Aktualisiert 15. November 2022 von Daria

Ein Laden mit Souvenirs, Andenken und Mitbringseln aus Italien

Was kann ich aus Italien mitnehmen? 

Für mich selbst, Freunde oder als Geschenk?

Damit die Suche nach einem schönen Souvenir nicht zu lange dauert, haben wir hier die typischen Mitbringsel aus allen Landesteilen von Italien gesammelt. 

Darunter sind Klassiker, individuelle Ideen und regionale Spezialitäten.

1. Pasta

Handgemachte Pasta Orecchiette in Bari in Italien

Von italienischen Nonnas handgemachte Orecchiette Paste in Bari.

Pasta, also die unterschiedlichen Sorten und Arten von Nudeln gibt es in Italien für jeden Geschmack.

Isst du gerne italienische Pasta zu Hause? Dann ist es eine gute Idee ein paar Packungen deiner Lieblingspasta nach Hause mitzunehmen, damit du das italienische Feeling ein bisschen länger genießen kannst.

Du findest in Italien handgemachte Pasta, die an den Märkten von italienischen Omis verkauft wird, aber auch einige Sorten in Supermarkt, die es in Deutschland und Österreich nicht gibt.

Und als Abwechslung zur Pasta kann man gleich auch eine Packung Risotto Reis mitnehmen.

2. Cornicello Glücksbringer

Cornicello Glücksbringer aus Italien

Wie wäre es mit einem Glücksbringer als Italien als eine nette Geste?

Ein Cornicello Schlüsselanhänger meiner italienischen Freundin Alessandra, hängt seit Jahren an meinem Schlüsselbund.

Er ist in Italien ein Glücksbringer, vor allem in der Region Neapel.

Es wurde dort schon immer als Schutz vor dem bösen Blick und negativen Einflüssen verwendet.

Das macht das kleine rote Hörnchen zum idealen Mitbringsel, falls du zu Hause jemanden Glück wünschen möchtest oder einfach nur ein Geschenk als nette Geste verschenken willst.

3. Olivenöl

Olivenöl in einem Laden in Italien

Italien ist das Land des Olivenöls. Kaufe doch eine gute Flasche von einem Markt.

Italienisches Olivenöl zählt zu den besten der Welt.

Insgesamt gibt es in Italien mehr als 500 Olivensorten. Es wird in allen italienischen Regionen produziert. Dadurch findest du immer regionale Produkte.

Olivenöl unterscheidet sich dann je nach Region und Sorte hinsichtlich seiner Intensität und dem Geschmack.

Das beste italienische Olivenöl ist das "extra vergine". Es hat die höchste Qualität und wird ausschließlich mittels eines mechanischen Verfahrens gewonnen, bei dem die Oliven kalt gepresst werden.

Kochst du zu Hause gerne italienisch oder hast Freunde, die gerne italienisch kochen? Dann nimm eine Flasche mit italienischem Olivenöl mit, es gehört zum Kochen dazu.

4. Klassiker: Magneten, Postkarten und Andenken

Laden mit Magneten und anderen Souvenirs in Italien

Egal ob Rom oder Alberobello: Magneten, Postkarten und ähnliche Mitbringsel findest du überall.

Klassiker wie Magneten oder Postkarten gehen immer

Jeder hat so einen Bekannten oder Verwandten, der gerne Magneten oder Postkarten mit unterschiedlichen Urlaubsmotiven sammelt. Diese Person freut sich sicher über ein neues Motiv in der Kollektion.

Wir nehmen für uns eine Postkarte mit und für meine Schwester einen Magneten. 

Magneten findest du von allen Reisezielen in Italien. Sei es vom Kolosseum in Rom, den Höhlenhäusern in Matera oder Luxusresorts auf Sardinien.

5. Wein

Flaschen mit Wein aus Italien

Zu einer Platte mit italienischen Käse gehört eine Flasche mit italienischem Wein.

In Italien findest du je nach Region Weine für jeden Geschmack. Weißwein, Rotwein, oder Prosecco?

Es ist für jeden etwas dabei.

In Italien gehört ein Wein zu einem Abendessen dazu, so hast du die Möglichkeit während deinen Urlaub verschiedene Weine zu probieren und dann dein Lieblingswein nach Hause mitzunehmen. 

So kannst du zu Hause dann Erinnerungen an das italienische "Dolce Vita" mit einem Glas von deinem Lieblingswein genießen.

6. Schuhe (Leder)

Sandalen und Handtaschen in einem Laden in Italien

Sandalen, Handtaschen, Gürtel: Individuelle Mode aus Leder gibt es in Italien überall.

Italien ist das Land der Lederschuhe. 

In allen Ortenfindest du kleine Schuhgeschäfte, die verschiedenste Arten von Schuhe verkaufen.

Egal ob du Stiefel, Sandalen oder Stöckelschuhe brauchst, in Italien wirst du fündig. Die Schuhe sind günstiger als zu Hause Deutschland, Österreich oder der Schweiz und sie haben eine bessere Qualität.

Das gilt vor allem, wenn du eine Städtereise in ein der größeren italienischen Städte planst, dort ist die Auswahl an den Geschäften riesig. Vom kleinen Laden mit Sandalen bis hin zu den großen Marken, zum Beispiel Prada, gibt es alles.

Aber auch in kleinen Urlaubsorten findest du eine paar Läden mit guten Schuhen aus Italien.

7. Italienischer Kaffee

Tasse mit Kaffee aus Italien

Wie wäre es mit Kaffeebohnen aus einer kleinen Rösterei, damit der Espresso zu Hause schmeckt wie in Italien?

Kaffee ist in Italien eine Kultur, auf die geachtet wird.

Die Kaffeekultur ist meiner Meinung nach sogar eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Italien.

Den weltweit zu jeder Zeit beliebten Cappuccino oder Caffe Latte, trinkt man in Italien übrigens nur zum Frühstück. Danach kommt die Zeit von "caffe", also einem Espresso. 

In Italien gibt es weltbekannte Röstereien und noch mehr kleinere Röstereien, die ihren Kaffee nur lokal verkaufen. Das Wissen für die perfekte Röstung wird in Italien teils von Generation zu Generation weitergegeben.

Die kräftige „italienische Röstung“ ist auf der ganzen Welt bekannt. Sie ist der dunkelste der fünf klassischen Röstgrade und verleiht dem caffè seine einzigartigen Eigenschaften.

Zu welchem Grad die Bohnen geröstet werden und wie der Kaffee am Ende schmeckt, unterscheidet sich von der Region. Als Faustregel gilt: Je weiter man sich im Süden von Italien kommt, desto stärker wird der Kaffee. 

Die Aromen variieren von schokoladig süß über fruchtig bis kräftig herb.

Also, wer gerne Kaffee trinkt, sollte auf jeden Fall Kaffee in Italien probieren und etwas für zu Hause mitnehmen. Ich bekomme selbst meinen Kaffee aus einer kleinen Rösterei in Italien.

8. Italienischer Käse

Ein Laden mit Käse aus Italien

Burrata aus Apulien? Pecorino aus Rom? Italien ist ein Traumland für Käseliebhaber.

In Italien gibt es mehr als 400 Käsesorten. Jede Region hat ihre eigenen, unvergleichlichen Spezialitäten – egal ob aus Kuh-, Büffel-, Ziegen- oder Schafsmilch.

Die bekanntesten italienischen Hartkäse Sorten sind der Pecorino, der Grana Padano und natürlich der Parmigiano Reggiano.

Sie werden gerne als Reibekäse für Pesto, Soßen oder Risotto, aber auch als Salat-Topping und zum Überbacken verwendet. In Stücke geschnitten sind sie auch auf einer Käseplatte mit Trauben oder Oliven sehr lecker.

Zu den beliebtesten italienischen Weichkäsesorten gehören Mascarpone, Mozzarella, Ricotta und der Edelschimmel-Käse Gorgonzola. Wir lieben auch Burrata Käse aus der Region Apulien rund um Bari.

Magst du gerne Käse oder hast du jemanden zu Hause, der gerne Käse isst, kaufe auf jeden Fall leckeren Käse aus Italien.

9. Keramik

Keramik Teller aus Italien

Wie wäre es mit einer Tasse, einem kleinen Teller oder einer Schüssel als Andenken?

In Italien findet ihr handbemalte, bunte Keramiksachen mit unterschiedlichsten Mustern.

Wer auf so etwas steht, wird sich über bunte Teller, Kaffeetassen oder Schüsseln freuen.

Sie sind schön, aber meistens leider nichts für den Geschirrspüler. Nur deswegen haben wir keine. 

10. Italienischer Schinken

Laden mit Schinken aus Italien

Hach, Prosciutto di Parma... und alles andere, was Italien noch zu bieten hat.

Italienischer Prosciutto oder Parmaschinken sind weltbekannt. Der Rohschinken darf auf keinem Vorspeiseteller fehlen. 

Aber auch italienischer Salami oder Mortadella sind leckere Mitbringsel aus Italien.

Du musst dabei beachten, dass Rohschinken und Salami eine längere Haltedauer haben als Mortadella oder Prosciutto Cotto.

Mortadella und Proscuitto Cotto solltest du am Tag deiner Abreise aus Italien kaufen und zu Hause gleich verschenken oder aufessen, bevor der Schinken schlecht wird.

Suchst du noch mehr Ideen? Dann schaue dir meinen Guide mit Spezialitäten aus der italienischen Küche an.

11. Limoncello

Limoncello aus Italien

Limoncello, Grapa und alles, was es sonst noch aus Italien gibt ....

Limoncello ist der berühmte italienische Zitronenlikör, der am Golf von Neapel und entlang der Amalfiküste und Sizilien hergestellt wird.

Das Rezept für die Herstellung von Limoncello ist einfach: Zitronenschale wird mit Alkohol gegossen, dann werden Wasser und Zucker in einem bestimmten Verhältnis hinzugefügt. Die Mischung wird filtriert, emulgiert und in Flaschen abgefüllt.

Allgemein gilt, je besser die Zitronen, desto besser die Schale, die dem Likör seinen Geschmack verleiht. 

Der süßliche Likör ist ein gutes Mitbringsel, für alle, die gerne süße Alkoholgetränke mögen. Man kann Limoncello aber auch als Spritz trinken.

12. Italienische Süßigkeiten

Kekse aus Italien

Die Kekse hat Darias kleine Schwester von einer Schulreise aus Venedig mitgebracht.

In einem italienischen Supermarkt findet ihr ganz andere Süßigkeiten als zu Hause. Falls ihr zu Hause ein paar Naschkatzen habt, ist die Süßigkeiten Abteilung aus einem Supermarkt ein guter Tipp.

Die Klassiker sind die "Mulino Bianco" Kekse in verschiedensten Sorten (ich mag am liebsten die mit Apfelfüllung), Waffeln oder die kleinen Schoko Küsschen "Baci".

Eine weitere Empfehlung sind die sizilianischen Cannoli, mit Ricotta gefüllte Röllchen, die man in einer Schachtel ganz einfach transportieren kann. Die Cannoli findet ihr in einer italienischen Konditorei.

Auch Torrone, weißen Nougat, aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiklar ist ein leckeres Mitbringsel aus Italien. 

13. Italienische Mode

Hut in einem Laden in Italien

Sonnenhut oder Gucci Tasche? In Italien ist für alle etwas dabei.

Italien ist das Land der Mode.

Luxus Designer Häuser wie Gucci, Armani, Versace, Prada und einige mehr kommen aus Italien. Bist du in Mailand unterwegs, dann kannst du dir ein luxuriöses Andenken wie zum Beispiel eine Tasche von Gucci oder Prada mitnehmen.

Neben den Luxus Designermarken gibt es in Italien auch kleine Boutique mit schönen Anziehsachen, Schuhen, Schmuck und Taschen.

Dort findest du mit Sicherheit etwas besonders, was dich an dein Italien Urlaub erinnern wird.

Sogar in den touristischen Orten von Italien findest du kleine Boutiquen mit Mode, die es so nicht zu Hause gibt.

Denke an ein Sommerkleid, Schuhe und alle anderen möglichen Dinge, die einen hauch von italienischen Sommerflair nach Hause mitnehmen.

14. Pesto

Pistazien Pesto aus Italien

Das Pistazien Pesto hat uns eine Freundin aus Sizilien mitgenommen.

Die Paste für die Nudeln, wer kennt sie nicht ...

Wenn es zu Hause in der Küche einmal schnell gehen muss, es aber trotzdem lecker schmecken sollte, kommt Pesto ins Spiel.

Das berühmteste Pesto in Italien ist das "Pesto genovese" („Genueser Pesto“). Es besteht aus Basilikum, Olivenöl, Parmigiano Reggiano oder Grana Padano, Pecorino, Pinienkernen, Knoblauch und Salz.

Es gibt auch regionale Variationen von Pesto in Italien wie zum Beispiel "Pesto alla siciliana" (pesto rosso) und "Pesto alla trapanese" aus Sizilien mit getrockneten Tomaten, Mandeln statt Pinienkernen und weniger Basilikum oder "Pesto alla calabrese" aus Kalabrien mit Gemüsepaprika und Peperoncino.

In unserem Kühlschrank steht noch ein Pistazien Pesto aus Sizlien, mit dem wir uns letzte Woche Pasta gemacht haben. Es reicht sicherlich noch einmal für ein Abendessen.

Mehr Ideen ...

Aus Italien kannst du einige Sachen als Geschenke mitbringen.

Am besten funktioniert es mit Essen, nicht umsonst ist italienische Küche weltberühmt. Du findest in Italien leckere Mitbringsel für jeden Geschmack. Wein, Käse, Salami oder Süßigkeiten, man kann einige mit Leckereien aus Italien glücklich machen.

Aber es gibt definitiv mehr als nur Leckereien aus Italien, zum Beispiel Schmuck, Kleider oder Lederwaren. Die Auswahl ist echt groß.

Zusätzlich gibt es klassische Andenken in allen Variationen, dazu zählen Magnete, Figuren und Postkarten.  

Persönlich kaufen wir gerne eine Postkarte, die wir uns gegenseitig ausfüllen und nehmen lokale Lebensmittel für zu Hause mit.  Käse, Schinken, Pesto oder Süßigkeiten, einfach alles was gerade in den Koffer noch reinpasst.

Und ein paar neue italienische Klamotten oder Schuhe für mich gehen auch immer...

Zum Schluss bist du noch an der Reihe:  

Hast du noch eigene Ideen für Souvenirs aus Italien?  

Schreibe sie uns gerne unten in den Kommentaren.  

Welche Andenken aus Italien sind deiner Meinung nach am schönsten?

Hat dir der Beitrag gefallen?

Daria


Hier teile ich meine Passion für Reisen und versuche herauszufinden, wie man mit 25 Urlaubstagen pro Jahr so viel wie möglich von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>