Aktualisiert 25. November 2020 von Thomas

Die Genial Card ist eine dauerhaft kostenlose Visa Kreditkarte. 

Die Karte steht auf dem ersten Platz in meinem Ranking der besten Reisekreditkarten.

Sie wird von der Hanseatic Bank aus Hamburg dauerhaft ohne Jahresgebühr herausgegeben. Mit der Genial Card fallen außerdem weltweit keine eigenen Geldautomaten-, Fremdwährungs- und Auslandseinsatzgebühr an.

Die Karte hat einen Rahmen von 2.500 €. 

Die Abrechnung funktioniert automatisch ohne Kontowechsel oder per Einstellung in der App mit einer Teilzahlung.

Hier beschreibe ich ihre Konditionen im Detail, einschließlich Vor- und Nachteilen.

Die Hanseatic Genial Card ist eine Visa Kreditkarte ohne einen Jahresgebühr und ohne eigene Geldautomaten und Fremdwährungsgebühren.

1. Welche Vorteile hat die Visa Genial Card der Hanseatic Bank?

Der TÜV Saarland bewertet die Konditionen der Genial Card mit "Sehr gut". Laut Focus Money (Ausgabe 36/2019) ist sie die beste Kreditkarte.

Die Genial Card steht auch auf dem ersten Platz meiner Liste mit den besten Reisekreditkarten.

Warum? Die Hanseatic konzentriert sich auf die essenziellen Kernbedürfnisse: Weltweit kostenlos Geld abheben und zahlen mit einem Rahmen.

  • 0 € Jahresgebühr: Dauerhaft ohne Mindestumsatz von der Jahresgebühr befreit.
  • Ohne Geldautomatengebühr: Die Hanseatic verlangt weltweit keine eigenen Gebühren für das Geld abheben - auch nicht in Deutschland.
  • Keine Auslandsgebühren: Keine Fremdwährungsgebühr und keine Auslandseinsatzgebühr. 
  • Echte Kreditkarte: Mit einem Rahmen von bis zu 2.500 €. 
  • Ohne Kontowechsel: Ohne einen Wechsel auf ein Hanseatic Bank Konto. 
  • Automatische Abrechnung: Auswahl in der App zwischen einer automatischen vollen 100%igen monatlichen Abrechnung oder einer Teilzahlung ab 3 % oder 20 €.
  • Kompletter Antrag von zu Hause: Online-Sofortentscheidung mit Video-Ident - auch mit einem Smartphone möglich.

Zusätzlich ist eine kostenlose Partnerkarte dabei, es gibt 5 % Rabatt im Reiseportal der Hanseatic Bank und die Kreditkarte funktioniert mit Google Pay und Apple Pay. 

Die Steuerung der Karte funktioniert komplett mit der App oder im Online-Banking.

Dazu zählt der Wechsel zwischen der Teilzahlung und der automatischen vollen Abrechnung.

Die App versendet auf Wunsch Push-Notifikationen zu allen Umsätzen.

Eine Sperre und Freischaltung der Karte in ausgewählten Ländern ist mit der App auch möglich. 

"Die Genial Card konzentriert sich auf die essenziellen Bedürfnisse und verlangt keine Jahresgebühr. Das macht sie zu einer Kreditkarte für alle Reisenden."

Die Genial Card konzentriert sich auf die esenziellen Konditionen für Reisende. Schussendlich durch Gebühren bezahlte Bonusleistungen sind deswegen in der Genial Card nicht enthalten.

2. Welche Nachteile hat die Genial Card?

Obwohl die Karte meiner Meinung nach die sinnvollste Reisekreditkarte ist, hat sie auch Nachteile.

Der Absatz ist im Vergleich kurz, ein paar Dinge solltest du aber vorher wissen:

  • Keine Versicherung: Ein Versicherungspaket ist meiner Meinung nach als Feature einer Kreditkarte nicht notwendig. Eine Auslandskrankenversicherung gibt es schon ab 17 € pro Jahr ohne Selbstbehalt oder ab 10 € mit Selbstbehalt.
  • Sollzinsen: 13,60 % Zinsen, falls du die Teilzahlungsoption verwendest. Im Vergleich ist das Zinsniveau im Mittelfeld von Kreditkarten.
  • Wohnsitz in Deutschland: Kein Antrag für Österreicher, Schweizer und im Ausland wohnhafte Deutsche. Das Antragsformular akzeptiert nur deutsche Postleitzahlen.
  • Kein Guthaben: Keine Aufladung der Karte per Überweisung auf das Kartenkonto zur Erhöhung des Verfügungsrahmens. Der Ausgleich des Rahmens ist aber jederzeit möglich. 

"Anfänglich ist die Abrechnung auf 3 % Teilzahlung oder 20 € pro Monat eingestellt. Stelle das in der App auf 100 % automatische Abrechnung um. Dadurch fallen keine Zinsen an."

Die wichtigsten Features: 2.500 € Limit mit kontaktloser Zahlung, Google Pay, Apple Pay, einem automatischen Rechnungsausgleich ohne Kontowechsel oder mit einer Teilzahlung.

3. Wie funktioniert der Rahmen (Limit), Teilzahlung und Ausgleich der Abrechnung?

Kreditkarten mit ähnlichen Konditionen haben oft keinen automatischen Rechnungsausgleich. 

Eine vergessene Rechnung verursacht Zinsen. Damit rechnen die Herausgeber von Kreditkarten.

Genau das macht die Hanseatic Card richtig und ermöglicht eine optionale 100 % automatische Abrechnung oder eine Teilzahlung. 

Ein Wechsel zwischen den Abrechnungsmethoden ist in der App möglich.

Zusätzlich funktionieren mit der Genial Card Google Pay, Apple Pay und eine kontaktlose Zahlung bis 50 €.

  • Möglicher Rahmen: Der maximale Verfügungsrahmen für Neukunden ist 2.500 € pro Monat. Nach dem Online-Sofortantrag schickt die Hanseatic Bank gleich eine Rückmeldung mit dem ersten Kreditlimit zu.
  • Rahmen erhöhen: Du kannst den Rahmen mit einem Gehaltsnachweis erhöhen. Leider lässt sich der Rahmen nicht mit einer Überweisung auf das Kreditkartenkonto für größere Zahlungen erhöhen. Du kannst die Rechnung aber jederzeit ausgleichen. Dadurch ist der Rahmen wieder verfügbar.
  • Automatische Abrechnung: Per Einstellung in der App zu 100 % automatisch mit einer Lastschrift oder mit einer Teilzahlung.
  • Teilzahlung: Zwischen einem automatischen vollen Ausgleich und einer Teilzahlung wechselst du mit einer Einstellung in der App der Hanseatic Bank. Du zahlst zumindest 3 % oder 20 € pro Monat. Neukunden zahlen in den ersten drei Monaten keine Zinsen. 
  • Überweisung auf Referenzkonto: Überweisungen vom Kreditkartenkonto auf das hinterlegte Referenzkonto sind möglich, zum Beispiel als kurzfristiger Kredit für unerwartete Ausgaben. 

Die Genial Card erfüllt ihre Grundversprechen: keine eigenen Gebühren für das Zahlen und Geld abheben im Ausland. Negative Erfahrungen hängen vor allem mit der Teilzahlung zusammen.

Welche Erfahrungen gibt es mit der Ganial Card?

Hier habe ich noch die häufigsten Fragen von Lesern zusammengefasst.

Dazu zählen Nachrichten an mich, gefundene Fragen in Online-Foren und auf Bewertungsseiten. 

Die meisten negativen Erfahrungen mit der Genial Card hängen mit der Teilzahlung zusammen. 

Mit einer 100%igen pünktlichen Abrechnung pro Monat ohne Teilzahlung fallen keine Zinsen an. Die Karte ist mit der Auslieferung auf eine Teilzahlung eingestellt. Das übersehen den Bewertungen nach offensichtlich viele Neukunden und beschweren sich darüber.

Einige schreiben auch davon, dass die Karte nicht angenommen wird. Solche Texte stehen in allen Bewertungen von Kreditkarten. Die Genial Card ist eine Visa-Kreditkarte. Deswegen hängt die Akzeptanzrate mit Visa zusammen.

Visa ist der Weltmarktführer mit mehr als 35 Millionen Annahmestellen. Zur Sicherheit empfehle ich immer eine zweite Kreditkarte von Mastercard. Als Backup ist die Curve App Mastercard meiner Meinung nach die einfachste kostenlose Lösung. 

FAQ (Häufige Fragen) zur Genial Card

Ist die Hanseatic Genial Card wirklich kostenlos?

Die Hanseatic Genial Card ist dauerhaft von der Jahresgebühr befreit. Die Hanseatic Bank verlangt deswegen im ersten Jahr und den Folgejahren ohne einen Mindestumsatz keine Jahresgebühr.

Wie lange dauert es bis die Genial Card ankommt?

Zwischen dem Online-Sofortantrag mit Video-Ident von zu Hause bis zur Ankunft der Kreditkarte vergehen einige Werktage. Der Online-Sofortantrag einschließlich Video-Ident dauert in der Regel 10 bis 15 Minuten.

Wie überweise ich Geld auf meine Hanseatic Kreditkarte?

Eine Überweisung ist aus der App der Hanseatic Bank heraus möglich unter der Einstellung: "Karten- und Kontoservice" - "Geld überweisen". Im Online-Banking der Hanseatic Bank ist die Funktion im Menüpunkt "Services". Beide Optionen sind kostenlos.

Kann ich mit der Hanseatic Genial Card kostenlos Geld abheben?

Mit der Genial Card fallen weltweit keine Geldautomatengebühren, keine Fremdautomatengebühren und keine Fremdwährungsgebühren an. Das gilt auch für Deutschland. Die Hanseatic Bank hat keinen Einfluss auf mögliche Fremdgebühren von Geldautomaten. Sie verlangt keine eigenen Gebühren.

Wann bucht die Hanseatic Bank ab?

Die Hanseatic Bank bucht Ausgaben mit der Kreditkarte monatlich am letzten Bankarbeitstag ab. Die Bezahlung der Kreditkartenabrechnung erfolgt deswegen in der Praxis zwischen dem 25. und 31. monatlich. Mit einer Einstellung in der App funktioniert die Abrechnung zu 100 % automatisch per Lastschrift oder mit einer Teilzahlung ab 3 % oder zumindest 20 € pro Monat.

Wie überweise ich von der Genial Card Geld auf mein Referenzkonto?

Die Hanseatic Bank erlaubt Überweisungen von der Kreditkarte auf das Referenzkonto als eine Art kurzfristiger Kredit. Die Option ist in der App unter "Karten- und Kontoservice" - "Geld überweisen". Im Online-Banking der Hanseatic Bank ist die Funktion im Menüpunkt "Services". Beide Optionen sind abgesehen von den möglicherweise anfallenden Zinsen kostenlos.

Ist das Geld abheben mit der Genial Card immer kostenlos?

Die Hanseatic Bank verlangt weltweit keine eigenen Geldautomatengebühren und weltweit keine eigenen Fremdwährungsgebühren. Sie hat keinen Einfluss auf mögliche Zusatzkosten durch Touristenfallen wie die Dynamic Currency Cunversion oder Eigengebühren von Geldautomaten. Vonseiten der Hanseatic Bank ist das Geld abheben deswegen gebührenfrei möglich.

Warum hebst sich die Genial Card im Vergleich mit ihren direkten Konkurrenten ab? Hier ist ein Vergleich mit den drei anderen klassischen Reisekreditkarten:

Vergleich: Hanseatic Genial Card Vs. DKB Cash, Barclaycard Visa und Gebührenfrei Gold

  • DKB Cash Konto mit Kreditkarte: Zum DKB Cash Konto gehört eine dauerhaft von der Jahresgebühr befreite Kreditkarte. Für Aktivkunden mit einem monatlichen Eingang von 700 € ist sie von der Geldautomatengebühr ab einer Abhebung von 50 € befreit. Die DKB verlangt von Aktivkunden auch keine Fremdwährungsgebühr. Wer sein Konto überziehen möchte, zahlt mit der DKB geringere Zinsen. Ein Bonus für Reisende ist das Cashback-Portal mit Rabatten von Booking.com, HolidayCheck und Hotels.com.
  • Barclaycard Visa-Kreditkarte: Die einzige Kreditkarte mit fast identischen Konditionen ist in Deutschland die Barclaycard Visa mit einer automatischen Abrechnung ohne Kontowechsel, keiner Jahresgebühr, keinen Geldautomatengebühren, keiner Fremdwährungsgebühr und einem Rahmen.
  • Gebührenfrei Mastercard Gold (Advanzia): Zur dauerhaft kostenlosen Kreditkarte gehört ein Versicherungspaket für Reisen. Mit der Karte fallen keine eigenen Geldautomaten- und Fremdwährungsgebühren an. Dafür verlangt die Advanzia schon ab dem dritten Tag für die Abhebung von Bargeld Zinsen. Für alle anderen Umsätze fallen Zinsen erst mit der Teilzahlungsoption an. Der volle Rechnungsausgleich ist nur händisch möglich, was der größte Nachteil ist. 

"Keine Eigengebühren mit einem Rahmen und einer flexiblen auf Wunsch 100 % automatischen Abrechnung lassen die Genial Card im Vergleich herausstechen."

Der Antrag der Genial Card funktioniert komplett online von zu Hause aus mit einer Sofortentscheidung und anschließenden Video-Ident. Die Karte kommt danach in einigen Werktagen mit der Post nach Hause.

Wie funktioniert der Antrag der Genial Card?

  • Gehe zum Online-Antrag: Mit einer Abfrage von Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnanschrift, Familienstand, Staatsangehörigkeit und Beschäftigungsverhältnis und den finanziellen Verhältnissen (Einkommen, Kredite, Miete). 
  • Sofortentscheidung: Abfrage bei der Schufa mit einer Bankauskunft für eine sofortige Entscheidung zum Antrag und dem möglichen anfänglichen Verfügungsrahmen.
  • Video-Ident: Die Bestätigung der Identität von zu Hause aus mit einem Ausweis und einer digitalen Signatur für den Antrag, alternativ geht es auch etwas umständlicher mit Post-Ident. 
  • Online-Banking: Ein paar Tage später kommen die Zugangsdaten mit der Post nach Hause. Ich empfehle als ersten Schritt die Umstellung auf eine automatische 100%ige monatliche Abrechnung. 
  • Kreditkarte und PIN-Code: Die Kreditkarte kommt getrennt vom PIN-Code in einem eigenen Brief einige Tage nach dem Antrag. Mit dem eingelangten PIN-Code ist die physische Karte voll funktionsfähig. 

Niemand verliert gerne Geld durch unnötige Bankgebühren. Mit der Hanseatic Genial Card zahlst du weltweit keine Fremdwährungsgebühren und Geldautomatengebühren.

Mein Fazit:

Banken verlangen in Deutschland gerne eine Fremdautomatengebühr zwischen 4 bis 10€ pro Transaktion, egal wie viel du abhebst. 

Dazu kommt oft noch eine Fremdwährungsgebühr zwischen 1 und 4% der Transaktionssumme - meistens 1,75%.

Die Hanseatic Bank verlangt weltweit keine eigenen Geldautomatengebühren und keine Fremdwährungsgebühren.

Zusätzlich ist sie dauerhaft von der Jahresgebühr befreit mit einer 100 % automatischen Abrechnung auf Einstellung in der App. Dadurch fallen keinen Zinsen an. Ein Wechsel zwischen der Teilzahlung funktioniert per Einstellung in der App. 

Richtig verwendet spart die Genial Card deswegen eine Menge Geld. 

Niemand verliert gerne Geld durch unnötige Bankgebühren. 

Die Genial Card gehört deswegen zu den Kreditkarten, die sich meiner Meinung nach für alle Reisenden auszahlen.

Falls du deine eigene Meinung zur Genial Card teilen möchtest, dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Fazit zur Genial Card:

Antrag

Mit der Online-Sofortentscheidung von zu Hause mit Video-Ident ist sofort klar, ob du die Karte erhältst. Sie kommt danach in einigen Werktagen mit der Post nach Hause in deinen Briefkasten.

Abrechnung

Die Hanseatic vermeidet den größten Haken von Kreditkarten mit Rahmen. Die Abrechnung ist auf Einstellung in der App zu 100 % automatisch pro Monat oder mit Teilzahlung möglich.

Konditionen

Die Hanseatic verbindet die wichtigsten Punkte miteinander: sie verlangt mit der Genial Visa Card keine Geldautomatengebühr, Fremdwährungsgebühr und dauerhaft keine Jahresgebühr.

Gesamt:  4,8 / 5

Die Hanseatic Bank macht mit der Genial Card alles richtig. Sie ist dauerhaft von der Jahresgebühr befreit, es gibt außerdem keine eigenen Geldautomaten und Fremdwährungsgebühren. Zusätzlich funktioniert die Abrechnung zu 100 % automatisch ohne Kontowechsel. Mit einem regelmäßigen vollen ausgleich, spart die Genial Card deswegen zu Hause und während Reisen Geld.

Zum Antrag

Online-Sofortantrag von zu Hause mit Video-Ident der Genial Card.

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>