Aktualisiert 18. Februar 2022 von Thomas

Steckdosen Schweiz: Stecker-Typ, Reiseadapter & Stromnetz

Das ist ein schneller Guide zu den Steckdosen in der Schweiz.

Es geht um die Art der Stecker, Steckdosen in Hotels und passende Reiseadapter für eine Reise in die Schweiz.

Ich fange damit an, welche deutschen Stecker in der Schweiz funktionieren und welche nicht.

1. Strom in der Schweiz

Flache Stecker funktionieren mit den Steckdosen in der Schweiz.

Die Schweiz hat einen weltweit einzigartigen Steckertyp. 

Schweizer Steckdosen funktionieren nur mit deutschen Steckern TYP C. Das sind die langen flachen Stecker, die du zum Beispiel auf dem Kabel von einem Ladegerät für Smartphones hast. 

Nicht funktionieren runde Stecker Typ F. Das sind zum Beispiel Stecker, die du meistens auf dem Kabel von einem Notebook oder größeren Geräten hast.

Der Grund dafür ist, dass die Steckdosen in der Schweiz flach geformt sind. Die runden Stecker passen nicht in die Steckdosen, wie du oben im Beispielbild siehst.

Für einen runden Typ F Stecker ist in der Schweiz deswegen ein Reiseadapter notwendig.

Falls du nur Geräte mit einem flachen Stecker Typ C mitnimmst, kannst du dir einen Reiseadapter sparen.

  • Netzspannung: 230 Volt
  • Frequenz: 50 Hertz
  • Stecker-Typ: J "Dreipolig"
  • Adapter notwendig: Für runde Typ F Stecker notwendig, für flache Typ C Stecker nicht.
  • Passender Adapter: Universal-Adapter
  • Erdung: Dreipolige Stecker und Steckdosen

2. Steckdosen in den Hotels in der Schweiz

Hotels haben in der Schweiz selten Adaptersteckdosen.

Die Installation von anderen Steckdosensystemen ist in der Schweiz nur erlaubt, falls eine Steckdose Typ J auch in der Nähe ist.

Durchschnittliche Hotels haben in der Schweiz deswegen keine Adaptersteckdosen, weil damit ein Mehraufwand verbunden ist. Das sind Steckdosen, die mit allen internationalen Typen von Steckern funktionieren.

Hotels haben meistens die normalen Steckdosen Typ J aus der Schweiz eingebaut. Sie funktionieren nur mit Geräten, die einen flachen Typ C Stecker aus Deutschland haben.

Hotels in der Oberklasse-Kategorie, ab 5 Sterne, haben in der Regel Adaptersteckdosen zusätzlich zu Typ J Steckdosen eingebaut. Falls nicht, haben sie kostenlose Reiseadapter zum Ausborgen an der Rezeption.

Einige alte Hotels haben noch runde Typ F Steckdosen eingebaut. Das sind dieselben Steckdosen, die es auch in Deutschland gibt. Sie funktionieren aber in der Regel in der Schweiz nicht mehr mit der Erdung von deutschen Typ F Steckern.

Abseits von Hotels, zum Beispiel in Cafes, sind ebenfalls nur Schweizer Steckdosen Typ J eingebaut. Das gilt sogar für Grenzstädte, zum Beispiel Basel.

Der einzige Ort, an dem ich verlässlich Adaptersteckdosen gesehen habe, sind Airports in der Schweiz.

Mehr lesen: 25 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz, die Du nicht versäumen darfst!

3. Richtige Reiseadapter für die Schweiz

Der Adapter muss in so eine Steckdose passen.

Reiseadapter für die Schweiz findest du in Deutschland meistens nur in Läden nahe der Grenze. 

In der Schweiz findest du problemlos passende Adapter. Sie sollte die typische flach-eckige Form der Schweizer Steckdosen haben und drei Stifte, damit die Erdung einwandfrei funktioniert.

Online findest du passende Typ J Reiseadapter um weniger als 5 € pro Stück.

In der Schweiz verkaufen Souvenirläden, Supermärkte und Tankstellen ebenfalls meistens passende Reiseadapter zum Preis von 4 € bis 15 € pro Stück, abhängig von der Lage.

Persönlich habe ich einen Skross Pro Universaladapter mit Schukostecker und einen Universal Reiseadapter mit 4 USB Steckern dabei. Die Adapter funktionieren in allen 200+ Ländern der Welt - natürlich auch in der Schweiz.

So ein Adapter zahlt sich aber nur aus, falls du oft reist. 

Die Adapter für Typ J Steckdosen aus der Schweiz sind auf Amazon deutlich günstiger.

Den Universal Reiseadapter mit USB-Kabel verwenden wir zu Hause auch als Mehrfachsteckdose für unsere Telefone, Kindle, Akkus von Kameras und andere Geräte.

Mehr lesen: Geld wechseln Schweiz: So tauchst Du günstig Euro in Schweizer Franken!

Kurzes Fazit

Ich hoffe, mit dem kurzen Guide ist klar, ob du in der Schweiz einen Reiseadapter brauchst oder nicht.

Für deutsche Geräte mit einem flachen langen Typ C Stecker ist kein Adapter notwendig. Das ist zum Beispiel das Ladekabel von deinem Smartphone.

Nimmst du ein Notebook mit einem runden Typ F Stecker mit, brauchst du in der Schweiz einen Adapter. Falls du in einem guten Hotel in der 5 Sterne-Kategorie schläfst, sind meistens Adaptersteckdosen eingebaut.

Kleine Airbnb-Wohnungen haben auch mit einer guten Chance zumindest einen Reiseadapter.

Für alle anderen Arten von Hotels in der Schweiz empfehle ich zumindest einen passenden Reiseadapter.

Falls du noch eine Frage zu den Steckdosen in der Schweiz hast, dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren eine Nachricht.

Viel Spaß in der Schweiz!

FAQ (Häufige Fragen)

Welche Stecker gibt es in der Schweiz?

In der Schweiz sind Typ J Steckdosen eingebaut. Die Steckdosen funktionieren nur mit den flachen langen Typ C Steckdosen aus Deutschland, zum Beispiel vom Ladekabel von einem Smartphone.

Mit den runden Steckdosen Typ F Steckern aus Deutschland, zum Beispiel von einem Notebook, funktionieren Typ J Steckdosen aus der Schweiz nicht.

Ist für die Steckdosen in der Schweiz ein Reiseadapter notwendig?

Für die flachen langen Stecker Typ C aus Deutschland, zum Beispiel vom Ladekabel von einem Smartphone, ist in der Schweiz kein Reiseadapter notwendig. Sie funktionieren mit den Typ J Steckdosen aus der Schweiz.

Runde Typ F Stecker aus Deutschland passen nicht in Typ J Steckdosen in der Schweiz. Das sind zum Beispiel Stecker von Kabeln von einem Notebook. Für runde Typ F Stecker ist deswegen ein passender Reiseadapter in der Schweiz notwendig.

Welcher Reiseadapter passt zu den Steckdosen in der Schweiz?

Es gibt eigene, passende Reiseadapter für die Schweiz. Sie haben einen flachen langen Stecker mit drei Stiften und eine runde Schoko-Steckdose, damit deutsche Typ F Stecker auch mit der Erdung der Steckdose in der Schweiz verbunden sind.

Welches Stromnetz gibt es in der Schweiz?

Das Stromnetz in der Schweiz funktioniert mit 230 Volt und 50 Hertz. Es sind Steckdosen vom Typ J in der ganzen Schweiz eingebaut. Typ J Steckdosen funktionieren nur mit den langen flachen Typ C Steckdosen aus Deutschland, zum Beispiel vom einem Ladekabel von einem Smartphone.

Die Typ J Steckdosen aus der Schweiz funktionieren nicht mit den runden Typ F Steckdosen aus Deutschland, zum Beispiel einem Notebook-Ladekabel.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>