Aktualisiert 4. Mai 2022 von Thomas

Manavgat Basar: Markttage, Hinkommen & Shopping Tipps

Das ist mein Guide zum Manavgat Basar. 

Er ist der größte Markt in der Provinz Antalya, an der türkischen Riviera.

Es geht darum, wie du öffentlich zum Basar kommst, mögliche Touren zum Basar, wo der Markt genau ist und wann die Markttage sind.

Dazu kommen die wichtigsten Shopping-Tipps.

Wann ist der Markt in Manavgat?

Der überdachte Bereich ist an Werktagen offen, der große Markt ist am Montag und Donnerstag.

Der kleine Markt in der überdachten A. Pazarcı Straße ist an Werktagen geöffnet.

Der interessante große Markt wird am Montag und am Donnerstag in den umliegenden Straßen aufgebaut.

Es gibt am Montag und Donnerstag in der Sommersaison organisierte Ausflüge aus den meisten Badeorten zwischen Antalya und Alanya nach Manavgat.

Wo ist der Basar in Manavgat?

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die an Werktagen geöffnete Markthalle ist in der A. Pazarcı Gasse im Zentrum von Manavgat, nahe dem Manavgat Fluss und dem Atatürk Platz.

Die kleinen Dolmus Busse, die den umliegenden Badeorten nach Manavgat fahren, halten direkt vor dem Eingang zum Basar.

An den Markttagen am Montag und Donnerstag strahlt der Basar in alle Richtungen südlich der Imbrahim Sözen Straße aus.

Wie komme ich zum Manavgat Basar aus der Region Side?

Taschen bis Krimskrams, du findest im Basar alles.

Zum Basar kommst du aus Side, Evrenseki, Colakli, Kumköy, Sorgun und Titrenyengöl am einfachsten mit einem Dolmus. 

Ein Dolmus ist eine Art von türkischem Sammelbus. Die Dolmus Busse fahren aus den Badeorten entweder direkt ins Zentrum von Manavgat oder zum Busparkplatz in Side Altstadt.

Vom Parkplatz in der Altstadt von Side fährt ein Dolmus direkt ins Zentrum von Manavgat.

Es gibt online keine Fahrpläne der Dolmus Busse. Frage an der Rezeption von deinem Hotel nach, wo die nächste Haltestelle ist, ob der Dolmus direkt zum Basar fährt und wo du umsteigen musst.

Aus Evrenseki und Colakli gibt es normalerweise einen direkten Dolmus nach Manavgat, ebenfalls aus Sorgun und Titreyengöl. Aus den anderen Orten musst du am großen Parkplatz vor der Altstadt von Side einmal umsteigen.

Abhängig vom momentanen Wechselkurs kostet die Fahrt mit einem Dolmus in der Region Side weniger als 1 €.

Taxi: Leider verlangen Taxifahrer von Reisenden Fantasiepreise von mehr als 20 € in eine Richtung zum Manavgat Basar, zum Beispiel aus Side-Kumköy. Das gilt speziell für Reisende, die nicht Türkisch sprechen und die Gegend nicht gut kennen.

Wie komme ich aus anderen Badeorten zum Manavgat Basar?

Straße im Zentrum von Manavgat nach Side.

Falls du in einem Hotel in der Region Antalya-Stadt, Belek, Avsallar, im Landkreis Alanya oder Alanya-Stadt wohnst, kommst du mit dem öffentlichen Verkehr schlecht nach Manavgat.

Aus den Badeorten empfehle ich einen Mietwagen oder eine der Touren zum Manavgat Basar mit einem Shuttlebus. Es gibt auch Tagesausflüge nach Side Altstadt, die den Manavgat Basar im Programm haben. 

Eine andere Option ist eine Flusskreuzfahrt auf dem Manavgat Fluss mit einem Stopp am Basar. Die Kreuzfahrten haben den Transfer aus dem Hotel in der Region Side normalerweise dabei.

Solche Touren zum Manavgat Basar gibt es vor allem in der Saison zwischen April und Oktober.

Shopping Tipps zum Basar

Für Waren im Manavgat Basar musst du mehrheitlich feilschen.

Feilschen ist immer mehr ein Service für Reisende, als eine Tradition in der Türkei

Supermärkte, Stände von Märkten ohne Touristen und normale Läden haben feste Preise.

Viele sagen, dass das Feilschen den Einheimischen Spaß machen würde. Ja. Natürlich macht es ihnen Spaß. Immerhin können sie damit ihre Waren teurer verkaufen.

Das Feilschen ist am Manavgat Basar deswegen noch üblich. Ob Service, Spaßfaktor oder echtes Basar-Gefühl, überlasse ich dir.

Rechne damit, dass die Händler mit dem doppelten bis dreifachen Preis in der Türkei zum Handeln anfangen. Mehr Tipps zum Einkaufen in einem türkischen Basar stehen auf TürkeiReiseblog.de.

Du kannst im Manavgat Basar meistens 30 % bis 50 % vom Preis herunterhandeln, abhängig von deinem Geschick. Mach das auf eine freundliche und lustige Art, nicht zu ernst. 

Und rechne damit, dass der Verkäufer mindestens ein Dutzend Kinder hat, die er durchbringen muss. So weit geht das typische Klischee.

Übrigens. Den höchsten Preis bezahlen nicht Reisende, sondern Türken, die in Deutschland leben. Das ist eine Aussage, die ich schon oft in Antalya und im Rest der Türkei gehört habe.

Mehr lesen: Geld wechseln in der Türkei: So tauchst Du günstig Euro in Türkische Lira!

Was kann ich noch in Manavgat machen?

Schiffe auf dem Manavgat Fluss.

Manavgat ist erst in den letzten Jahrzehnten zu einer Stadt mit mehreren Zehntausenden Einwohnern geworden.

Es gibt im Zentrum von Manavgat deswegen wenige alte Sehenswürdigkeiten.

Der Manavgat Basar ist die Attraktion in der Stadt. Danach kommt der Manavgat Wasserfall im Norden der Stadt. Er gehört zum Programm der Rundfahrten zwischen der Altstadt von Side, dem antiken Theater in Aspendos und Manavgat meistens dazu.

Flusskreuzfahrten von der Mündung des Manavgat Fluss ins Meer bis zum Manavgat Wasserfall sind ein anderer Klassiker in der Stadt.

Zwischen Side und Manavagt steht das Novamall Einkaufszentrum mit nationalen und internationalen Marken. Falls du Einkaufen möchtest, ist es der beste Ort in der Region.

Es gibt auch ein Upside-Down-House nahe der D-400 Schnellstraße. Das sind die Häuser, die für Fotos verkehrt herum gebaut worden sind.

Mehr lesen: 25 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Türkei, die Du einmal sehen musst!

Meine Meinung

Im Basar findest du ein Andenken aus der Türkei oder echte Fake-Markenware ...

Ich hoffe, dass deine Fragen alle eine Antwort gefunden haben.

Falls nicht, schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Der Manavgat Basar ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Provinz Antalya.

Er ist der Ort, an dem du von typischen türkischen Souvenirs und Andenken bis hin zu kleinen Geschenken alles findest.

Möchtest du zum Beispiel türkische Teegläser, eine Orientlampe oder typischen Fake-Markenartikel kaufen, ist der Manavgat Basar der richtige Ort dafür.

Zum Schluss bist du an der Reihe:

Falls du eigene Erfahrungen, Tipps oder eine andere Meinung vom Markt hast, schreibe mir gerne.

FAQ (Häufige Fragen)

Wann ist der Markt in Manavgat?

Der tägliche kleine Markt in der überdachten A. Pazarcı Gasse ist an Werktagen geöffnet. Der große Markt wird am Montag und Donnerstag in Manavgat aufgebaut.

Wo ist der Markt in Manavgat?

Der an Werktagen geöffnete Manavgat Basar ist in der A. Pazarcı Gasse im Zentrum von Manavgat. Der große Basar am Montag und Donnerstag strahlt von der A. Pazarcı in alle Seitengassen in Richtung Süden von der A. Pazarcı Gasse aus.

Welche Öffnungszeiten hat der Manavgat Basar?

Im an Werktagen in der A. Pazarcı Gasse geöffneten Markt ist zwischen 09:00 in der Früh bis 16:00 am Nachmittag am meisten los. Im am Montag und Donnerstag geöffneten Großen Basar in Manavgat ist ebenfalls zwischen 09:00 und 16:00 am meisten los. Am Nachmittag schließen die ersten Stände früh.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

  • Hallo, der Beitrag war sehr interessant und Informativ. Dennoch habe noch eine Frage, unser Hotel ist kurz vor Alanya (konaklı) gibt es von da auch eine direkte Bus Verbindung nach manavgat zum Basar?

    Liebe Grüße

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >