​Aktualisiert 11. Juni 2020 von Thomas​​

Kuala Lumpur, Penang und Langkawi sind die drei besten Argumente für eine Reise nach Malaysia.

Hier habe ich die wichtigsten Reisetipps für Malaysia gesammelt.

Dazu gehören mehr interessanten Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, die Landesküche, Kultur, die einfache Suche nach guten Flügen, Hotels und nützliche Ratschläge.

Petronas Towers in Kuala Lumpur
Die Petronas Towers in der Hauptstadt Kuala Lumpur sind das Wahrzeichen von Malaysia.

1. Reiseführer

Hauptstadt: Kuala Lumpur
Flugzeit: direkt ~12 Stunden
Sprache: Malaysisch, Englisch
Währung: Ringgit (MYR)
Zeitzone: GMT +8

Ich fange mit einer schnellen Einführung zu Malaysia an. Das Aushängeschild von Malaysia ist momentan das Thema Strandurlaub und Städtereisen nach Kuala Lumpur. Die Petronas Zwillingstürme in der Hauptstadt Kuala Lumpur sind das Wahrzeichen von Malaysia. Sie sind ein Symbol für den wirtschaftlichen Aufschwung im Land.

Dazu kommen Reiseziele abseits der ausgetretenen Pfade in Nationalparks auf der malaysischen Halbinsel auf dem malaysischen Teil der Insel Borneo.

Die malaysische Halbinsel, zwischen Thailand im Norden, dem Stadtstaat Singapur im Süden und der Straße von Malakka im Südwesten ist die meistbesuchte Region. Zur Halbinsel gehören die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, Städte und Badeorte von Malaysia. Der malaysische Teil von Borneo ist deutlich weniger touristisch. Das hat mit Sicherheitsbedenken auf Borneo zu tun, die es auf der malaysischen Halbinsel nicht gibt.

Eingang der Batu Cave Kuala Lumpur, Malaysia
Batu Caves in Kuala Lumpur

2. Top 10 Sehenswürdigkeiten in Malaysia

  1. Petronas Towers: die beiden Zwillingstürme in der Hauptstadt Kuala Lumpur sind das Wahrzeichen von Malaysia. Interessant ist die Aussichtsplattform, das Shopping-Center und der Park vor den Türmen.
  2. Batu Caves: einer der größten Hindu-Tempel außerhalb von Indien. Die 100m hohe Kalksteinhöhle mit den Tempeln und der berühmten bunten Treppe befindet sich nördlich von Kuala Lumpur.
  3. Cameron Highlands: Teeplantagen in tropischen Klima auf 1.500m über dem Meeresspiegel.
  4. Malakka: ehemalige chinesische, dann portugiesische, später holländische, schlussendlich britische Kolonie mit bunten Häusern in Kolonialarchitektur, Kirchen und Tempeln an der Straße von Malakka – einer der wichtigsten Seehandelsrouten der Welt. Es gibt Tagesausflüge aus Kuala Lumpur nach Malakka.
  5. Penang & Georgetown: Penang ist eine Insel und ein Bundesstaat in Malaysia. Besuche die Altstadt von Georgetown, den Kek Lok Si Tempel, die Kapitan Keling Moschee und die Strände von Penang.
  6. Langkawi: 100 Inseln mit Sandstränden im Nordwesten von Malaysia.
  7. Glühwürmchen: fahre mit einem Boot auf den Flüssen von Malaysia, beleuchtet von tausenden Glühwürmchen. Das ist einer der klassischen Tagesausflüge aus Kuala Lumpur.
  8. Taman Negara National Park: Wandern und Natur in einem tropischen Regenwald auf der malaysischen Halbinsel, den es seit 130 Millionen Jahren geben soll. Mit Glück entdeckt du eine der gewaltigen Blüten der Rafflesia.
  9. Borneo: nur wenige Reisende besuchen den malaysischen Teil der Insel Borneo. Besuche auf jeden Fall die Nationalparks mit Regenwäldern, die kleinen Städte und Strände von Borneo.
  10. Malaysisches Essen: die Küche von Malaysia ist eine Kombination aus den Einflüssen aus die Thailand, China, Indonesien und Indien. Meine Empfehlung ist eine Food-Tour in Kuala Lumpur, einem der Badeorte und ein Besuch der Märkte in Malaysia. Probiere das Nationalgericht Nasi Lemak, iss einen Satay Spieß und eine Durian – die Königsfrucht von Malaysia.
Wechselstube Money Change im Malaysia Tourism Center
Money Changer: Der Kurs von Wechselstuben fällt sehr unterschiedlich aus.

3. Top 10 Malaysia Reisetipps

  1. Einreise: deutsche Staatsbürger dürfen ohne Visum mit einem Reisepass nach Malaysia einreisen und drei Monate im Land bleiben. Mehr schreibt dazu das Auswärtige Amt.
  2. Wechselstuben, Geld abheben und zahlen: Läden in Malaysia akzeptieren extrem selten Euro. Wechsle das Geld erst in Malaysia. Das ist günstiger als in Deutschland. Die Wechselstuben verlangen selten eine Kommission. Das Geld abheben ist in Malaysia günstiger als das Wechseln von Euro in Malaysische Ringgit.
  3. Steckdosen: Steckdosen Typ G, wie im Vereinigten Königreich, sind in Malaysia im Einsatz. Ein Reiseadapter ist deswegen notwendig. Hotels ab 4 Sternen haben oft Universalsteckdosen eingebaut.
  4. Todesstrafe für Drogen: Die Todesstrafe ist für den Drogenhandel und den Besitz von höheren Mengen Drogen in Malaysia verpflichtend vorgesehen. Es gibt keine Ausnahmen für Touristen. Airlines warnen vor der Einreise über den Bordlautsprecher davor und es gibt noch einmal eine Warnung vor der Passkontrolle.
  5. Preis & Ausgaben: Malaysia ist ein vergleichsweise günstiges Reiseziel. Eine einstündige Taxifahrt in Kuala Lumpur kostet vom Flughafen ins Hotel 10 bis 15€. Eine Wohnung mit einem Pool findest du in Kuala Lumpur ab 25€ pro Nacht. Ein Mittagessen findest du ab 1,5€. In einem normalen Restaurant zahlst du selten mehr als 5€.
  6. Trinkgeld: in Restaurants kommt oft eine Service-Fee für das Personal dazu. Die Höhe der optionalen Gebühr steht am Ende der Speisekarten. Ein Trinkgeld von 5 bis 10% ist in Malaysia trotzdem normal.
  7. Sprache: Malaysisch und Englisch sind die beiden Amtssprachen in Malaysia. Deswegen kommst du mit Englisch in Malaysia abgesehen von kleinen Dörfern überall gut durch.
  8. Öffentlicher Verkehr: Busse, die Bahn und Inlandsflüge sind in Malaysia sehr günstig. Die Fahrt mit einem Taxi ist in Kuala Lumpur manchmal noch preiswerter und einfacher als die Metro. In Malaysia ist die asiatische Taxi-App Grab weit verbreitet.
  9. Versicherung: die europäische Auslandskrankenversicherung gilt in Malaysia nicht. Im Notfall musst du einen Rücktransport nach Deutschland selbst bezahlen. Als Tourist kommst du mit Sicherheit in ein Privatkrankenhaus. Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet die kosten nicht oder nur zu einem Teil. Ich empfehle deswegen eine Auslandskrankenversicherung für Reisen nach Malaysia. Das gibt es ab 10€ pro Jahr.
  10. Gesetze: Malaysia hat sehr strenge Strafen für die Beleidigung von Staatspersonen und die Erwähnung von Religionen Personen, die ihnen nicht angehören. Falls du kein Anhänger der Mehrheitsreligion von Malaysia bist, darfst du zum Beispiel den Namen ihres Buchs und ihres Propheten nicht schreiben.
Jamek Moschee im Zentrum von Kuala Lumpur in Malaysia

4. Anreise: Flüge nach Malaysia

Kuala Lumpur ist einer der wichtigsten Flughäfen in Südostasien.

Der Airport ist ein Knotenpunkt für die Weiterreise in andere Landesteile von Malaysia oder in die Nachbarländer. Deswegen ist Kuala Lumpur aus Deutschland relativ einfach erreichbar.

Buche Flüge nach Malaysia möglichst früh. Die günstigsten Preise haben die Airlines für direkte Flüge mehr als sechs Monate vor der Abreise. Flüge mit einer Zwischenlandung gibt es manchmal auch noch einige Wochen vor der Abreise mit einem guten Preis. In dem Fall ist ein längerer Aufenthalt beim Umsteigen normal.

Air Asia und Malindo Air verbinden Malaysia mit allen Nachbarländern zu einem sehr günstigen Preis. Zwischen Kuala Lumpur und Singapur gibt es eine für Südostasien gute Zugverbindung.

Flugsuche: Die besten Ergebnisse findest du mit einer Kombination aus der „ganzen Monat“ Funktion von Skyscanner und dem Preisvergleich von Momondo.

Rooftop Pool mit Blick auf die Skyline von Kuala Lumpur
Hotels, Pensionen und Airbnb Wohnungen sind in Malaysia vergleichsweise günstig.

5. Hotels, Pensionen und Airbnb in Malaysia

Du findest gute Hotels, Pensionen und Airbnb Wohnungen in allen Landesteilen von Malaysia zu einem guten Preis. Das gilt auch für Kuala Lumpur, Penang und Langkawi in der Hauptreisezeit. In Kuala Lumpur gibt es komplette Airbnb Wohnungen in privaten Anlagen mit einem Pool auf dem Dach ab 25€ pro Nacht.

Die Bewertungen und die Qualität der Hotels sind in Malaysia trotz der günstigen Preise gut. In den Badeorten und in Kuala Lumpur gibt es Unterkünfte in allen Preisklassen und Kategorien.

Hotelsuche: Die beste Seite zur Suche nach einem Hotel in Malaysia ist Agoda.com (asiatisches Tochterunternehmen von Booking.com) für Individualreisen und HolidayCheck für einen Pauschalurlaub.

Bukit Bintang in Kuala Lumpur in Malaysia
Bukit Bintang in Kuala Lumpur.

6. Sicherheit und Touristenfallen

Wichtig: Drogen, die Beleidigung von Würdenträgern und Religionen sind die größte Gefahr während einer Reise nach Malaysia. Denke immer daran, dass es eine Null-Toleranzpolitik gegenüber Drogen in Malaysia gibt. Die Staatsreligion ist in Malaysia vergleichsweise konservativ.

  • Reisesicherheit: das Auswärtige Amt rät von Reisen in den Osten des Bundesstaats Sabah und auf die angrenzenden Inseln dringend ab. Vor Reisen in das Seegebiet zwischen den Süd-Philippinen und Sabah warnt das Auswärtige Amt. In der Straße von Malakka gibt es Piraterie. Es gibt keine Reisewarnungen für Kuala Lumpur und andere oft besuchte Reiseziele in Malaysia. Mehr dazu steht auf der Seite des Auswärtigen Amt.
  • Diebstahl: Überfälle und Diebstähle kommen auf offener Straße und in Shopping-Malls vor. Handtaschen werden laut dem Auswärtigen Amt von Motorradfahrer unter Anwendung von Gewalt entrissen. (Trage deine Taschen und Wertgegenstände auf der von der Straßenseite abgewandten Seite).
  • Hostels oder Low-Budget-Hotels: sei vor allem in Kuala Lumpurs Nightlife Stadtteil Bukit Bintang und Chinatown vorsichtig. Es gibt viele Berichte von Raub und Diebstahl.
  • Alleinreisende: lass dich nicht von fremden Personen in Wohnungen einladen, K.O. Tropfen und andere Probleme sind in Bars möglich.

Die Sicherheitshinweise schauen auf den ersten Blick immer sehr tragisch aus. Vergleiche sie deswegen einmal mit den Hinweisen der USA zu Deutschland. Das gilt für den malaysischen Teil von Borneo.

Für mich ist Malaysia persönlich eines der Länder in Südostasien, das absolut okay ist. Ich mag die Restaurants, das Essen und das Leben in Kuala Lumpur.

Achte trotzdem immer auf die strengen Gesetze in Malaysia und gehe nicht alleine am Abend durch dunkle Gassen. Kurz und gut: schalte den Hausverstand ein. Pass auf deine Wertsachen auf. Dann ist Malaysia ein ganz normales schönes Reiseziel.

Batik Seide in einem Laden in Malaysia, Kuala Lumpur
Batik-Herstellung

7. Kultur, Sprache und Küche

Kultur

  • Musik: die Musik von Malaysia ist eine Kombination aus arabischen, chinesischen, westlichen, indischen und persischen Einflüssen. Zu den traditionellen Genres in Malaysia gehört Zapin, Ghazal, Dondang Sayang, Mata-kantiga, Joget, Jikey, Boria und Bangsawan.
  • Lesenswerte Bücher: Tan Twan Eng (The Gift of Rain), Tash Aw (Die Seidenmanufaktur zur schönen Harmonie) und Abdullah bin Abdul Kadir gehören zu den bekanntesten malaysischen Schriftstellern.
  • Kunsthandwerk: Batik ist ein traditioneller handgemalter Seidenstoff, der im ganzen Land verbreitet ist. Royal Selangor aus Kuala Lumpur ist der weltweite Marktführer für Handwerksprodukte aus Zinn.
Nationalgericht von Malaysia, Nasi Lemak mit Reis, Eisern, Fleisch, Salat, Samabl Olek und Erdnüssen in einem Restaurant in Kuala Lumpur
Nasi Lemak ist das Nationalgericht von Malaysia

Küche

Die Landesküche spiegelt die Lage von Malaysia zwischen Thailand, Indien, China und Indonesien wider. Ein großer Anteil der Einwohner von Malaysia ist außerdem als Einwanderer aus den Ländern gekommen.

Das Nationalgericht ist Nasi Lemak. Satay-Spieße mit der typischen Erdnusssoße gehören fest zu den Nachtmärkten von Malysia. Generell haben viele Gerichte aus der Küche von Malaysia etwas mit Erdnüssen zu tun. Sie sind auch eine Beilage von Nasi Lemak.

Roti Canai, Curry Laksa und Assam laksa gehören zu den Gerichten, die einen starken Bezug zu den Einwanderern aus Indien haben. Hainan Chicken Rice ist ein Hinweis auf die vielen Chinesen, die nach Malaysia gekommen sind. Es waren übrigens chinesische Einwanderer, die Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur gegründet haben.

Die Durian ist die allgegenwärtige Königsfrucht von Malaysia.

Tee aus den Cameron Highlands gehört zu den beliebtesten Getränken im Land.

Buddhistischer Tempel in Malaysia
Ein Buddhistischer Tempel in China Town in Kuala Lumpur.

Malaysisch für Anfänger

Englisch ist eine der Amtssprachen von Malaysia. Englisch ist auch eine der Sprachen, die Kinder in der Schule lernen. Deswegen spricht ein sehr großer Anteil der Einwohner gut Englisch. Du kommst damit problemlos in Kuala Lumpur, den Badeorten und den anderen viel besuchten Reisezielen von Malaysia durch.

Keine andere Sprache als Malaysisch sprechen noch immer viele Menschen im Landesinneren auf der malaysischen Halbinsel und in vielen Regionen von Borneo.

Hallo!Halo
BitteSama-sama
DankeTerima kasih
Auf WiedersehenSelamat tinggal
Jaya
Neintidak
EntschuldigungMaaf….
Toilettetandas
Eingangpintu masuk
Ausgangkeluar
Strand in Langkawi in Malaysia
Strand in Langkawi.

8. Klima und beste Reisezeit

MonatTemperaturRegentageMeer
Jan22-32°1027°
Feb22-32°1227°
Mär23-32°1427°
Apr23-33°1428°
Mai23-33°1228°
Jun
23-33°1128°
Jul23-33°1029°
Aug
23-33°1229°
Sep23-32°1428°
Okt22-32°1628°
Nov22-32°1427°
Dez22-32°1427°
  • Durchschnittliche min. Temperatur und max. Temperatur in ° C
  • Regentage
  • Durchschnittliche Meerestemperatur in ° C

Das Klima in Malaysia ist im größten Teil des Landes tropisch mit Regenwäldern und einem tropischen Monsunklima im Norden.

Die Jahreszeit lässt sich alleine der Temperatur nach schwer unterscheiden.

Im Dezember ist es auch in der Hauptstadt Kuala Lumpur wärmer als 30° am Tag.

Die meisten Regentage kommen in Malaysia auf den Inseln Penang und Langkawi im April und Mai und zwischen dem August und November vor.

In Kuala Lumpur regnet es am häufigsten im März und April und im Oktober, November und Dezember. Ein kleiner Regenschauer am Abend ist in Kuala Lumpur im Winter normal. Es ist davor am Tag 30° warm.

Die beste Reisezeit für Malaysia sind deswegen die Monate zwischen Dezember und Februar.

9. Malaysia Karte

10. Empfohlen

Nützliche Links

Malaysia.TravelOffizielle Reise-Webseite von Malaysia.
Auswärtiges Amt zu Malaysia
Einreise, Sicherheitshinweise, etc.
Deutsche Botschaft Kuala LumpurDeutsche Botschaft in Kuala Lumpur
Malaysische Botschaft BerlinMalaysische Botschaft in Berlin

Empohlene Webseiten und Dienstleistungen

  • HolidayCheck: Bewertungen, Bilder und Vergleich für den Preis einer Pauschalreise nach Malaysia.
  • Agoda.com und Booking.com: Hotelbewertungen und Suche nach einem guten Hotel in Malaysia.
  • Airbnb: praktisch für die Suche nach einer schönen Wohnung in Kuala Lumpur und anderen Städten.
  • Hanseatic Genial Visa Card: jeder sollte zumindest eine gebührenfreie Reisekreditkarte dabei haben. Die Genial Card ist die meiner Meinung nach beste Reisekreditkarte. Die Hanseatic verlangt dauerhaft keine Jahresgebühr, keine Gebühr für das Geld abheben im Ausland, keine Fremdwährungsgebühr und die Abrechnung funktioniert automatisch. Ein neues Konto ist nicht notwendig.
  • Getyourguide und Viator: Bewertungen, Beschreibung und Preisvergleich von Ausflügen in Malaysia.
  • Momondo: meine Lieblingsseite zur Suche nach Flügen.
Sultan Abdul Samad Building am Mardak Square in Kuala Lumpur in Malaysia

Fazit zu Malaysia

Malaysia ist eines der interessantesten Länder in Südostasien.

Kuala Lumpur ist eine aufstrebende Stadt. Die Inseln von Malaysia an der Andamanensee und der Straße von Malakka ziehen immer mehr Reisende für einen Strandurlaub an. Trotzdem gibt es im Land noch immer sehr wenig bereiste Orte. Das liegt im Fall von Borneo leider auch an der Sicherheitslage, die auf der malaysischen Halbinsel kein Thema ist.

Plane in Malaysia zumindest 2 oder 3 Tage in Kuala Lumpur ein, einige Tage in Penang oder Langkawi, besuche Malakka und die Cameron Highlands. Preislich gehört das ganze Land zu den günstigen Reisezielen in Asien.

Es gibt trotzdem 5 Sterne High-Class Resorts am Strand, zusätzlich zu kleinen Pensionen und schönen Airbnb Wohnungen. Suche dir aus, was dir gefällt.

Falls du noch eine Frage zu Malaysia hast, eigene Tipps oder Erfahrungen teilen möchtest, dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Ich wünsche dir eine schöne Reise nach Malaysia!

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>