Das Zinsniveau ist im oberen Mittelfeld. Bei einem Nettodarlehensbetrag von 1.500 € kommt ein Rückzahlungsbetrag von 1.629,77 € heraus, mit dem effektiven Jahreszins von 16,79 %, 12 Monaten Laufzeit und 12 Raten von 136,00 €. Das ist der größte Unterschied zur Genial Visa Card der Hanseatic Bank, bei der in dem Beispiel eine Rückzahlung von 1.606,08 € mit einem effektiven Zinssatz von 13,60 % herauskommt.
  • Wohnsitz in Deutschland: Der Antrag ist mit einem Wohnsitz in Österreich, der Schweiz und einem anderen Land im Ausland nicht möglich. Das Antragsformular akzeptiert nur einer deutschen Postleitzahl.
  • Kein Guthaben: Eine Überweisung auf die Karte zur Erhöhung des Verfügungsrahmens ist nicht möglich. Buchst du zum Beispiel eine Pauschalreise zum Preis von mehr als 2.500 €, ist dadurch die Bezahlung nicht möglich. Du kannst aber jederzeit den Rahmen der Kreditkarte ausgleichen.

"Die Abrechnung ist auf 3 % Teilzahlung oder 20 € pro Monat voreingestellt. Das kannst du in der App auf eine 100 % automatische Abrechnung umstellen."

3. Wie funktioniert der Antrag von awa7®?

Der Antrag der awa7® Visakarte funktioniert von zu Hause mit Video-Ident, ohne Papierkram. Hast du dein Smartphone und einen Ausweis in der Tasche, ist alles in fünf Minuten erledigt.

Willst du Video-Ident nicht nutzen, kannst du auch auf das Postident-Verfahren zurückgreifen.

Mit dem papierlosen Video-Ident kommt deine Karte schneller nach Hause.

Folgende Schritte sind für den Antrag der awa7® Kreditkarte notwendig:

  • Zum Antragsformular: Mit den persönlichen und finanziellen Angaben.
  • Video-Ident (oder Post-Ident): Identifizierung mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass.
  • Karte erhalten: Ankunft nach rund 7-10 Werktagen mit der Post, PIN-Nummer kommt 1-2 Tage später.

4. Für wen zahlt sich die awa7® Kreditkarte aus?

awa7® ist eine der drei besten Allroundkreditkarten in Deutschland.

awa7® verlangt dauerhaft keine Jahresgebühr, hat keine Gebühren für das Bezahlen mit der Karte, keine eigenen Geldautomatengebühren und trägt zusätzlich durch das Pflanzen von Bäumen positiv zur Umwelt bei.

Das macht awa7® zu einer idealen Kreditkarte für den täglichen Gebrauch in Deutschland, zum Beispiel zum Bezahlen in einem Supermarkt, Reisen, Bestellungen im Internet und als Backup für unerwartete Rechnungen.

Ein Kontowechsel ist nicht notwendig und die Abrechnung funktioniert fair zu 100 % automatisch oder mit einer Teilzahlung ab 20 €, falls du einmal auf den Rahmen von bis zu 2.500 € zurückgreifen möchtest.

Ähnliche Konditionen haben nur noch die Genial Visa Card von der Hanseatic Bank und die Barclays Visa Card.

Legst du zusätzlich Wert auf Nachhaltigkeit, ist awa7® die beste der drei Kreditkarten in Deutschland. 

awa7® kostet nichts, spart Geld und trägt positiv zur Umwelt bei.

  • Keine Jahresgebühr: Dauerhaft, ohne Mindestumsatz.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr: Weltweit ohne Fremdwährungs- und Auslandseinsatzgebühr Bezahlen.
  • Keine Geldautomatengebühr: Keine eigene Gebühr von awa7® für das Geld abheben, weltweit.
  • Kein Kontowechsel: Trotzdem mit 100 % automatischer Abrechnung oder einer monatlichen Teilzahlung ab 20 € per Einstellung in der App ohne Kontowechsel zu awa7®.
  • Visa Wechselkurs: Ohne Aufschlag von awa7®.
  • Echte Kreditkarte: Mit einem Rahmen von bis zu 2.500 €.
  • Baume Pflanzen: 1 Baum pro 100 € Umsatz, 10 Bäume sofort für den Antrag.

FAQ (Häufige Fragen)

Ist die Awa7® Kreditkarte wirklich kostenlos?

Ja. Awa7® verlangt dauerhaft keine Jahresgebühr. Das gilt auch ab dem zweiten Jahr, ohne einen notwendigen Mindestumsatz. Awa7® verlangt außerdem keine Fremdwährungsgebühr, keine Auslandseinsatzgebühr, keinen Aufschlag auf den Wechselkurs von Visa, keine Fremdautomatengebühr und keine Gebühr für den Antrag der Kreditkarte.

Wer steckt hinter Awa7®?

Die Awa7® Kreditkarte wird von DZ-Media zusammen mit der Hanseatic Bank herausgegeben. Pro 100 mit der Karte gezahlten Euro wird ein Baum gepflanzt, pro Neukunde sind es sofort zehn Bäume. Awa7® spendet dafür automatisch an die Organisation Eden Reforestation Projects. Die Non-Profit-Organisation hat seit ihrer Gründung 2004 mehr als 265 Millionen Bäume an 82 Projektstandorten in 8 Ländern gepflanzt hat.

Welche Bank steht hinter der Awa7® Kreditkarte?

Die Awa7® Kreditkarte wird von der Hanseatic Bank aus Hamburg zusammen mit DZ-Media herausgegeben.

Was bedeutet der Name awa7®?

Awa ist ein weiblicher hebräischer Vorname mit der Bedeutung "die Leben spendende". 7 steht für sieben Tage einer Woche. Sieben ist außerdem eine Glückszahl. awa7® soll deine sichere Begleiterin sein, wenn es um das Thema Payment geht, 7 Tage die Woche. Für die grüne Lunge unserer Erde spendet sie Leben in Form von Bäumen, 7 Tage die Woche.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>