Aktualisiert 26. März 2022 von Thomas

10 besten Sehenswürdigkeiten in Niš [Reisetipps mit Karte]

Das ist mein kompletter Guide zu den Sehenswürdigkeiten in Niš.

Es geht um die Wahrzeichen, Attraktionen und interessanten Orte in der drittgrößten Stadt in Serbien.

Dazu kommen die wichtigsten Sightseeing Tipps und eine Karte der Sehenswürdigkeiten am Ende.

1. Festung Niš mit dem Stambol Tor

Das zeremonielle Tor ist eines der Wahrzeichen von Niš.

Die Festung mit mehr als 2 km langen Mausern aus dem 18. Jahrhundert steht am Fluss Nišava. 

Sie umschließt eine ursprüngliche antike Zitadelle aus dem Römischen Reich.

Der Eingang vom Hauptplatz von Niš am König Milan Platz ist das zeremonielle Stambol-Tor. Es ist eines der Wahrzeichen von Niš.

Im Inneren der Festung gibt es eine große Parklandschaft mit den Ruinen von einem Hamam, der byzantinischen Straße, ein Lapidarium mit römischen Grabsteinen, ein Pulvermagazin, einer Moschee und ein Denkmal für die Befreiung von Niš aus dem Jahr 1902.

2. Ćele Kula (Schädelturm)

Das grausame Wahrzeichen aus dem Osmanischen Reich.

Der Schädelturm ist ein Mahnmal der 400 Jahre andauernden türkischen Kolonisation von Serbien.

Der Turm wurde aus den Knochen und Schädeln von serbischen Rebellen gebaut, die in der Schlacht von Čegar im Ersten Serbischen Aufstand 1809 gefallen sind. Er sollte die Serben von einem neuen Aufstand gegen das Osmanische Reich abschrecken.

Dafür wurden die abgetrennten Köpfe von 952 Serben im Turm einzementiert. Die Körper mussten Serben unter Todesdrohung häuten und mit Baumwolle ausstopfen. Sie wurden danach zum Sultan nach Istanbul transportiert.

Der französische Schriftsteller beschrieb den Turm in seinem Buch Voyage en Orient. In seinen Auszeichnungen waren die Schädel von der Witterung Jahre später weiß wie Marmor, teils noch mit Haaren auf dem Kopf.

Der Turm ist heute eines der traurigen Wahrzeichen von Niš. Eine Kapelle umgibt den Turm seit 1892 als Schutz.

3. Nazi Konzentrationslager "Crveni Krst" (Rotes Kreuz)

Das Lager ist ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg.

35.000 Menschen wurden von der Gestapo während dem Zweiten Weltkrieg im "Lager Nich" inhaftiert.

Mindestens 10.000 Gefangene haben die Lagerhaft in Crveni Krst nicht überlebt. 

Heute ist das Lager ein Gedenkmuseum. Es zeigt das Leben der Gefangenen im Zentrum von Niš. Gleich gegenüber vom Lager ist heute eine Grundschule, die Nikola Tesla Schule. Die Kinder schauen aus den Klassenräumen wahrscheinlich auf die Baracken im Lager.

Verwitterte Farbe an den Baracken erinnert im Inneren von Crveni Krster an die Stellen, an denen das Hakenkreuz der Nazis mit den Runen der Gestapo gehängt ist.

4. Mediana

Mediana in Nis in Serbien

Kaiser Konstantin der Große wurde in Niš geboren.

Niš war im Römischen Reich eine der wichtigsten Metropolen am Balkan.

Im damals Naissus genannten Niš wurde Kaiser Konstantin der Große geboren, der das Christentum als erster Römischer Kaiser akzeptierte und die neue Hauptstadt Konstantinopel gründete.

Deswegen trägt der Flughafen von Niš auch den Namen "Constantine the Great".

Mediana diente ausschließlich Kaiser Konstantin und seiner Familie als Residenz in Naissus. Die Ruinen der Residenz befinden sich am östlichen Stadtrand von Niš.

Du kannst die Ruinen der kaiserlichen Residenz zusammen mit einer Ausstellung besichtigen. Die Tickets dafür gibt es am Ticketschalter des Ćele Kula. Du kannst sie nur mit Serbischen Dinar in bar kaufen.

Mehr lesen: Geld wechseln in Serbien: So vermeidest Du hohe Gebühren!

5. Denkmal und Park Bubanj

Das Mahnmal erinnert an die Opfer aus dem Konzentrationslager.

Bubanj ist ein Hügel am Stadtrand von Niš.

Hier haben die Wachen aus dem Konzentrationslager mit Massenhinrichtungen in 1942 angefangen. Teils wurden 100 Menschen an einem einzigen Tag erschossen. 

Die Leichen wurden in Massengräber geworfen. Die KZ-Häftlinge mussten die Gräber selbst schaufeln.

Es gibt keine genauen Zahlen zu den Opfern. Historiker gehen von 10.000 verlorenen Leben aus.

6. Bali-Beg Moschee

Die Moschee ist das am besten erhaltene Bauwerk in der Festung.

Die Moschee steht im Zentrum der Festung Niš. 

Sie stammt noch aus der Zeit der Osmanischen Besatzung von Serbien. Bei meinem Rundgang durch das Fort war die Moschee geschlossen. Du hast sie nur vom umliegenden Park von außen besichtigen können.

Die Moschee gehört trotzdem zu den bekanntesten Orten von Niš, weil sie sich so klar vom Rest der Architektur in der Stadt abhebt. 

7. König Milan Platz

Der König Milan Platz ist das Zentrum von Niš.

Das Zentrum von Niš ist die Statue von König Milan I.

Die Statue ist der Ort, an dem Serben Selfies aus Niš machen. Das habe ich hervorragend aus meinem Zimmer im Ambassador Hotel am Platz beobachten können (keine bezahlte Werbung). Es war das einzige Hotel mit halbwegs guten Bewertungen.

Die Statue macht den König Milan Platz zu einer Art Wahrzeichen von Niš. Die lokale Touristen Information hat ein Bild von der Statue mit dem Hotel auch als Titelbild auf ihrer Webseite.

Abgesehen von der eher kleinen Statue ist der Platz nicht wirklich interessant. Er ist mehr die Verbindung zwischen der Einkaufsstraße Kazandžijsko sokače und dem Fort auf der anderen Seite des Fluss Nišava.

Deswegen kommst du während einer Reise nach Niš auf jeden Fall einmal am König Milan Platz vorbei.

8. Kazandžijsko sokače

Die Kazandžijsko sokače ist der Ort zum Essen gehen in Niš.

Die ehemalige Handwerkerstraße ist heute der Ort zum Essen, Ausgehen und für einen Kaffee im Zentrum von Niš.

Sie fängt am Stevan Sremac and Kalča Monument an und hört am Republik Platz auf. Dazwischen stehen Restaurants mit typischen serbischen Essen, Hipster-Cafés und Bars.

Interessant ist auch die Obrenovićeva Straße. Sie ist die längste Einkaufsstraße in Niš. Du findest in der Straße Läden von nationalen und internationalen Marken und Restaurants. 

9. Nationalmuseum in Niš

Das kleine Museum zeigt die Geschichte der Stadt

Das Nationalmuseum Niš ist ein historisches Museum. 

Es zeigt 40.000 Objekte aus der Geschichte, Kultur und Kunst der Region Niš.

Dazu gehören jahrtausendealte Funde von den Ausgrabungen aus der Zeit des alten Rom, Statuen, Grabsteine und mittelalterlicher Schmuck. 

Das Museum ist im internationalen Vergleich klein, ist aber für eine Reise nach Niš trotzdem eine Empfehlung.

Dadurch verstehst du die Geschichte der Region deutlich besser. 

10. Orthodoxe Kirchen

Die Heilige Dreifaltigkeits-Kathedrale ist die interessanteste Kirche in Niš.

Orthodoxe Kirchen unterscheiden sich deutlich von katholischen und evangelischen in Deutschland.

Falls du noch keine orthodoxe Kirche gesehen hast, zahlt sich ein schneller Blick in Serbien aus.

Die serbischen Kirchen sind vergleichsweise jung. Viele davon wurden erst nach dem Ende der osmanischen Fremdherrschaft vor 150 Jahren gebaut.

Die interessanteste Kirche im Zentrum von Niš ist Heilige Dreifaltigkeits-Kathedrale (Саборна црква Ниш). Sie fällt mit ihrer blau-goldenen Einrichtung besonders auf. Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos.

Die Kirche im St. Sava Park im Nordosten von Niš ist auch bekannt. Ich habe die Kathedrale im Zentrum aber deutlich schöner gefunden. 

Interessant ist außerdem die Latin Church aus dem 11. Jahrhundert am Rand von Niš, nahe dem Čegar Denkmal. Es steht am Ort der verlorenen Schlacht im Aufstand gegen das Osmanische Reich, aus dem die Schädel am Ćele Kula stammen.

Mehr lesen: 17 schönsten Sehenswürdigkeiten in Serbien, die Du sehen musst!

Karte der Sehenswürdigkeiten

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Sightseeing Tipps

  • Dauer: Du kannst alle Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Niš problemlos in zwei Tagen sehen.
  • Beste Reisezeit: Die Monate zwischen Mai und September sind die beste Zeit für eine Reise nach Niš.
  • Anreise: Niš hat einen kleinen Flughafen mit Flügen von Billigairlines wie Wizz Air und Ryanair. Ein öffentlicher Bus verbindet den Flughafen mit dem Zentrum in 30 Minuten. Du kommst in 3 bis 5 Stunden mit einem Fernbus oder Zug aus Belgrad nach Niš. Es gibt auch Tagesausflüge aus der bulgarischen Hauptstadt Sofia nach Niš.
  • Bester Stadtteil: Suche ein Hotel möglichst nahe am König Milan Platz. Das ist das Zentrum von Niš, von dem du die meisten Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erreichst.
  • Öffentlicher Verkehr: Mit den günstigen regionalen Bussen kommst du zu allen interessanten Orten im Zentrum. Die Routen sind einschließlich des Preises und der Fahrzeit in Google Maps eingetragen. Du bezahlst die Tickets im Bus an einen eigenen Kassier.
  • Öffnungszeit: Museen sind immer am Montag geschlossen.
  • Geld: Du brauchst für eine Reise nach Serbien Serbische Dinar in bar. Mehr steht in meinem Guide zur serbischen Währung Dinar.

Unsere Meinung ...

König Milan Platz: Niš ist ein Reiseziel für alle auf der Suche nach einem richtig untouristischen Ort.

Niš ist ein Reiseziel komplett abseits der ausgetretenen Pfade.

Hier triffst du nur sehr wenige andere Reisende. Die Stadt ist auch durch ihre Lage im Süden von Serbien abseits der meisten Routen am Balkan. Sie besuchen am ehesten noch Reisende mit einem Tagesausflug aus Sofia oder Belgrad.

Durch den eigenen Flughafen kommst du inzwischen einfacher in die Stadt. 

Die Wahrzeichen haben auf den ersten Eindruck alle mit Tragödien zu tun: Ćele Kula, das KZ, die Festung, das Denkmal der Schlacht von Čegar, die Statue des abgesetzten Königs Milan, das Bubanje Denkmal, ...

Das Gefühl kommt auch ein wenig in den Gassen von Niš auf. Das einzige Plakat im Flughafen von Niš war eine Notfalls-Hotline für Menschenhandel - kein schwarzer Humor.

Ich habe mich in Niš trotzdem immer sicher gefühlt, falls du dir deswegen jetzt Sorgen machst.

Die Stadt empfehle ich dir, falls du einen komplett anderen Ort in Europa besuchen möchtest, abseits von allen touristischen Zielen.

Falls du noch eine Frage zu den Sehenswürdigkeiten in Niš hast, eigene Tipps oder Erfahrungen teilen möchtest, dann schreibe uns gerne unten in den Kommentaren.

Welchen Eindruck hast du von Nis?

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>