Aktualisiert 7. Dezember 2021 von Daria

15 Sehenswürdigkeiten in Phuket [Guide mit Sightseeing Tipps]

Das ist unser Guide zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Phuket.

Die thailändische Insel kann mehr Strand und Party, auch wenn es kaum wer glaubt.

Hier ist eine Liste mit 15 Sehenswürdigkeiten, interessanten Orten und Aktivitäten auf der Insel. 

Ich hoffe, dass eine Inspiration für deine nächste Reise dabei ist.

1. Big Buddha

Der Big Buddha ist eines der Wahrzeichen von Phuket.

Der 45 Meter hohe Buddha (Phra Phuttha Mingmongkhon Akenakkhiri) aus weißen Marmor ist das Wahrzeichen von Phukets.

Er steht auf der Spitze des Nakkerd Hügels in der Nähe von Chalong im Süden von Phuket. Du kannst die weiße Statue im Süden der Insel schon von weitem erkennen.

Der Eintritt in den Tempel mit dem Buddha ist kostenlos. Im Inneren siehst du eine Ausstellung zur Geschichte von Buddha.

Meistens ist im Tempel ein Mönch anwesend, der die Besucher segnet. Ich habe dort ein Armband bekommen, dass ich schon drei Jahre lange trage.

Der große Buddha ist nicht das einzige Highlight im Tempel. Der Nakkerd Hügel ist auch einer der besten Aussichtspunkte in Phuket. Du hast vom Buddha einen wunderschönen Blick auf die Chalong Bucht.

2. Wat Chalong Tempel

Wat Chalong ist der größte Tempel auf Phuket.

Der im 19. Jahrhundert gebaute Wat Chalong Tempel ist der größte und meistbesuchte buddhistische Tempel auf Phuket.

Die Tempelanlage ist zwei Mönchen - Luang Pho Champ und Luang Pho Chuang - gewidmet, die zu Zeiten von König Rama V lebten.

Neben dem Haupttempel ist die große Chedi ein weiteres Highlight. Du kannst darin bis unter das Dach hochgehen. Von dort oben hast du einen tollen Ausblick auf den Tempel und die Umgebung.

Die Inselrundfahrten in Phuket haben den Wat Chalong Tempel zusammen mit dem Big Buddha im Programm.

3. Old Town Phuket

Phuket Old Town: Ein Stück von China und Portugal in Thailand.

In der Altstadt von Phuket Town erwarten dich alte chinesisch-portugiesische Straßen mit schönen Ladenhäusern und prächtigen Villen.

Die bunten Häuser im historischen Kern von Phuket Town sind einmalig in Thailand. In der Altstadt findest du auch einige nette Cafes und Geschäfte.

Phuket Town kannst du problemlos an einem gemütlichen Nachmittag erkunden.

Spaziere durch die bunten Straßen, mach ein paar Fotos mit den bunten Häusern und iss ein Kokosmilcheis in einem der Cafes.

Außerdem kannst du noch einen chinesischen Tempel oder den Sirikit Park (der zu Ehren der Königin gebaut wurde) besuchen.

Mehr lesen: Geld wechseln in Thailand: So tauchst Du günstig Euro in Thai Baht!

4. Karon Aussichtspunkt

Karon Aussichtspunkt in Phuket in Thailand

Der Aussichtspunkt gehört zum Programm der Inselrundfahrten auf Phuket.

Vom berühmten Karon Aussichtspunkt siehst du drei wunderschöne Buchten mit Stränden.

Der nächstgelegene und kleinste Strand ist der Kata Noi Beach, dann siehst du die schöne Bucht von Kata mit ihrer kleinen ikonischen Insel "Koh Poo" und in der Weite den sehr langen Karon Beach.

Die Aussicht ist ideal für ein paar schöne Fotos aus Phuket.

Der Aussichtspunkt ist sehr beliebt und ist in die meisten Inselrundfahrten auf Phuket dabei.

5. Koh Panyi Village

Das Fischerdorf erreichst du nur mit einem Boot.

Koh Panyi ist ein kleines Fischerdorf auf Stelzen, das mitten im Meer an einem der vielen Felsen in der Phang Nga Bay steht.

Das Dorf mit rund 200 Familien nennen viele auch Sea Gypsy Village, Sea Gypsy Island oder Floating Village. 

Die mehrheitlich muslimischen Einwohner in Koh Panyi leben vom Fischen und vom Tourismus, denn jeden Tag halten hier etliche Ausflugsboote zum Mittagessen an. Nach dem Mittagessen hat man dann Zeit um das kleine Dorf zu erkunden.

Besichtigen kannst du das Dorf mit einer Tour durch die Phang Nga Bay. Der Halt in dem Dorf ist fast in jeder Tour dabei.

Mehr lesen: 25 besten Sehenswürdigkeiten in Thailand, die Du einmal sehen musst!

6. James Bond Insel (Phang Nga Bay)

Der Felsen ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Thailand.

James Bond Island ist einer der landschaftlich außergewöhnlichen Orte an der Küste von Thailand.

Sie befindet sich in der von Phuket und dem thailändischen Festland geschützten Bucht Phang Nga Bay in der Andamanensee. Dadurch ist das Meer immer sehr ruhig.

Es gibt in der Phang Na Bay rund 40 kleine Inseln, Buchten, einsame Strände (tatsächlich einsame Strände), Höhlen, Mangrovenwälder und Lagunen.

Die meisten Reisenden besuchen James Bond Island mit dem kleinen Strand in der Bucht, das Dorf Panyi und fahren mit einem Kajak durch das Naturschutzgebiet.

Du kannst einen Ausflug mit einem traditionellen thailändischen Long Tail Boat oder mit einer Luxusyacht zum Sonnenuntergang aus Phuket zur Phang Nga Bay buchen.

7. Wat Khao Rang

Den Tempel besuchen weniger Reisende auf Phuket.

Der Wat Khao Rang in Phuket Town ist einer der weniger besuchten Tempel in Phuket.

Er wurde von einem Mönch mit dem Namen Luang Pu Supha, der von sich selbst behauptet der älteste Mann der Welt zu sein, gegründet

Neben der großen goldenen Buddhastatue gibt es in der Tempelanlage noch ein Tempelgebäude. Dieses wird an der Treppe von einem Wächter in Form einer riesigen Statue bewacht.

Außerdem findest du hier auch interessante Statuen von 3 Hindu-Göttern.

8. Naka Weekend Market

Der Besuch in einem Nightmarket gehört zu einer Reise nach Thailand dazu.

Der Naka Weekend Market ist einer der größten Wochenendmärkte auf Phuket.

Er findet jeden Samstag und Sonntag etwas außerhalb von Phuket Town statt.

Der Markt ist zwischen 16.00 Uhr und 23.00 Uhr geöffnet. Du findest im Markt Klamotten, Souvenirs und ein riesiges Angebot an thailändischen Essen zum Probieren.

Dadurch kannst du am Naka Weekend Markt locker ein paar Stunden zum Shoppen und Essen verbringen. 

Es gibt alternativ in allen Badeorten auf Phuket einen Markt, teils täglich, teils nur alle paar Tage. Der Standort ist meistens auf Google Maps eingezeichnet, einschließlich der Öffnungszeiten.

9. Thailändisches Essen

Thai Restaurants stehen in allen deutschen Großstädten. Das Original schmeckt besser.

Zum thailändischen Essen muss man nicht viel schreiben. Mittlerweile ist es weltbekannt und beliebt. Es gibt einen Grund dafür, weshalb es sich in der ganzen Welt durchgesetzt hat.

Probiere auf jeden Fall das Nationalgericht Pad Thai, iss eine Mango, eine Durian Frucht, kaufe Essen in einer lokalen Garküche und probiere das Street-Food in Thailand.

Mutige können auch ausgefallene Gerichte probieren. Hast du schon einmal einen Skorpion gegessen?

Mehr lesen: Essen Thailand: 77 typische Gerichte aus der Thai Küche!

10. Ko Phi Phi Inseln (Maya Bay)

The Beach: der Strand ist umstritten und zur Regeneration zeitweise geschlossen.

The Beach mit Leonardo DiCaprio ist schuld daran, dass Ko Phi Phi nicht mehr zu den Geheimtipps in Thailand zählt.

Ko Phi Phi ist eine Inselgruppe in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand, die aus der Hauptinsel Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Phi Phi Le besteht.

Die Phi Phi Inseln sind wunderschön, mit fantastischen Stränden, riesigen Klippen über den zwei berühmten Buchten, die du vom Aussichtspunkt aus bewundern kannst. 

Der Strand in der Maya Bay (The Beach) haben so viele Reisende in den vergangenen Jahren besucht, dass er leider zur Regeneration geschlossen werden musste.

Ko Phi Phi ist trotzdem noch eine der meistbesuchten Partyinseln in Thailand und eines der beliebtesten Ziele für einen Tagesausflug aus Phuket.

Mehr dazu: Hier ist eine Liste mit möglichen Ausflügen, Fähren und Tickets nach Koh Phi Phi.

11. Bester Strand auf Phuket

Patong Beach in Phuket in Thailand

Patong Beach: Es gibt noch mehr Strände auf Phuket.

Phuket ist eines der schönsten Ziele für einen Strandurlaub in Asien.

Es gibt Buchten mit weißen Sandstränden, grünen Palmen und türkisfarbenen, warmen Meer.

Hier haben wir aus den dutzenden Stränden auf Phuket die besten für einen Tag am Meer ausgesucht.

  • Kamala Beach: der lange, gebogene Strand mit dem kleinen Ort ist sehr ruhig und vor allem unter Familien und Rentner beliebt. Hier kannst du ein paar ruhige, entspannte Stunden in der Sonne genießen.
  • Surin Beach: der schöne Strand ist unter Prominenten sehr beliebt. Hier findest du einige exklusive Beach-Clubs, in denen du ein paar entspannte Sonnenstunden genießen kannst.
  • Mai Khao Beach: ist mit 11km der längste Strand von Phuket. Der größte Teil des Strandes gehört zum Sirinath Nationalpark. Es ist der einzige Ort in Phuket, wo die Riesen Ridley Meeresschildkröten jedes Jahr zwischen November und Februar ihre Eier legen.
  • Bang Tao Beach: ist der zweitlängste Strand von Phuket. Es ein eher ruhiges Ziel, aber es beherbergt ein paar Strandclubs und einige exzellente Restaurants.

12. Tree Tops Elephants Reserve

Das ist kein Elefant im Tree Tops Reserve, dort geht es ihnen gut. Achte darauf, welches Reserve du in Thailand besuchst.

Das Tree Tops Elephant Reserve ist ein ethisches Elefanten-Schutzgebiet in Phuket.

Es ist ein riesiges Gebiet in der Nähe eines Sees im Zentrum südlich der Insel Phuket.

Im Gebiet wohnen neun Elefanten im Ruhestand, der jüngste Fah Sai ist gerade einmal 10 Jahre alt und die älteste Dame Nam Sook (Oma) ist beeindruckende 70 Jahre alt. 

Im Schutzgebiet kannst du die Elefanten aus der Nähe beobachten, aber es wird darauf geachtet, dass es den Tieren gut geht.

Es dürfen nicht so viele Menschen auf einmal rein, man kann auch nicht mit Elefanten schwimmen. Das kannst du in anderen Parks in Phuket machen.

13. Monkey Hill (Affenhügel)

Ein Affe auf Phuket: so nahe kommst du den Tieren oft.

Der Monkey Hill (Affenhügel) befindet sich 2,5 km nördlich von der Altstadt von Phuket.

Wie der Name des Hügels schon verrät, leben hier wilde Affen im Wald.

Die Affen sind wild, aber schon an Menschen gewöhnt.

Deswegen sollst du die Affen besser nicht füttern und auf deine Sachen gut aufpassen. Die Affen sind frech und klauen gerne mal etwas.

14. Bangla Road

Party, Nightlife und Rotlicht: Die Bangla Road ist der Ort zum Feiern in Phuket.

Die Bangla Road in Patong ist eine etwas andere Sehenswürdigkeit.

Sie ist vor allem für das Nachtleben auf Phuket berühmt. Auf der Walking Street und ihren Nebenstraßen geht am Abend die Party los. Das Angebot an Night-Clubs, Go-Go Bars, und Bier-Bars mit Livemusik ist enorm.

Auf der Bangla Road finden auch die berüchtigten Pingpong-Shows und Ladyboy Shows wie die Simon Cabaret Show statt. Außerdem findest du einige Street-Food Stände, Straßenkünstler und Souvenirläden.

Die Bangla Road ist meistens sehr voll, also wer die Party People aus aller Welt eher meiden will, sollte auch die Bangla Road am Abend meiden.

Hinweis: Die Bangla Road ist keine Empfehlung für Familien mit Kindern unter 18 Jahren! Stichworte: Nackte Haut, "Massagen" und Gogo.

15. Attraktionen, Shows & Events

Eingang von Phuket Fantasea

Du kannst in Phuket einige spannende Attraktionen besuchen, die man in Europa nicht so wirklich kennt. Hier sind ein paar davon:

  • Siam Niramit Phuket: ist eine fantastische Show über die thailändische Geschichte und Mythologie mit hunderten Schauspielern und Tänzern in einem riesigen Theater.
  • Simon Cabaret: ist die berühmte Ladyboy-Show in Patong.
  • Phuket Fantasea: ein Themenpark mit einer riesige Show mit vielen verschiedenen Tänzen und Tieren.
  • Thai Boxen: der thailändische Nationalsport ist eine eigene Form des Kickboxens, bei dem auch die Ellbogen und Knie eingesetzt werden dürfen. Die Kämpfe kannst du in Patong oder Chalog ansehen.

Karte der Sehenswürdigkeiten

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meine Meinung ...

Phuket ist eines der bekanntesten Reiseziele für einen Strandurlaub in Asien.

Die Insel ist auch für ihre Partys auf der Bangla Road in Patong und High-Class Luxus Resorts berühmt.

Die Kombination aus Strand, Sehenswürdigkeiten und Ausflügen machen Phuket zu einem abwechslungsreichen Reiseziel.

Gestalte zum Beispiel deinen Urlaub in einem ruhigen Ort wie Kamala mit organisierten Ausflügen, gehe auf der Bangla Road in Patong feiern oder erkunde die Insel auf eigene Faust mit einem Moped.

Es ist für jeden etwas dabei.

Zum Schluss bist du an der Reihe:

Was ist deine Meinung von Phuket?

War du schon einmal dort und hast ein paar eigene Tipps, die du teilen möchtest?

Schreibe uns gerne unten in den Kommentaren.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Daria


Hier teile ich meine Passion für Reisen und versuche herauszufinden, wie man mit 25 Urlaubstagen pro Jahr so viel wie möglich von der Welt sieht!

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>