Einmal nach Kairo fahren und die Großen Pyramiden von Gizeh sehen?

Das geht mit einem Ausflug aus Hurghada, Safaga oder Marsa Alam in die ägyptische Hauptstadt.

Hier sind meine Tipps, Ratschläge und Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Ausflug zu den Pyramiden.

10 Dinge, die Du vor einem Ausflug zu den Großen Pyramiden wissen musst!

1. Welche Sehenswürdigkeiten sehe ich in Kairo?

Sphinx und die Pyramide von Pharao Chephren in Kairo
Sphinx und die Pyramide von Pharao Chephren

Pyramiden stehen in Ägypten nur rund um die Hauptstadt Kairo. Sie entstanden in der ägyptischen Frühzeit vor rund 4.500 Jahren, in der Memphis nahe Kairo die Hauptstadt von Ägypten war. Die Pharaonen bauten ihre Pyramiden rund um ihre ehemalige Hauptstadt.

Die beeindruckendsten Pyramiden stehen direkt in Kairo in Gizeh, mit der Cheops, Chephren und Mykerions Pyramide. Die Stufenpyramiden von Sakkara stehen 22km südlich von Gizeh.

Hier sind die typischen Sehenswürdigkeiten in Kairo, die du während den Ausflügen aus Hurghada siehst:

  • Großen Pyramiden von Gizeh: Pyramide von Pharao Cheops, seinem Sohn Chephren und seinem Enkel Mykerinos. Zusätzlich siehst du noch die kleinen Pyramiden ihrer Hauptfrauen, Mütter und die Sphinx.
  • Ägyptisches Museum: Mumien der großen ägyptischen Herrscher, Tutanchamuns Sarkophag und Totenmaske und mehr als 200.000 andere Artefekte aus dem alten Ägypten erwarten dich.
  • Kairo: du fährst mit dem Bus einmal durch die Stadt. Der durch die Revolution berühmte Tahir Platz befindet sich gleich neben dem Ägyptischen Museum. Du isst außerdem auf einem Boot am Nilufer.
  • Sakkara und Memphis: nur wenige Ausfllüge bringen dich zu den 22km südlich der Großen Pyramiden gelegenen Stufenpyramiden in Sakkara. Du musst dafür leider auf das Ägyptische Museum verzichten.

2. Wie lange dauert die Fahrt aus Hurghada nach Kairo?

Stufen auf die Cheops Pyramide in Gizeh, Kairo
Stufen auf die Cheops Pyramide

Hurghada ist 450km Kairo entfernt.

Die Fahrt nach Kairo fängt schon 2.00 in der Früh an. Mich hat der Bus aus meinem Hotel im Norden von Hurghada 2.50 abgeholt. Falls du in Safaga oder Marsa Alam wohnst, musst du noch eine Stunde für die Fahrt dazurechnen.

Alle Busse treffen sich nördlich von Hurghada auf einem Parkplatz mit der Polzei. Sie fahren dann im Konvoi mit einer Polizeieskorte entlang dem Roten Meer Richtung Kairo weiter.

In Kairo ist mein Bus um 9.00 in der Früh angekommen. Danach haben wir gleich das Ägyptische Museum in der Innenstadt besucht. Die Rückfahrt von den Pyramiden war um 15.30. Der Bus hat mich kurz vor Ende des Abendessens um 21.00 ins Hotel zurückgebracht.

3. Mit dem Flugzeug aus Hurghada nach Kairo fliegen

Kutschenfahrer vor der Cheops Pyramide
Kutschenfahrer vor der Cheops Pyramide

Die Reiseveranstalter haben auch Ausflüge mit dem Flugzeug nach Kairo im Angebot.

Der Unterschied zwischen den Ausflügen mit dem Bus ist die Abholzeit, der Preis und wann du zurückkommst. Du siehst gleich viele Orte in Kairo wie mit dem Bus.

Du ersparst dir dadurch ab er die lange Busfahrt nach Kairo. Dafür zahlst du mit dem Flugzeug rund drei Mal so viel wie mit dem Bus. Rechne mit 150 bis 200€ für den Ausflug aus Hurghada mit dem Flugzeug zu den Pyramiden.

4. Eintritt ins Ägyptische Museum, Mumien und Tutanchamuns Totenmaske

Eingang ins Ägyptische Museum in Kairo
Eingang ins Ägyptische Museum in Kairo

Das Standard-Ticket für das Ägyptische Museum ist im Preis fast aller Ausflüge dabei.

Der Besuch der Mumienkammer im Ägyptischen Museum ist im normalen Ticket nicht dabei. Die Ausstellung der Funde aus dem Grab von Tutanchamun ist im Standard-Ticket enthalten.

Für die Mumienkammer im Ägyptischen Museum musst du 300 Ägyptische Pfund zahlen. Falls du mit einer Kamera ins Museum gehen möchtest, musst du zusätzlich noch einmal 50 Ägyptische Pfund zahlen. Mit dem Ticket darfst du abgesehen vom Raum mit der Totenmaske von Tutanchamun und der Mumienkammer überall Bilder machen.

Deine Kamera musst du ohne Kamera-Ticket im Reisebus lassen. Du gehst zwei Mal durch einen Metalldetektor und eine Taschenkontrolle. Du hast keine Chance deine Kamera reinzuschmuggeln. Die beiden Busfaher passen in der Zwischenzeit auf Wertgegenstände auf. Das Kamera-Ticket ist deswegen keine Pflicht.

Platz vor dem Ägyptischen Museum mit Hochhäusern im Hintergrund, Palmen und Menschen.
Platz vor dem Ägyptischen Museum: Fotos aus dem Inneren kann ich dir hier leider nicht zeigen…

Die Wachen im Museum scheinen nichts gegen Fotos mit Smartphones zu haben.

Lediglich im Raum mit dem Sarkpohag und der Totenmaske von Tutanchamun ist das Fotografieren streng verboten. Dabei hilft auch das Foto-Ticket nicht.

Der Wächter vor der Maske von Tutanchamun ist vollkommen überfordert von einem Reisenden zum anderen rotiert um das Kamera-Verbot duchzusetzten. Eigentlich müssten dafür mindestens zwei Wachen im Raum stehen.

Falls du versuchst Fotos im Raum von Tutanchamun zu machen und dich erwischen lässt, fordern dich die Wachen auf das Bild von der Kamera zu löschen. Falls du zu penetrant fotografierst, nehmen dir die Wachen sogar das Handy weg und geben es erst gegen Bakschisch wieder zurück. Ich habe das selbst gesehen.

Tipp: der Raum ist vom Rest des Museums mit einer Glaswand abgetrennt. Aus dem richtigen Winkel und einem Zoom-Objektiv kannst du den Sarkophag und die Maske von der Seite aus fotografieren.

5. Pyramiden von Gizeh: Cheops, Chephren und Mykerinos

Bilder der Pyramiden in Gizeh, der Sphinx und dem umliegenden Sehenswürdigkeiten in Kairo
Cheops Pyramide und die Chephren Pyramide mit der Sphinx im Vordergrund

Die Pyramiden von Gizeh stehen am westlichen Stadtrand von Kairo. Sie sind inzwischen fast von der Stadt umschlossen. In Kairos Großraum leben inzwischen immerhin 25 Millionen Menschen.

Der Eintritt zu den Pyramiden ist im Ticket des Ausflugs schon dabei. Falls du mit einem Stativ fotografieren möchtest musst du 300 Ägyptische Pfund extra zahlen. Deine Kamera darfst du sonst normal zu den Pyramiden mitnehmen.

Der Besuch der Grabkammer im Inneren der Cheops-Pyramide 300 Ägyptische Pfund extra. Die Grabkammer in der Chephreyn Pyramide 10€ und die Grabkammer in der Mykerinos Pyramide 5€.

Die Grabkammern in der kleinen Pyramide für die Frau von Pharao Cheops ist immer offen. Der Reiseführer in meiner Gruppe hat dafür gesorgt, dass wir alle mit der Kamera hineingehen dürfen.

6. Besten Bilder von den Pyramiden in Gizeh, Kamelreiten und Souvenirs

Thomas auf einem Kamel vor den Pyramiden in Gizeh
2€ Kamel-Ritt mit gestellten Foto…

Die Reiseführer und Beduinen haben alle Instagram-Posen vor den Pyramiden gesehen. Und sie wissen wo alle diese Bilder aufgenommen worden sind…

Mein Reiseführer war ganz erpicht darauf uns die besten Foto-Spots zu zeigen…

Er hat auch mit den Beduinen noch eine kleine Foto-Ops am Plateau oberhalb der drei großen Pyramiden ausgemacht. Für 50 Ägyptische Pfund haben sie uns einmal mit den Kamelen herumgeführt und Bilder gemacht. Ich habe auch mitgemacht… So gestellte Bilder mag ich eigentlich nicht.

Die Kreativität der Beduinen mit dem Stein vor der Kamera, den Pyramiden im Hintergund und den Kamelen schätze ich trotzdem. Ägypten. Typisch. Jeder überlegt sich, wie man ein paar Pfund zusätzlich herausschlagen kann.

7. Bitte vergleiche die Preise der Ausflüge im Hotel!

Kamel mit Ausblick auf Kairo, bei den Pyramiden von Gizeh
Kamel mit Ausblick auf Kairo, bei den Pyramiden von Gizeh

Bitte vergleiche den Preis der Ausflüge zu den Pyramiden vorher online!

Der Basispreis ist in den Hotels oft doppelt so hoch wie online. Denke daran, dass du den Preis im Hotel meistens noch verhandeln kannst. Beim Treffen mit dem Reiseleiter am ersten Tag ist das Verhandeln in der Gruppe schwieriger. Alleine hast du bessere Chancen.

Zum Vergleich: ich habe mit Getyourguide für den Ausflug 56€ in der Nebensaison bezahlt, der Reiseleiter im Hotel hat für dassebe Programm 89€ verlangt.

Ich habe diesen Ausflug gebucht. Hier ist noch eine Liste mit allen Ausflügen aus Hurghada nach Kairo.

Das Programm der Ausflüge ist unterschiedlich: bei manchen ist kein Essen dabei oder anstatt dem Ägyptischen Museum besuchst du Memphis und die Stufenpyramiden in Sakkara. Ich habe den oben verlinkten Ausflug wegen den guten Bewertungen und dem für mich passenden Programm gebucht.

8. Eintrittskassen akzeptieren nur Ägyptische Pfund

Ticketschalter in Gizeh mit der Cheops Pyramide im Hintergrund
Ticketschalter mit der Cheops Pyramide im Hintergrund: hier darfst du nur mit Ägyptischen Pfund zahlen!

Beim Ägyptischen Museum und den Großen Pyramiden in Gizeh gibt es keine Wechselstuben.

Die Eintrittskassen akzeptieren nur Ägyptische Pfund, falls du dir ein zusätzliches Ticket für den Mumiensaal, ein Fotografen-Ticket oder die Grabkammer in der Cheops-Pyrmide kaufen willst. Hebe im Idealfall schon in Hurghada Ägyptische Pfund an einem Automaten ab.

Alternativ steht vor dem Ägyptischen Museum in Kairo und den Pyramiden ein Geldautomat. Mein Reiseführer hat auch Euro in Ägyptische Pund gewechselt. Bitte gib den Reiseführern keine Euro Münzen. Die Wechselstuben tauschen sie nicht in Ägyptische Pfund zurück.

9. Ist der Ausflug von Hurghada nach Kairo sicher?

Sonnenuntergang in der Wüste zwischen Kairo und dem Roten Meer mit orange-roten Himmel.
Schnappschuss aus dem Busfenster: Sonnenuntergang in der Wüste zwischen Kairo und dem Roten Meer am Rückweg nach Hurghada.

Der ägyptische Fahrstil ist am gefährlichsten.

Die Polizei eskortiert die Reisebusse aus Hurghada bis zum Tagesanbruch entlang dem Roten Meer. Danach fährst du auf einer gut ausgebauten Autobahn vom Roten Meer nach Kairo.

Die Straßen sind asphaltiert und unterscheiden sich 100km nördlich von Hurghada in ihrer Qualität kaum von einer deutschen Autobahn.

Die Straße vom Roten Meer nach Kairo ist teils zehnspurig ausgebaut, mit so gut wie keinem Verkehr in der Früh.

10. Sonstige Tipps für den Tagesausflug nach Kairo

Restaurant am Nil-Ufer in der Innenstadt von Kairo
Restaurant am Nil-Ufer in der Innenstadt von Kairo
  • Frühstückspaket: die Hotels machen für die Ausflüge nach Kairo und Luxor ein Früstückspaket. Bestelle es am Vorabend an der Rezeption. Die Reiseveranstaltern vor Ort erinnern dich noch einmal daran. Ich habe eine Erinnerung dazu per WhatsApp von meiner Online-Buchung bekommen.
  • Mittagessen: das Essen ist der Beschreibung nach bei fast allen Ausflügen dabei. Die Getränke musst du selbst bezahlen.
  • Feiertag: Ausflüge nach Kairo sind bis auf den Freitag und anderenÄgyptische Feiertage täglich möglich. Der Freitag hat in Ägypten die Bedeutung des Sonntags bei uns.

Zahlt sich ein Ausflug aus Hurghada nach Kairo aus?

Die Pyramiden stehen am ersten Platz der 7 Weltwunder der Antike, geschrieben von den alten Griechen vor mehr als 2.000 Jahren. Schon damals waren die Pyramiden eine berühmte Sehenswürdigkeit.

Ihre Anziehungskraft haben die monumentalen Gräber der Pharaonen noch immer. Jedes Kind hat schon einmal von den Großen Pyramiden in Gizeh gehört.

Ich bin bei dem Thema sowieso nicht neutral, weil mich Geschichte und antike Ruinen faszinieren. Meiner Meinung nach sollte man die Pyramiden von Gizeh einmal im Leben gesehen haben.

Dazwischen steht nur die lange Fahrtzeit im Bus von Hurghada nach Kairo. Es nehmen sich nur die wenigsten Reisenden extra Zeit um einige Tage in Kairo zu bleiben. Deswegen sind die Tagesausflüge aus Hurghada die einfachste Gelegenheit um die Pyramiden zu sehen.

Interessant sind sonst noch die Nil-Kreuzfahrten. Das habe ich aber nie gemacht, weil sie mehrere Tage dauern.

Mein Tipp ist die Pyramiden gleich am Anfang einer Reise nach Hurghada einzuplanen. Dann hast du genug Zeit um dich von der langen Busfahrt in der Sonne zu entspannen.

Hast du die Pyramiden schon selbst gesehen, Tipps oder Fragen zum Ausflug nach Kairo?

Dann schreibe mir unten in den Kommentaren.

Merke Dir 10 Dinge, die Du vor einem Ausflug zu den Pyramiden in Kairo wissen musst mit Pinterest!

Hurghada nach Kairo: 10 Tipps zum Ausflug zu den Großen Pyramiden in Gizeh
Hurghada nach Kairo: 10 Tipps zum Ausflug zu den Großen Pyramiden in Gizeh
Thomas
Autor

Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Schreibe einen Kommentar