Aktualisiert 16. Februar 2022 von Thomas

DKB Cash Konto & Kreditkarte: Für wen zahlt es sich aus?

Das DKB Girokonto ist dauerhaft gebührenfrei, einschließlich einer Debit Kreditkarte.

Wir haben das Konto 2019 eröffnet. Das geht online, ohne Papierkram

Hier haben wir unsere Erfahrungen mit dem DKB Girokonto (vormals DKB Cash) gesammelt. Wir verwenden es als Konto für gemeinsame Ausgaben.

Ich fange mit den häufigsten Fragen an:

Girokarte Kreditkarte DKB

Zum Konto gehört eine Visa Debit Kreditkarte und eine optionale echte Kreditkarte.

1. Welche Vorteile hat das DKB Girokonto und die Kreditkarte?

Das DKB Girokonto ist zusammen mit einer Debit Kreditkarte ohne Rahmen kostenlos. 

Du kannst um 2,49 € pro Monat eine echte Kreditkarte mit einem Rahmen dazubuchen.

Aktivkunden, mit einem monatlichen Zahlungseingang von 700 € erhalten einige zusätzliche Vorteile.

Hier ist erst eine Liste mit Vorteilen, die alle Kunden haben, auch ohne einen Zahlungseingang von 700 €:

  • Kostenloses Girokonto mit Debit Kreditkarte: dauerhaft befreit von der Jahresgebühr, ohne Mindestumsatz. 
  • Visa Debit Kreditkarte: Mastercard hat die Ausgabe von Maestro Girokarten mit 2023 eingestellt. Das hat die Akzeptanz von Maestro weltweit reduziert. Damit du weiterhin während Reisen überall bezahlen kannst, verzichtet die DKB gleich auf eine Girokarte und gibt eine Debit Visa-Kreditkarte aus. Visa hat einen weltweiten Marktanteil von 50 %.
  • Apple Pay und Google Pay: eine der wenigen Kreditkarten mit beiden Optionen.
  • 6,74 % p.a. (Aktivkunde) sonst 7,34 % p.a. Zinsen: Im Vergleich mit anderen kostenlosen Kreditkarten hat die DKB faire Zinsen.
  • Eröffnung im Ausland: Die DKB nimmt Kunden mit einem Wohnsitz im Ausland an. Das ist für deutsche Auswanderer speziell interessant. In Österreich hat die DKB ein identisches Konto.
  • Notfallpaket: bei Verlust oder Diebstahl neue Karte auf dem schnellsten Weg (auch im Ausland) und Bargeld.

Kontopakete: Es gibt zusätzlich ein kostenloses unter 18 Jugendkonto, kostenloses Studentenkonto und ein kostenloses Gemeinschaftskonto von der DKB. Die Kontoführung ist teilweise mit einem Wohnsitz im Ausland möglich.

Konten Karten Geldanlage DKB Konto

Screenshot: Zusätzliche Optionen in der DBK App für Konten und Karten, Sparen und Geldanlage und für Depot und Wertpapiere.

Zusätzliche Vorteile als DKB Aktivkunde:

Kunden mit einem monatlichen Geldeingang von 700 € auf dem DKB Girokonto gelten als Aktivkunden.

Es reicht eine monatliche Überweisung von 700 € dafür aus. Es muss kein monatlicher Gehaltseingang von 700 € sein.

Eine regelmäßige Überweisung von einem anderen Konto reicht aus.

Das geht zum Beispiel mit einer Aufteilung der Einnahmen von deinem Gehaltskonto mittels Dauerauftrag.

Auf das DKB Girokonto kommt der Betrag, der für den monatlichen Einkauf gedacht ist. Der Aktivkundenstatus sollte damit für fast alle Kunden möglich sein.

Damit sind folgende Vorteile verbunden.

  • Geld abheben: kostenlos ab einem Betrag von 50 € weltweit Geld abheben.
  • 0 % Fremdwährungsgebühr als Aktivkunden: ohne Fremdwährungsgebühr und Auslandseinsatzgebühr Geld abheben und mit der Debit oder der alternativen echten Kreditkarte bezahlen. Ohne Aktivkundenstatus fallen in Fremdwährungen und für alle Zahlungen außerhalb der EU 1,75 % an (auch bei einer Abrechnung in Euro).
  • Cashback: bis zu 20 % im Cashback-Portal der DKB bei ausgewählten Partnern. Das Geld kommt nachher als Rückvergütung zurück. Sie haben Booking.com und HolidayCheck.de als Partner, was für Reisende sehr nützlich ist.
  • Notfallkarte: kostenloser weltweiter schnellstmöglicher Ersatz der Kreditkarte. Die Bestellung der Karte funktioniert aus der DKB App heraus.
  • 6,74 % Zinsen p.a. mit einer vierteljährlichen Abrechnung anstatt 7,34 % Zinsen p.a.
  • Notfall Bargeld: kostenlos weltweit möglichst schnell Bargeld, falls die Karte verloren geht.
  • Kartenkasko: entsteht zwischen dem Verlust und der Sperrung der Karte ein Schaden, übernimmt die DKB die Kosten mit einem Selbstbehalt von 50 € für die Visa-Kreditkarte und 150 € für das Girokonto.

Die alternative DKB Kreditkarte um 2,49 € pro Monat, gehört zu den wenigen echten Kreditkarten (Credit Card), mit denen die monatliche Abrechnung automatisch funktioniert. 

Viele Herausgeber von Kreditkarten ermöglichen nur eine automatische Ratenzahlung (Revolving Card) oder einen händischen Ausgleich der Rechnung.

Das ist natürlich eine Spekulation auf die anfallenden Zinsen der Kunden. Jeder hat schon einmal eine Rechnung vergessen.

Mit der DKB passiert das nicht. Dadurch gibt es keine vergessenen Rechnungen, keine Zinsen und damit keine zusätzlichen Kosten.

Die Konditionen haben das DKB Girokonto zu einer der beliebtesten Reisekreditkarten gemacht.

Das gilt für Backpacker genauso wie für Meilensammler in der Business-Class. Es gibt Kreditkarten, die Meilen gutschreiben, falls sie mit dem DKB Girokonto verbunden werden.

Falls du das DKB Girokonto als dein neues Hauptkonto bzw. Gehaltskonto verwenden möchtest, ermöglicht die DKB einen kostenlosen Online-Kontenwechsel mit Benachrichtigung der Vertragspartner.

DKB Visa Kreditkarte in einem Restaurant

Der meiner Meinung nach einzige Nachteil ist der Aktivkundenstatus für einige Vorteile. Zusätzlich musst du für die Kreditkarte auch ein neues Konto eröffnen. Das sehen manche als Vor- oder Nachteil an. 

2. Welche Nachteile hat das DKB Girokonto und die Kreditkarte?

Das DKB Girokonto gewinnt seit Jahren Preise bestes Konto, zum Beispiel vom TÜV und der Stiftung Warentest. 

Trotzdem gibt es ein paar Punkte, die du vor dem Antrag wissen solltest.

Die Liste mit Nachteilen fällt im Vergleich mit anderen Kreditkarten kurz aus.

  • Kreditkarte nur mit Girokonto: Die häufigste Kritik ist, dass die Eröffnung der DKB Kreditkarte nur zusammen mit dem Girokonto und einem monatlichen Aufpreis von 2,49 € möglich ist.
  • Aktivkundenstatus: Aus meiner Sicht ist der tatsächliche Nachteil des DKB Girokonto, dass die Kreditkarte nur als Aktivkunde von der Automatengebühr und der Auslandsgebühr befreit ist.
  • 700 € pro Monat als Aktivkunde: Für den Aktivkundenstatus reicht ein monatlicher Eingang von 700 € auf dem DKB Cash Konto aus. Das muss kein Gehaltseingang sein, eine regelmäßige Überweisung von einem anderen Konto reicht aus.
  • Probleme mit der Karte: Die Debit Visa-Kreditkarte funktioniert wie alle andern Kreditkarten im Ausland. Es gibt die gleichen Probleme, die mit allen Karten vorkommen können. Eine Ablehnung im Fall von höheren Summen, keine Annahme der Kreditkarte oder eine Sperre der Karte wegen dem Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung kann mit der DKB auch vorkommen. Deswegen empfehle ich immer mehr als eine Kreditkarte im Ausland.
  • Kein Ersatz von Fremdgebühren: Im Netz gibt es noch immer Berichte darüber, dass die DKB Fremdgebühren von Geldautomaten ersetzt. Das können zum Beispiel eigene Gebühren von Geldautomaten aus Thailand, den USA oder Indonesien sein. Die Gebühren hat die DKB bis 2016 auf Antrag ersetzt. Bis zum Sommer 2020 hat das als letzte Bank die Santander mit der 1plus Visa Card gemacht. Seitdem gibt es keine Bank mehr, die Eigengebühren von Geldautomaten auf Antrag ersetzt.
  • Echte Kreditkarte kostet 2,49 €: Bis 2021 hat die DKB eine kostenlose echte Kreditkarte mit dem DKB Girokonto ausgegeben, damals noch unter dem Namen DKB Cash. Eine echte Kreditkarte, die für die Kaution von Hotels, einem Mietwagen und anderen Ausgaben während Reisen notwendig ist, bekommst du deswegen nicht mehr kostenlos. Es gibt nach wie vor gute, dauerhaft kostenlose Kreditkarten für Reisen.

Zur Klarstellung: Die DKB verlangt keine eigenen Gebühren für das Geld abheben als Aktivkunde, falls der Betrag höher ist als 50 € ist. Die Eigengebühren lassen sich nur mit dem Vergleich der Konditionen der Geldautomaten vermeiden. Das macht sie zum Geld abheben im Ausland als Aktivkunde zu einer guten Option.

Geld abheben mit der DKB Kreditkarte

Die Kreditkarte der DKB ist nicht mehr kostenlos. Hier siehst du noch die alte dauerhaft gebührenfreie Kreditkarte. 

3. Verfügungsrahmen (Limit), Teilzahlung und Rechnungsausgleich

Der maximale Verfügungsrahmen beträgt für Neukunden der echten Kreditkarte 1.000 €.

Die DKB ist eine der wenigen Banken, die gleich nach dem Antrag einen kleinen Rahmen von 100 bis 500 € gewährt.

Die Erhöhung des Rahmens funktioniert automatisch mit einem laufenden Ausgleich der Rechnungen oder einem entsprechenden Gehaltsnachweis.

Die optionale DKB Visa ist eine echte Kreditkarte (Credit Card).

Die Monatsumsätze werden gesammelt im nächsten Monat abgebucht. Bis dahin fallen keine Zinsen an. Der größte Haken anderer kostenlosen Kreditkarten ist, dass sie die Abrechnung nicht automatisch erledigen. Sie rechnen damit, dass der Ausgleich vergessen wird. Dadurch fallen oft unnötige Zinsen an.

Eine spezielle Kostenfalle sind Revolving Cards, die monatlich nur eine kleine Teilzahlung automatisch abbuchen. Mit den für Kreditkarten typischen hohen Zinsen entwickeln sich dadurch schnell hohe Schulden.

Die DKB rechnet automatisch zu 100 % ab. Das ist ein großer Pluspunkt und einer der Hauptgründe, weshalb die DKB Girokonto Kreditkarte meiner Meinung nach zu den besten Karten gehört. 

Im Fall einer Teilzahlung sind die Zinsen der DKB (6,74 % p.a. als Aktivkunde oder 7,34 % p.a.) im Vergleich mit andern Kreditkarten okay. Es gibt viele Karten mit dreistelligen Jahresgebühren, die trotzdem mehr als 15 % Zinsen p.a. verlangen.

Info: Das DKB Jugendkonto unter 18 hat keinen Rahmen. Das Studentenkonto der DKB kann einen Rahmen haben. Die Kreditkarten vom Gemeinschaftskonto der DKB einen eigenen Verfügungsrahmen. Die Konditionen des österreichischen Kontos der DKB sind identisch.

DKB Cash Kreditkarte in einem Supermarkt

Mit der Debit Kreditkarte kannst du weltweit bezahlen.

4. Akzeptanz, Sicherheit und Kundenservice

  • Herausgeber: Die DKB (Deutsche Kreditbank) ist eine 100%ige Tochter der Bayerischen Landesbank. Sie gehört zu den öffentlichen Banken.
  • Filialen: Die DKB ist eine Direktbank ohne eigene Filialen mit Sitz in Berlin in der Taubenstraße 7-9. Die 1990 gegründete Bank hat inzwischen 3 Millionen Privatkunden.
  • Einlagensicherung: Die Einlagen auf DKB-Konten sind im gesetzlichen Rahmen von 100.000 € geschützt. Die DKB ist zusätzlich ein Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds (VÖB).
  • Akzeptanz: die Visa-Kreditkarte wird von mehr als 2 Millionen Geldautomaten und mehr als 38 Millionen Akzeptanzstellen angenommen. Die DKB hat als Bank aus Deutschland mit der Bayerischen Landesbank als Eigentümer eine sehr gute internationale Reputation.
  • Kontaktlos zahlen: ist mit der Kreditkarte und der Girokarte bis zu einem Betrag von 25 € möglich. Eine stichprobenartige Abfrage des PIN-Codes ist aus Sicherheitsgründen normal. Zusätzlich ermöglicht die DKB als eine der wenigen Banken Apple Pay und Google Pay zusammen.
  • Kundenservice: die DKB ist eine Direktbank ohne eigene Filialen. Der Kundenservice funktioniert online per E-Mail, im Banking-Portal oder mit der Kundenhotline. Der Service ist im Vergleich zu anderen Online-Banken in Deutschland sehr gut. Sie gehört zu den Banken mit deutlich mehr positiven Stimmen als negativen Kommentaren. Die Karte ist nicht ohne Grund so beliebt.
  • Kartensperre: die Sperre der DKB Kreditkarte und Debit Kreditkarte ist mit der DKB App oder der 24 Stunden mit der Sperr-Hotline der DKB Bank möglich.
Screenshot DKB App

Screenshots aus der DKB App. Die gesamte Steuerung des Kontos ist aus der App möglich. Du siehst im Finanzstatus die Umsätze von allen Karten getrennt. Das gilt auch für die vier Karten im Gemeinschaftskonto. 

5. Erfahrungen mit dem DKB Girokonto, der Kreditkarte und Banking App

Das Konto haben wir ein paar Monate vor der Corona-Krise beantragt.

Inzwischen haben wir die Kreditkarte zwischen der Dominikanischen Republik bis Dubai verwendet, natürlich auch zu Hause.

Das häufigste Problem sind die strengen Sicherheitsmaßnahmen bei Online-Zahlungen mit der DKB. Jedes Mal, wenn wir etwas online bestellen, dauert es fünf Minuten, bis wir durch alle Sicherheitscodes durch sind.

Okay. Wir benutzten die DKB dafür nur selten. Machst du es öfter, merkst du es dir vielleicht einfacher.

Im Internet ist der häufigste Kritikpunkt, dass die DKB Kreditkarte für die Bezahlung von höheren Beträgen im Ausland nicht funktioniert oder nicht angenommen wird.

Am häufigsten kommt das in Ländern vor, in denen schon vorher klar ist, dass es Probleme geben kann. Denke an Kolumbien, Kuba, Indonesien oder ähnliche Länder. Ich empfehle für Reisen und speziell für Fernreisen immer eine zweite Kreditkarte als Reserve.

Bei der normalen Verwendung für den täglichen Einkauf und Überweisungen habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Bedeutet, die Kreditkarte und die Girokarte funktioniert so, wie sie es sollte.

Eine kostenlose Girokarte haben wir noch, weil wir das Konto vor 2021 beantragt haben. Inzwischen kostet eine Girokarte 99 Cent pro Monat. Darauf kannst du vollkommen verzichten. 

Girokarten sind ein Auslaufmodell. Mastercard hat die Ausgabe von neuen Maestro Girokarten mit 2023 eingestellt.

Das Online-Banking funktioniert voll aus der DKB App heraus. Die App hat folgende Funktionen:

  • Mobile Überweisungen
  • Push-Benachrichtigung zu Umsätzen
  • Sperre der Karte
  • Neubestellung der Kreditkarte oder Debit Kreditkarte
  • Kontostand anzeigen
  • Überweisungslimits anzeigen
  • Kreditkartenlimit anzeigen
  • Geldautomatensuche (Das erleichtert die Suche nach einem Automaten ohne Eigengebühr im Ausland).

Tipp: Aktiviere in den Sicherheitseinstellungen Push-Nachrichten für jede Transaktion mit der Kreditkarte oder Debit Kreditkarte Dadurch erhältst du sofort Informationen zu deinen Umsätzen mit dem Konto.

Screenshot Überweisung DKB Konto

Screenshot: Optionen für Überweisungen in der DKB App, von normalen Überweisungen mit Auswahl des Kontos (Girokonto oder Kreditkarte), Dauerauftrag und Auftragsvorlage. Es gibt zusätzlich eine Tan 2 Go App, aus der Screenshots aufgrund der Sicherheitseinstellungen mit dem Smartphone nicht möglich sind. 

Erfahrung mit Überweisungen und der Tan 2 Go App

Für Überweisungen mit der DKB, zum Beispiel der Zahlung von einem Flug mit Klarna, ist ein Tan 2 Go von der App notwendig.

Merke dir deswegen die ganzen Codes und Passwörter von deinem Konto.

Mit der Zahlung im Internet mit der Visa-Karte hat bisher alles normal funktioniert, denke wiederum an die Sicherheitscodes.

Unser häufigstes Problem ist, dass wir die Login-Daten, Passwörter und PIN-Codes nicht im Kopf haben. Dafür verwenden wir das Konto zu selten.

Eine Fehlüberweisung oder ein anderes Problem haben wir mit dem Konto bisher noch nicht gehabt und können deswegen nichts zum Verhalten der DKB im Fall von Problemen sagen.

Der Artikel wächst mit der Zeit. Falls es einmal dazu kommen sollte, fügen wir einen Absatz hinzu. Das Konto haben wir seit 2019.

DKB Cash Visa Kreditkarte in einem Restaurant

Die Eröffnung der Karte funktioniert schnell ohne Papierkram. Du kannst gleich Geld auf das Konto überweisen. Dadurch lässt sich das verfügbare Geld auf der Kreditkarte gleich erhöhen. 

Wie funktioniert der Antrag für das DKB Girokonto und die Kreditkarte?

Das Konto habe ich damals noch unter dem alten Namen DKB Cash mit meiner Freundin Daria eröffnet.

Der Antrag ist online in 5 bis 10 Minuten ausgefüllt. Bei der gemeinschaftlichen Eröffnung müssen beide Verfügungsberechtigte das Formular ausfüllen und das Video-Ident Verfahren oder Post-Ident machen.

Hier ist der Link zur Antragsseite.

Video-Ident ist am einfachsten, weil es ganz von zu Hause aus funktioniert.

Dabei wird dein Reisepass oder Personalausweis online geprüft. Das geht mit einem Notebook mit Webcam oder einem Smartphone mit einer ordentlichen Kamera. Video-Ident dauert meistens 5 bis 10 Minuten. Manchmal gibt es am Abend, speziell an Wochenenden, eine längere Wartezeit dafür.

Insgesamt hat die gesamte Anmeldung, einschließlich Formular und Video-Ident, für mich 20 Minuten gedauert. Meine Freundin hat ein wenig länger gebraucht, weil sie keine deutsche oder österreichische Staatsbürgerschaft hat. Sie musste noch ihren Aufenthaltstitel nachreichen.

Die echte Kreditkarte mit einem Rahmen beantragst du aus dem Backend von deinem Konto. Für einen höheren Rahmen solltest du dafür gleich einen Gehaltsnachweis heraussuchen.

Screenshots der Eröffnung des DKB Kontos

Screenshots der notwendigen Angaben für die Eröffnung des Kontos. Du erhältst die Karte getrennt mit den Login-Daten später per Post. Merke dir die einzelnen Codes und Passwörter. 

Login zum Konto

Die Zugangsdaten zum Konto sind nach ein paar Werktagen mit der Post nach Hause gekommen. Die damals noch kostenlose DKB Girokarte und die Visa-Kreditkarte sind in einem eigenen Brief gekommen.

Das Gleiche gilt für die Briefe mit den Pin-Codes und den Zugangsdaten zum Konto. 

Du musst dich mit den Zugangsdaten zuerst in der App oder im Online-Banking einloggen und dort alle grundlegenden Einstellungen erledigen. Dazu zählen zum Beispiel Passwörter.

Die DKB erklärt die Schritte gut.

Ein wenig mitdenken ist aber notwendig, speziell mit den vielen Briefen und Zugangsdaten. Merke dir, welchen Code du wofür verwendest. Das spart später Ärger.

Wichtig ist der Code für die Tan To Go App von der DKB, den du später für Überweisungen brauchst. Merke dir auch die Zugangsdaten für das Online-Banking und die App, einschließlich Passwort.

Screenshot Sicherheit des DKB Kontos

Screenshot: Sicherheitseinstellungen des DKB Kontos. 1. Karte temporär sperren. 2. Aktivierte Länder 3. Kontaktlos bezahlen, Bargeld und Push-Nachrichten für Transaktionen sind möglich.

Merke dir die PIN, Passwörter und das Login

Du hast schlussendlich einen PIN-Code für die Girokarte, Debit Kreditkarte, echte Kreditkarte und Debit Kreditkarte, ein Passwort für die App und das Online-Banking und die Tan To Go App.

Die Anzahl an Sicherheitsmaßnahmen haben inzwischen fast alle Banken. Die DKB ist an dem Punkt gewissenhafter, manche würden auch strenger oder nerviger sagen.

Wir haben vom Antrag bis zur Ankunft der Karte mit der Post eine Woche gebraucht. Die Karte ist danach direkt freigeschaltet.

Es muss nur noch Geld auf das Konto überwiesen werden.

Der erste kleine Rahmen der Kreditkarte ist sofort verfügbar.

Das habe ich direkt am nächsten Tag geprüft.

DKB Kreditkarte in Österreich verwenden

Die Karte ist zu einem von unseren 3 Standardbegleitern geworden. Wir bezahlen damit vor allem zu Hause gemeinsame Einkäufe.

Fazit: Für wen zahlt sich DKB Girokonto aus?

Die DKB Girokonto ist als Aktivkunde ein gutes Konto für den Gehaltseingang, Studenten, Rentner und Selbständige. 

Für Reisen gehört es seit den neuen Konditionen von 2021 nicht mehr zu den besten Konten in Deutschland.

Schaue dafür auf unsere Liste mit den besten dauerhaft kostenlosen Kreditkarte für Reisen.

Die Konditionen, Steuerung mit der App und die Online-Handhabung im DKB Girokonto sind für Deutschland gut. 

Zum Schluss bist du noch an der Reihe:

Hast du noch eine Frage zum Antrag des DKB Girokontos, eigene Erfahrungen oder Tipps?

Dann schreibe uns gerne unten in den Kommentaren.

Hat das DKB Konto für dich bisher gut funktioniert oder nicht?

FAQ (Häufige Fragen)

Ist das DKB Girokonto kostenlos?

Das DKB Girokonto und die DKB Debit Kreditkarte ist dauerhaft von der Jahresgebühr befreit. Es ist kein Mindestumsatz notwendig. Nach dem ersten Jahr fallen ohne einen regelmäßigen Zahlungseingang von 700 € pro Monat Fremdwährungsgebühr und Gebühren für das Geld abheben an. 

Wo kann ich mit der DKB Karte kostenlos Geld abheben?

Das Geld abheben ist als Aktivkunde weltweit ab einem Betrag von 50 € mit der DKB Debit Kreditkarte kostenlos. Visa Kreditkarten werden weltweit von mehr als 2 Millionen Geldautomaten und 38 Millionen Kartenlesegeräten akzeptiert. Das Geld abheben ist nur als Aktivkunde nach dem ersten Jahr kostenlos, dafür ist ein monatlicher Zahlungseingang von 700 € notwendig.

Wie werde ich Aktivkunde bei der DKB?

Für den Aktivkundenstatus ist ein monatlicher Zahlungseingang von 700 € notwendig. Ein Übertrag von einem anderen Konto reicht dafür aus. Es muss kein Gehaltseingang sein.

Kann ich das DKB Girokonto aus dem Ausland eröffnen?

Die Eröffnung des Kontos ist in Deutschland und Österreich möglich. Zusätzlich ermöglicht die DKB die Eröffnung des Kontos auch für Neukunden im Ausland. In der Regel kündigt die DKB das Konto auch nicht im Fall von einem Wegzug in ein anderes Land, zumindest innerhalb der EU.


Es kann schon vorkommen, dass sie das Konto im Fall von einem neuen Wohnsitz in einem Drittland kündigen. Das hängt laut Erfahrungsberichten vor allem mit der Art der Transaktionen, dem Zielland und der bisherigen Beziehung zur DKB ab.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

  • Hallo,
    wenn es hier schon um die Kreditkarte geht und um den weltweiten Einsatz, so hätte ich doch erwartet, dass ein Satz fällt was den Wechselkurs betrifft.
    Was nutzen mir 0 Prozent Gebühren, wenn der Wechselkurs „mies“ ist.

    Ich hätte gerne gewusst, ob die Hanseatic Bank den besseren Wechselkurs anbietet oder DKB.

    • Hallo Holger,

      die Option für ein Upgrade der DKB und der Hanseatic ist eine davorgeschaltete Curve Mastercard (mit dem Marktpreis unter der Woche ohne Aufschlag).

      Die Hanseatic als auch die DKB gibt VISA Kreditkarten heraus. Der Kurs von Mastercard ist meistens ganz geringfügig günstiger.

      LG Thomas

  • Hallo Thomas, es gibt in der letzten Zeit in Deutschland teilweise
    Akzeptanzprobleme beim Geldabheben am Automaten (Fehlermeldung „Karte ist für die Funktion nicht zugelassen“; oft bei Sparkassen und VR-Banken). Das ist etwas nervig, wenn mal Bargeld braucht, da viele kleinere Händler Visa-Karten nicht für die elektronische Bezahlung wollen. Ansonsten mit 11-jähriger Nutzungserfahrung voll zufrieden mit der DKB

    • Hallo Günter,

      danke. Das gibt es nicht mehr, leider.

      Die DKB hat seit dem 10. November 2021 ein Verwahrentgelt von 0,5 Prozent (variabel) pro Jahr für Guthaben über 25.000 Euro.

      LG Thomas

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >