Aktualisiert 15. Februar 2021 von Thomas

Was kann ich alles im Vereinigten Königreich machen?

Gibt es viel mehr Sehenswürdigkeiten als die Tower Bridge, Big Ben und den Buckingham Palace in London?

Hier ist meine Antwort mit Sehenswürdigkeiten im gesamten Vereinigten Königreich gesammelt.

Dazu gehören interessante Orte in England, Schottland, Nordirland, Wales und den Kanalinseln.

1. Buckingham Palace

Buckingham Palace in London England im Vereinigten Königreich

Der Buckingham Palace im Zentrum von London ist die Residenz der britischen Königin Elizabeth II. Er gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in London und dem gesamten Vereinigten Königreich.

Berühmt sind die königlichen Wachen vor dem Buckingham Palace, mit ihren Bärenfellmützen und regelmäßigen Zeremonien.

2. Tower of London mit den Kronjuwelen

Tower of London und die Themse

Der Tower of London stammt aus dem Jahr 1080. Er steht am Fluss Themse im Osten der Hauptstadt. Die Crown Jewells, die britischen Kronjuwelen, werden in einem Turm des Tower of London aufbewahrt.

Er gehört deswegen zu den Sehenswürdigkeiten, die nur wenige Reisende auslassen. Interessant ist außerdem der Burgfried aus dem Jahr 1080 im Zentrum des Tower of London, mit einer Sammlung außergewöhnlicher Waffen und Rüstungen.

3. Edinburgh

Edinburgh in Schottland im Vereinigten Königreich

Edinburg ist die Hauptstadt von Schottland. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Stadt gehört das Edinburgh Castle, die königliche Residenz Holyrood Palace, der Arthur's Seat, die Altstadt und das Dugald Stewart Monument auf dem Calton Hill.

Beliebt sind außerdem Harry Potter Touren zu original Drehorten und Handlungsorten der Filme in Edinburgh.

4. City of London

Bank of England in der City of London

Die City of London ist das Finanzzentrum des Vereinigen Königreichs und einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Zwischen viktorianischen Gassen stehen in der City of London Hochhäuser von Banken und internationalen Unternehmen.

Beliebt sind Bilder von der London Bridge auf die City of London, der Sky Garden Park auf einem Hochhaus und die Läden mit Essen aus aller Welt. Zum Stadtteil an der Themse gehört außerdem die St. Paul's Cathedral.

Tipp: So wechselst Du im Vereinigten Königreich günstig Euro in Britische Pfund!

5. Tower Bridge

Tower Bridge und die Themse im Zentrum von London

Die Tower Bridge ist eines der Wahrzeichen von London und dem Vereinigen Königreich. Die Zugbrücke aus dem Jahr 1894 steht rund 100m östlich des Tower of London. Die Brücke taucht in allen Werbeprospekten zum Vereinigten Königreich auf und ist eine Sehenswürdigkeit, die praktisch alle Reisende während einer Städtereise nach London besuchen.

Es gibt ein Museum auf der Tower Bridge, das ihre Geschichte erzählt. Die Brücke wird heute nur noch zu sehr speziellen Anlässen geöffnet. Hier ist noch meine Liste mit 33 Sehenswürdigkeiten in London, als eine zusätzliche Inspiration.

6. Manchester, York und Liverpool

Haus an der Küste von Liverpool

Manchester, York und Liverpool sind nach London die drei bekanntesten Städte in England. Liverpool ist die Heimat der Beatles. Manchester ist eine Industriestadt mit dem Fußballclub Manchester United. York hat einen mittelalterlichen Stadtteil, die auf die Römer zurückgeht.

7. Oxford und Cambridge

Brücke in Oxford im Vereinigten Königreich

Oxford und Cambridge gehören zu den besten Universitäten der Welt. Sie waren eines der Zentren der Aufklärung und Wissenschaft in den vergangenen Jahrhunderten. Oscar Wilde, Stephen Hawking, J. R. R. Tolkien, Isaac Newton und Charles Darwin haben an den Universitäten gelehrt oder sind Absolventen der britischen Eliteuniversitäten.

8. Brighton

Pier in Brighton in England im Vereinigten Königreich

Brighton ist ein Urlaubsort an der Kanalküste des Vereinigen Königreichs. Zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten gehört der Brighton Palace Pier, der Royal Pavillion im Stiel eines indischen Mogulpalasts, die Marina in Brighton und die Küste mit den Stränden der Stadt.

9. Cornwall

Haus, Meer und Landschaft in Cornwall

Cornwall ist eine Grafschaft an der Südwestspitze von England. Zur Halbinsel gehören hunderte Sandstrände, weitläufige Moore im Inneren, malerische Hafendörfer wie Fowey, steile Klippen an der Nordküste und Surf-Hot-Spots in Newquay.

10. Isle of Man

Haus, Meer, Küste und Hügel an der Küste der Isle of Men mit dem Meer im Hintergrund

Die Isle of Man ist ein autonomer Kronbesitz (crown dependency) und untersteht direkt der britischen Krone. Dadurch ist sie offiziell weder ein Teil des Vereinigten Königreichs noch ein Britisches Überseegebiet. Trotzdem gehört die Insel zwischen Großbritannien und Irland in eine Liste mit Sehenswürdigkeiten im Vereinigten Königreich.

Sie ist mit ihren Burgen, kleinen Dörfern und der weitläufigen Landschaft eines der außergewöhnlichsten Reiseziele in der Region, das trotzdem wenige Reisende besuchen.

11. Schottische Highlands

See, Landschaft und Berge in den Schottischen Highlands

Die Highlands sind das nordwestende von Schottland. Die Bilder aus den Highlands sind das klassische Klischee von Schottland, mit baumlosen Mooren, Gebirgen und weitläufigen Hügellandschaften.

Zu den Sehenswürdigkeiten in den Highlands gehört Loch Ness, das Eilean Donan Schloss, der Ben Nevis, Whiskey Destillerien, das Urquhart Castle und die Isle of Sky.

12. Whisky in Schottland

Flaschen mit Schottischen Whiskey

Der überwiegende Teil des Whiskeys stammt aus den Schottischen Highlands. Die Whisky-Regionen werden in die Northern, Western, Southern und Eastern Highlands und die Islands unterteilt. Es gibt eigene Rundreisen zu den Whiskey Destillerien in den Highlands.

13. Loch Ness

Burg am Ufer von Loch Ness mit dem See im Hintergrund

Loch Ness ist ein Süßwassersee in den Schottischen Highlands. Die Geschichte vom Seeungeheuer Nessie hat in international berühmt gemacht. Die Sagen (Geschichten) von der Sichtung von Nessie sind schon mehrere Jahrhunderte alt. Das Zentrum des Nessie Tourismus ist heute das kleine Dorf Drumnadrochit.

14. Stonehenge

Steinfelsen Stonehenge im Licht der Morgendämmerung

Der Steinkreis in Stonehenge stammt aus der Jungsteinzeit, vor 5.000 Jahren. Er ist eines der berühmtesten Neolithischen Bauwerke der Welt. Dazu haben alle möglichen Mythen, Geschichten und Theorien zu den Steinen viel beigetragen. Es gibt Tagesausflüge aus London und allen umliegenden großen Städten nach Stonehenge.

15. Windsor Castle

Blick auf die Straße nach Windsor Castle mit vielen Touristen und dem umliegenden Park

Windsor Castle ist das größte durchgängig bewohnte Schloss der Welt. Die Grundmauern stammen aus dem Jahr 1070. Zusammen mit dem Buckingham Palace in London und dem Holyrood Palace in Edinburgh ist Windsor Castle eine der drei königlichen Residenzen im Vereinigten Königreich.

Seit ihrem 80. Geburtstag hat Queen Elisabeth II Windsor Castle zu ihrem ständigen Wohnsitz gemacht. Seitdem verbringt sie nur noch zwei bis drei Tage im Buckingham Palace in London. Ein großes Teil von Windsor Castle ist für Besichtigungen geöffnet.

Tipp: Britisches Pfund: Der Guide zum Geld für Touristen im Vereinigten Königreich!

16. British Museum in London

Eingang in das British Museum in London

Das British Museum in London zeigt eine der größten kulturgeschichtlichen Sammlungen der Welt. Es gibt eigene Ausstellungshallen zu den alten Assyrern, den Ägypten, alten Griechen, Römern, dem alten Japan und China.

Dazu kommen ständig wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte. Der Eintritt in die Dauerausstellungen des British Museum ist kostenlos. Das Museum fragt aber nach einer Spende von Britischen Pfund.

17. Palace of Westminster und der Big Ben

Palace of Westminster und Big Ben in London in England im Vereinigten Königreich

Big Ben ist die schwerste der fünf Glocken im berühmten Glockenturm des Palace of Westminster in London. Der Turm trägt eigentlich den Namen Elizabeth Tower und ist eines der Wahrzeichen von London und des Vereinigten Königreichs.

Der Palace of Westiminster zu dem Big Ben gehört, ist der Sitz des Parlaments mit dem House of Commons und dem House of Lords.

18. Lake District National Park

Bild von einem See mit Nebel im Lake District National Park mit Bäumen auf einer kleinen Insel

Der Nationalpark gehört zur nordwestenglischen Grafschaft Cumbria. Langgezogene Bergseen, schroffe Bergspitzen und kleine Dörfer machen den Nationalpark aus. Das Lake District hatte auch einen großen Einfluss auf die Literatur im Vereinigten Königreich.

Berühmte Dichter aus der Region sind Percy Bysshe Shelley, Walter Scott, Nathaniel Hawthorne, Arthur Hugh Clough, Henry Crabb Robinson, Thomas Carlyle, John Keats, Alfred Tennyson, Matthew Arnold, Felicia Hemans und Gerald Massey. Die Region lebt heute von der Schafzucht und vom Tourismus.

19. Hadrianswall

Erhaltene Mauern der Sehenswürdigkeiten am Hadrianswall im Vereinigten Königreich

Der Römische Kaiser Hadrian gab den Auftrag für den zwischen 122 und 128 gebauten britannischen Limes. Der 117km lange Wall mit 320 Türmen, 80 Meilenkastellen und 16 Hilfstruppenkastellen war die nördlichste Grenze des Reichs. Heute gehören die gut erhaltenen Reste des Handrianswall zum UNESCO Welterbe.

20. Eilean Donan

Blick auf das Eilean Donan Castle vom Meer aus in den Schottischen Highlands

Eilean Donan ist eine malerische Burg am Loch Duich in den westlichen schottischen Highlands. Sie steht auf einer kleinen Landzunge, die bei Flut zu einer Gezeiteninsel wird. Bilder der Burg machen das Klischee von den Schottischen Highlands aus, mit der schroffen Landschaft, alten Burgen und dem rauen Wetter.

Tipp: Die 15 besten Reisekreditkarten [Zahlen ohne Gebühren im Ausland]

21. Kreidefelsen von Dover

Blick von den Kreidefelsen von Dover auf das Meer und die Küste

Die bis zu 106m hohen hellweißen Kreidefelsen befinden sich an der schmalsten Stelle des Ärmelkanals, gegenüber von Frankreich. Sie waren in der Vergangenheit ein wichtiges Symbol im Vereinigten Königreich gegen Invasionen.

Hinter den Klippen verstecken sich kilometerlange Tunnel aus dem Mittelalter, die Später auch zu Abwehr der Truppen von Napolen dienten. Spätere Ausbauten haben die „Secret Wartime Tunnels“ mit dem Dover Castle verbunden.

22. Wales mit Cardfiff

Cardiff in Wales im Vereinigten Königreich

Wales ist der dritte große Landesteil des Vereinigten Königreichs auf der Insel Britannien – zusammen mit England und Schottland.

Die Region mit zerklüfteten Küsten, hügeligen Nationalparks, Burgen, unaussprechlichen Ortsnamen und der walisischen Sprache ist noch heute eine Erinnerung an die keltische Kultur auf Britannien.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Region gehören die walisische Hauptstadt Cardiff mit dem Cardiff Castle, hippen Hafen und Kunstszene, der Snowdonia Nationalpark, das Conwy Castle und die Gower Halbinsel mit Stränden.

23. Shakespeare´s Globe mit Geschichten aus dem UK

Blick auf Shakespeare's Globe von der Themse in London

Shakespeare's Globe ist eine Rekonstruktion des Globe Theater von Shakespears im Zentrum von London. Es steht am Ufer der Themse, nahe der London Bridge und der City of London. Das nachgebaute elisabethanische Theater ist für Führungen offen. Es gibt regelmäßig Vorstellungen berühmter Stücke von Shakespeare im Globe.

Falls du aktuellere Geschichten magst, dann nimm an einer Harry Potter Führung durch London teil oder besuche das Sherlock Holmes Museum in der Baker Street in London.

Eine andere Option ist as berühmte Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds in London. Es geht auf die 1761 in Straßburg geborene Marie Großholz, später Marie Tussauds zurück. Die Wachsfiguren berühmter Persönlichkeiten aus der ganzen Welt gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten im Vereinigten Königreich.

24. Dartmoor

Burg in Dartmoor im Vererinigten Königreich

Dartmoor ist eine Hügellandschaft mit Mooren und Heiden in der britischen Grafschaft Devon. Reste bronzezeitlicher Wohnstätten, Feldsysteme und von Steinkreisen gehören zu den Sehenswürdigkeiten im Dartmoor Nationalpark.

Tipp: Welcher Reiseadapter passt für die Steckdosen im Vereinigten Königreich?

25. Kanalinseln: Bailiwick of Jersey und Bailiwick of Guernsey

Elizabeth Castle in Jersey im Vereinigten Königreich

Das Bailwick of Jersey und das Bailwock of Guernsey ist ein britischer Kronbesitz und gehört offiziell nicht zum Vereinigten Königreich.

Ihr Namen taucht heute vor allem im Zusammenhang mit Steueroasen auf. Lange Sandstrände, Surfspots, die Landschaften, Dörfer und Burgen gehören zu den Sehenswürdigkeiten auf den Inseln.

Meine Meinung …

London gehört zu den Städtereisezielen, die alle einmal besuchen.

Schottland ist mit den Highlands, Edinburgh und der rauen Landschaft eines der außergewöhnlichsten Reiseziele in Europa.

Stonehenge ist schon lange ein Mythos.

Die königlichen Burgen, Schlösser und Anwesen im Vereinigen Königreich sind ein richtiger Touristenmagnet.

Dazwischen gibt es aber noch immer viele kleine unentdeckte Orte in Großbritannien, Schottland, Wales und Nordirland.

Falls du noch eine Frage zu den Sehenswürdigkeiten, eigene Tipps oder Erfahrungen hast, dann schreibe mir gerne in den Kommentaren.

Welcher Ort gefällt dir am besten im Vereinigen Königreich?

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>