Geld abheben in Tschechien (Prag): Wie kann ich Gebühren vermeiden?

Gedanken zum Geld abheben zahlen sich für eine Reise nach Tschechien aus.

Geldautomaten in Prag sind oft Touristenfallen.

Die Tschechische Krone ist die Landeswährung. Deswegen kommt zur möglichen Fremdautomatengebühr für das Geld abheben noch die Fremdwährungsgebühr dazu. Das lässt sich oft umgehen.

Hier habe ich meine Erfahrungen, Tipps und Ratschläge zur Vermeidung von Gebühren gesammelt.

5 Tipps zum Geld abheben in Tschechien

1. Welche Gebühren fallen für das Geld abheben an?

Die meisten Banken verlangen eine Fremdautomatengebühr zwischen 4 bis 6€ pro Abhebung.

Dazu kommt eine Fremdwährungsgebühr zwischen 1 bis 2% der Transaktionssumme für das Geld abheben und zahlen mit der Karte.

Manche Banken verlangen gar keine Gebühren. Das kommt auf deine Konditionen an.

Der Wechselkurs normaler EC-Karten, von Visa und Mastercard ist zwischen dem Euro und der Tschechischen Krone okay. American Express ist teuer. Diners Card ist noch teurer.

Denke an die Fremdautomatengebühr und die Fremdwährungsgebühr. Die Höhe hängt von den Konditionen deiner Bank ab. Kreditkarten sind meistens günstiger als normale EC-Karten.

2. Touristenfalle Dynamic Currency Conversion

Du hast im Ausland sicher schon einmal am Ende der Transaktion die Abfrage gesehen: „In Euro oder in der Landeswährung abrechnen?“ In Tschechien ist die Frage: „In Euro oder in Tschechischen Kronen abrechnen?“

Das ist kein Service, sondern verursacht hohe Kosten.

Du sparst damit nicht die Fremdwährungsgebühr. Stattdessen darf der Automatenbetreiber den Wechselkurs zwischen dem Euro und der Tschechischen Krone festlegen. Der Kurs ist deutlich schlechter aus als mit einer normalen EC-Karte, Visa oder Mastercard.

Durch den schlechten Kurs verlierst du leicht 10% von deinem abgehobenen Geld.

Die Dynamic Currency Conversion gibt es auch bei der Kartenzahlung. Die Restaurants in der Innenstadt von Prag nutzen es penetrant. Sie bekommen dafür eine Provision.

Rechne in Tschechien alle Transaktionen immer in Tschechischen Kronen ab! Sonst fallen hohe zusätzliche Kosten an. Das gilt für alle Geldautomaten und alle Kartenlesegeräte!

3. Geldautomaten, Spracheinstellung und Kartenzahlung in Tschechien

Geldautomaten und Kartenlesegeräte akzeptieren Maestro und V Pay EC-Karten problemlos. Visa und Mastercard funktioniert in Tschechien auch fast überall. Amercian Express ist selten. Diners Card ist sehr selten.

Bisher haben sich alle Geldautomaten zumindest in Englisch einstellen lassen. Automaten nahe der Grenze, in Innenstädten und touristischen Orten funktionieren mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch in Deutsch.

Die Kartenzahlung ist in Tschechien gleich weit verbreitet wie in Deutschland. Es haben fast alle Restaurants, Hotels und Geschäfte Kartenlesegeräte.

Meide die Geldautomaten in tschechischen Flughäfen und Bahnhöfen.

Geldautomaten funktionieren in Deutsch und Englisch. Tschechische Automaten und Kartenlesegeräte akzeptieren problemfrei Karten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

4. Häufige Touristenfallen beim Geld abheben in Tschechien (vor allem in Prag)

Geldautomaten sind in Prag oft auf sehr hohe Beträge voreingestellt. Bei den gelb-blauen Automaten nahe der Karlsbrücke ist oft eine Summe von 10.000, 5.000, 2.500 oder 7.500 Tschechischen Kronen vorausgewählt.

2.500 Tschechische Kronen sind schon 100€. 10.000 Tschechische Kronen sind rund 400€.

Weil viele den Wechselkurs zwischen dem Euro und der Tschechischen Krone nicht kennen, drücken sie auf zu hohe Beträge.

Die Automaten haben fast immer eine Dynamic Currency Conversion Abfrage am Ende der Transaktion eingebunden.

Dadurch hebst du viel zu viel Geld ab und zahlst unnötige Gebühren.

Meide außerdem die Geldautomaten in tschechischen Flughafen-Terminals, direkt in Bahnhöfen und Autobahnraststätten. Sie haben meistens penetrante Dynamic Currency Conversion Abfragen oder verlangen zusätzliche Gebühren.

Kenne den Wechselkurs zwischen dem Euro und der Tschechischen Krone! Hebe Geld nur mit Automaten von normalen tschechischen Banken ab (zum Beispiel mit Ceská Sporitelna, Komercni Banka, CSOB und Raiffeisen). Meide frei stehende Geldautomaten, Automaten von Wechselstuben und Automaten im Flughafen!

5. Kostenlos (gebührenfrei) Geld abheben in Tschechien mit Kreditkarten

Ich reise ständig.

Geld hebe ich lieber in kleinen Beträgen ab oder zahle gleich mit der Karte. Mein ganzes Reisebudget habe ich ungern dabei. Zum Schluss bleibt oft noch Geld in einer anderen Währung übrig. Das nervt.

Viele Transaktionen kosten im Ausland mit EC-Karten auf Dauer Geld.

Mit Kreditkarten geht das im Schnitt günstiger.

Sie haben im Vergleich zu normalen EC-Karten in Tschechien (und dem Rest der Welt) kleinere Gebühren.

Besonders günstig sind Reisekreditkarten ohne eine Fremdautomatengebühr, ohne Fremdwährungsgebühr und ohne eine laufende Jahresgebühr.

Meine Empfehlung ist die Genial Visa Card der Hanseatic Bank.

Mit ihr darfst du in Tschechien, zu Hause in Deutschland und dem Rest der Welt ohne Spesen Geld abheben und mit der Karte zahlen.

Das kann die Karte:

  • Die Genial Visa ist vollkommen gebührenfrei! Du zahlst keine Anmeldegebühr, dauerhaft keine Jahresgebühr und es gibt keine laufenden Kosten.
  • Keine Gebühr für das Geld abheben in Tschechien, Deutschland und dem Rest der Welt (keine Fremdautomatengebühr und keine Fremdwährungsgebühr).
  • Keine Gebühr für das Zahlen mit der Karte in Tschechien, Deutschland und anderen Ländern.
  • Die Abrechnung funktioniert mit einem bestehenden Girokonto. Ein neues Konto ist nicht notwendig.
  • Bestelle Waren online in einer fremden Währung ohne Manipulationsgebühr.
  • Eine kostenlose Zusatzkarte für Partner ist dabei (oder für dich als Reserve-Karte).
  • 5 % Rabatt im Reiseportal der Hanseatic Bank mit Bestpreis-Garantie.
  • Du kannst die Genial Visa Card von zu Hause aus online beantragen.

Die Hanseatic Bank erklärt auf ihrer Webseite alle Schritte einfach.

Die Karte kommt mit der Post nach Hause.

Du solltest noch wissen, dass der maximal Verfügungsrahmen der Karte am Anfang 2.500€ ist.

Der einzige Nachteil sind die Zinsen, falls du deine Rechnung nicht ausgleichst. Denke deswegen daran, das dein Konto gedeckt sein sollte.

Die Hanseatic rechnet die Karte für dich automatisch ab. Das musst du nicht selbst machen.

Eine Teilzahlungsoption ist möglich. Neukunden zahlen in den ersten drei Monaten keine Zinsen.

Ingesamt sparst du mit der Karte sonst eine Menge Geld in Tschechien, zu Hause in Deutschland und anderen Reisezielen.

Mit Reiskreditkarten habe ich in den vergangenen Jahren leicht ein paar Hundert Euro gespart. Okay. Ich reise auch sehr viel.

Deswegen empfehle ich die Karte gerne. Sie kostet nichts. Niemand mag Bankgebühren.

Fazit zum Geld abheben in Tschechien

Probleme machen vor allem die Geldautomaten in Prag. Schuld daran sind die Touristengeldautomaten in der Innenstadt. Verwende deswegen normale Automaten von tschechischen Banken.

In ganz Tschechien haben die Geldautomaten mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Dynamic Currency Abfrage installiert.

Rechne Transaktionen in Tschechien immer in Tschechischen Kronen ab, anstatt mit Euro. Meiner Meinung nach ist das die gängigste internationale Touristenfalle. Das gilt auch für alle Kartenzahlungen.

Ich habe einen eigenen Beitrag mit Tipps zum Wechseln von Euro in Tschechische Kronen geschrieben. Schau ihn dringend vor einer Reise nach Prag durch! Die Wechselstuben in Prag sind zu 95% Touristenfallen. Sie betrügen beim Wechselkurs.

Die Touristeninformation in Prag, Reiseführer und Hotels warnen vor den Wechselstuben.

Manche Länder haben problematische Taxifahrer oder Taschendiebe. Tschechien (Prag), hat ein Problem mit dem Geld wechseln.

Falls du eine Frage, Erfahrungen mit der Genial Visa Card oder Tipps zum Geld abheben in Tschechien hast, dann schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Ich wünsche dir eine schöne Reise nach Tschechien!

Merken mit Pinterest

Richtig Geld abheben in Tschechien (vor allem Prag) ► Welche Gebühren fallen an? Häufige Touristenfallen, gute Geldautomaten & Geld wechseln...

Verwandte Beiträge

Thomas
Autor

Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Schreibe einen Kommentar