Aktualisiert 26. Juni 2022 von Thomas

17 besten Reiseziele in der Türkei für jeden Geschmack

Das ist mein Guide zu den schönsten Reisezielen in der Türkei.

Es geht um die besten Sehenswürdigkeiten, Inseln und Attraktionen im ganzen Land.

Zusätzlich findest du Urlaubsorte für Reisen an den Strand, Ideen für eine Städtereise und individuelle Reisen quer durch die Türkei.

Viel Spaß beim Lesen.

1. Provinz Antalya

Yachthafen in Antalya Kaleici in der Türkei

Antalyas Altstadt Kaleici: Es gibt mehr Sehenswürdigkeiten als Sandstrände.

Antalya ist aus deutscher Sicht die Tourismus-Hauptstadt der Türkei.

Die Millionenstadt ist der Ausgangspunkt für Reisen zu den großen Strandhotels an der Türkischen Riviera.

Dazu gehören die Urlaubsorte Kemer, Side, Komköy, Evrenseki, Colakli, Belek, Antalya-Lara, Avsallar, Alanya und viele mehr.

Suchst du nach einer Destination für einen Familienurlaub am Strand im Sommer, dann ist die Provinz Antalya das richtige Reiseziel für dich.

Familienhotels findest du in Side. 5 Sterne High-Class-Resorts stehen in Belek.

Side ist das All-Inclusive-Ziel in der Türkei.

In Antalyas Altstadt Kaleici findest du kleine Boutique-Hotels in teils 300 Jahre alten Häusern. Hier steht mehr zu den Sehenswürdigkeiten in Antalya Stadt.

Alanya ist das Reiseziel, falls du eine Ferienwohnung, eine Pension oder Boutique-Hotels rund um Antalya suchst.

2. Kappadokien

Sonnenaufgang im Heißluftballon in Kappadokien in der Türkei

Kappadokien ist das Märchenland in Zentralanatolien mit Ballonfahrten zum Sonnenaufgang.

Kappadokien ist das Märchenland im Herzen der Türkei.

Hast du schon einmal Bilder mit den mehr als Hundert Heißluftballonen in Kappadokien gesehen? Sie steigen täglich zum Sonnenaufgang in Kappadokien auf.

Die Bilder haben große internationale Reisewebseite, von Viator.com, über GetYourGuide.de bis Booking.com gerne auf ihren Startseiten.

Die Ballonfahrten sind das Abenteuer in der Türkei, dass du zumindest einmal erlebt haben musst.

Daneben ist Kappadokien auch eine der Regionen der Türkei, mit einer unglaublichen Geschichte.

Durch Kappadokien führte die Königsstraße der Perser, die später zur Seidenstraße wurde. Du siehst heute noch Karawansereien.

Hier entstanden im weichen Tuffstein Höhlenbauwerke, von Kirchen, Burgen bis Wohnungen. Im Göreme Nationalpark gibt es hunderte der Höhlenkirchen aus der Zeit der Byzantiner.

In Uçhisar siehst du eine Höhlenburg aus der Zeit der Römer, Häuser in Feenkaminen und kannst in Höhlenhotels schlafen.

Hier ist nicht genug Platz für alle interessanten Reiseziele in Kappadokien. Es gibt so viel zu sehen, dass du dir besser meinen Beitrag mit den schönsten Sehenswürdigkeiten in Kappadokien durchliest.

3. Istanbul

Hagia Sophia in Istanbul in der Türkei

Hagia Sophia: Istanbul ist eines der besten Ziele für eine Städtereise im Frühling und Herbst.

Istanbul ist die Stadt auf zwei Kontinenten. 

Die Bosporusmeerenge trennt und verbindet im alten Konstantinopel Europa und Asien.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Istanbul gehören die 1.500 Jahre alte Hagia Sophia aus dem alten Konstantinopel, die Blaue Moschee, der Große Basar, Bootsfahrten auf dem Bosporus, die Paläste der Sultanes und vieles mehr.

Falls du eine Städtereise in die Türkei planst, Zeit hast im Frühling oder Herbst, dann komme für ein paar Tage nach Istanbul.

Die Stadt ist ein Reiseziel für zumindest vier bis fünf volle Tage. Es gibt genug zum Sehen, Essen und erleben.

Mehr steht in meinen Beitrag zu den besten Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

4. Side

Apollon Tempel in Side in der Türkei

Der Apollon Tempel ist das Wahrzeichen der Türkischen Riviera.

Der Apollon Tempel ist das Wahrzeichen der Türkischen Riviera.

Das ist die Region zwischen dem Landkreis Kemer, dem Landkreis Manavgat und dem Landkreis Alanya in der Provinz Antalya.

Entlang der Türkischen Riviera findest du die meisten 5 Sterne All-Inclusive-Hotels in der Türkei.

Hierherkommen auch die meisten Reisenden aus Deutschland im Sommer, Herbst, Frühling und sogar im Winter für einen Langzeiturlaub in der Sonne.

Die rund um die Altstadt von Side gelegenen Urlaubsorte Kumköy, Titreyengöl, Colakli und Evrenseki sind voll auf Reisende aus Deutschland eingestellt.

Sides Altstadt hat eine Geschichte, die mehr als 3.000 Jahre zurückgeht. In der Antike war Side eine der wichtigsten Handelsstädte im östlichen Mittelmeer, mit Verbindungen in die ganze damals bekannte Welt.

Heute erinnern daran die Ruinen des antiken Side, mit dem Römischen Theater, der Agora und dem Apollon Tempel. 

5. Südostanatolien

Harran in Südostanatolien in der Türkei

Harren ist einer der Orte, den wenige in der Türkei erwarten.

Südostanatolien ist Geschichte, Kultur und Natur.

In Südostanatolien findest du die Ausgrabungen von Göbekli Tepe in Sanliurfa. Göbekli Tepe ist der älteste Tempel der Menschheitsgeschichte.

Im Euphrattal fährst du mit Schiffen zu im Fluss versunkenen Städten. Gaziantep ist die Hauptstadt des türkischen Essens, speziell von Baklava.

Der Sonnenaufgang vor dem antiken Bergheiligtum auf dem Gipfel des Nemrut Dagi mit Blick auf den Euphrat ist Erlebnis, dass du auf keinen Fall auslassen solltest.

Die "Bienenwabenhäuser" von Harran erinnern an eine vollkommen anderen Welt, die aus einem Filmset stammen könnte.

Kurz und gut: Südostanatolien ist das Reiseziel für alle, die auf der Suche nach einer Destination abseits von Strand, Städtereisen und vielen anderen Urlaubern sind.

Mehr lesen: Geld wechseln Türkei: So tauschst Du günstig Euro in Türkische Lira!

6. Bursa

Bursa Altstadt in der Türkei

Bursa: Gräber von Sultanen, Thermalquellen, Skifahren, Basar, kleine Dörfer, Berge und Kultur.

Bursa war die erste Hauptstadt des Osmanischen Reichs.

Hier liegen auch die Gründer der Dynastie der Osmanen begraben. Sie haben in der Türkei für 600 Jahre lange geherrscht.

Bursa erreichst du aus Istanbul in rund 180 Minuten mit einer Schnellfähre vom Bosporus aus.

Dort angekommen gibt es die Altstadt mit dem Koza Han (Seidenhan), der Großen Moschee, den Türben der ersten Sultane und den Basar als Sehenswürdigkeiten.

Plane zusätzlich ein Frühstück im Dorf Cumalıkızık am Stadtrand ein, mit 700 Jahre alten Holzhäusern aus der osmanischen Zeit.

Und Bursa ist ein Ziel für einen Skiurlaub im Winter. Ja. Es gibt in Bursa ein großes Skigebiet mit mehr als zehn Liften.

Falls du ein Hotel in Bursa suchst, buche eines der Thermalhotels. Die Region ist für ihre heißen Quellen berühmt.

Du kannst in Bursa problemlos zwei bis drei Tage verbringen, vielleicht auf einem Roadtrip von Istanbul über Bursa, Canakkale mit den Ruinen von Troja, Pergamon bis nach Izmir?

7. Zentralanatolien

Tuz Gölü in Zentralanatolien in der Türkei

Der Salzsee Tuz Gülü ist noch immer eine Art Geheimtipp in Zentralanatolien.

Zentralanatolien ist eines der Reiseziele abseits des Stroms in der Türkei.

Wer kennt abgesehen von Türken Kayseri? Die Millionenstadt am Fuß des 3.917 m hohen Vulkans Erciyes Dağı? Seinen Gipfel siehst du sogar von der eine Autostunde entfernten Region Kappadokien.

Oder was ist mit Hattusa? Der Hauptstadt des Hethiter Reichs. Ihr Reich wurde durch seine Schlacht in Kadesch gegen Pharao Rames II berühmt. Der erste erhaltene Friedensvertrag der Welt geht auf die Schlacht zurück.

Konya ist die alte Hauptstadt des Reiches der Rum-Seldschuken. Sie haben im Mittelalter vom Schwarzen Meer bis ans Mittelmeer in Anatolien geherrscht.

Du siehst in Konya Erinnerungen an das türkische Reich, dass es noch vor den Osmanen gab.

Falls du eine Reise nach Zentralanatolien planst, miete ein Auto und fahre zumindest eine Woche durch die Region. Es gibt viel zu sehen. Mehr dazu habe ich auf TürkeiReiseblog.de geschrieben.

8. Schwarzmeerküste

Sumela Kloster am Schwarzen Meer in der Türkei

Das Sumela Kloster ist eines der vielen Reiseziele an der Schwarzmeerküste.

Teeplantagen, das Pontische Gebirge und weite grüne Graslandschaften machen die Schwarzmeerküste zu einem komplett anderen Reiseziel in der Türkei.

Nur wenige Reisende aus Deutschland kommen in die Region mit den Teegärten in Rize, den Erinnerungen an das alte Byzanz in Trabzon, den pontischen Königsgräbern in Amasya und den süßen Städten am Meer, zum Beispiel Amasra.

Das Sumela Kloster, der Bergesse Uzungöl und die Grenze zu Georgien sind noch mehr Gründe für eine Reise an die türkische Schwarzmeerküste.

Und denke an das UNESCO-Welterber Safranbolu an der alten Seidenstraße, mit den Osmanischen Häusern.

Kommst du zur Schwarzmeerküste, plane einen Roadtrip für zumindest eine Woche ein. 

Die beste Zeit dafür ist zwischen Mai und September.

9. Bodrum

Hafen und Burg in Bodrum in der Türkei

Bodrum ist der Urlaubsort mit Yachten im Hafen, exklusiven Hotels und guten Restaurants.

Sobald der Sommer anfängt, verlagert sich die Graviation in der Türkei von Istanbul nach Bodrum.

Die Halbinsel ist das Ziel für Promis, VIPs und die Yachten von Milliardären in der Türkei.

Hier siehst du in der Marina in Yalıkavak einige der teuersten Yachten der Welt.

Bodrum kennst du vielleicht unter dem antiken Namen Halikarnassos. Dort stand eines der sieben Weltwunder der Antike, das Mausoleum von Halikarnassos.

Die Ruinen des Mausoleums kannst du zusammen mit dem antiken Theater noch immer sehen.

Im Vergleich zur Provinz Antalya findest du in Bodrum weniger Hotels mit All-Inclusive-Angeboten. Du fährst nach Bodrum genauso in gute 5 Sterne Hotels, Resorts und kleine Boutique Hotels.

Anstatt einem Essen im Hotel gehst du nach Bodrum, Yalıkavak und Bitez zum Essen.

Falls du möchtest, gibt es natürlich auch auf der Bodrum-Halbinsel All-Inclusive-Resorts.

10. Fethiye und Ölüdeniz

Tandem Paragliden in Ölüdeniz in der Türkei

Ölüdeniz: Von hier kommen die meisten Werbebilder der Türkei, sogar noch vor Kappadokien.

Siehst du ein Prospekt in einem Reisebüro von der Türkei, ist mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein Bild von der Blauen Lagune in Ölüdeniz dabei.

Meistens sind es Bilder mit den Tandem-Paraglidern, von denen stündlich dutzende vom mehr als 2.000 m hohen Babadag zurück an den Strand kommen.

Sogar die Hotels im mehr als fünf Autostunden entfernten Antalya machen Werbung mit den Motiven aus der Region rund um Fethiye und Ölüdeniz.

Meiner Meinung nach ist das der schönste Küstenabschnitt der Türkei, mit der Blauen Lagune, dem wunderschönen Butterfly Valley und den Pinienwäldern direkt am Meer.

Zwischen 5 Sterne High-Class-Urlaub in abgelegenen Buchten und kleinen Retreats gibt es in der Region alles.

Beispiele dafür sind der Hillside Beach Club und die Boutique Hotels in Richtung Uzunyurt.

Und Fethiye ist mit seiner Marina auch einer der Ausgangspunkte für Blaue Reisen.

Das sind die Fahrten mit türkischen Gulet Motorsegelschiffen entlang der Küste, meist von Bodrum nach Fethiye oder von Fethiye nach Antalya.

11. Çıralı

Cirali in der Türkei

Olympos Beach: Ökotourismus, Retreats und Yoga in der Türkei.

Çıralı ist ein kleines Ökotourismusdorf im Nationalpark Olympos Beydaglari in der Provinz Antalya.

Im Vergleich zu den großen Urlaubsorten mit All-Inclusive-Hotels hat sich Çıralı komplett anders entwickelt.

Kein Haus ist höher als eine Palme. Der Olympos Beach in Çıralı steht mit den Nestern der Caretta Caretta Meeresschildkröten unter Naturschutz. Die Restaurants bauen ihr eigenes Gemüse im Garten an.

Çıralı ist ruhig, ein Ziel für eine Yoga-Reise, Backpacker und Aussteiger, auf der Suche nach einem kleinen Ferienort.

Du kannst im Meer schwimmen, mit Kajaks fahren, klettern, tauchen und dabei Çıralıs Sehenswürdigkeiten erkunden.

Dazu gehören die Ruinen der antiken Piratenstadt Olympos und das natürliche, seit 2.700 Jahren brennende Gasfeld Yanartas-Chimaera.

Kennst du die Geschichte vom Königssohn Bellerophon und dem fliegenden Pferd Pegasus?

Sie hat an dem brennenden Gasfeld der Chimaera gespielt. Schon die alten Griechen kannten die Flammen.

Mehr lesen: Bezahlen mit Karte in der Türkei: So geht es ohne hohe Gebühren!

12. Cesme (Alaçatı)

Alacati in Cesme in der Türkei

Alaçatı ist das Behemian-Chic Dorf mit Boutique Hotel, weißen Sandstrand, Wind zum Segeln, kleinen Boutiquen, Nightlife, Restaurants, ...

Alaçatı auf der Cesme Halbinsel ist der Badeort im Bohemien-Chic.

Am weißen Ilica Beach entspringen Thermalquellen im Meer. Sie machen das Wasser besonders warm. Der Strand ist auch einer der Hotspots für Wind- und Kit-Surfer.

Profis aus Hawaii in den USA sind sogar nach Cesme gezogen, weil die Bedingungen so gut sind.

Alaçatı ist auch eines der schönsten Städtchen der Türkei, mit Bilderbuch Gassen, kleinen Restaurants, Cafes und einem allgemein entspannten mediterranen Lifestyle.

Das Dörfchen ist auch das Ausflugsziel der Einwohner der nahen Millionenstadt Izmir, die allgemein am freiheitlichsten in der Türkei eingestellt ist.

Hier gibt es Weingüter, du kannst in den Clubs von Alaçatı feiern und in den Beachclubs ist immer etwas los.

Falls du einmal einen anderen Urlaubsort in der Türkei suchst, abseits von den Klassikern internationaler Reisender, dann komme nach Alaçatı.

Es zahlt sich aus.

13. Belek

Resort Hotel in Belek in der Türkei

Rixos Premium: Belek ist der Urlaubsort mit 5 Sterne High-Class Resorts in der Türkei.

Belek ist der 5 Sterne High-Class Urlaubsort in der Provinz Antalya.

Hier stehen auf einer Länge von mehr als 10 km 5 Sterne Resorts entlang des Meeres, gleich dahinter schließen die mehr als 20 Golfplätze von Belek an.

Suchst du einen Urlaubsort für einen 5 Sterne Familienurlaub im Sommer, ist Belek das richtige Reiseziel für dich in der Türkei. Hier stehen einige der besten türkischen Hotels.

Zusätzlich ist Belek das Ziel für einen Golfurlaub am Mittelmeer, ein Kongressort und ein Ziel für einen Langzeiturlaub im Winter.

Durch die Nähe zum Flughafen Antalya erreichst du Beleks Hotels schnell. Die Fahrt dauert nur eine Stunde. Das macht Belek auch zu einer Option für einen Kurzurlaub am Meer.

Aber Belek ist ganz klar das Reiseziel für einen hochwertigen Strandurlaub in der Türkei.

Das Maxx Royal Resort in Belek, Voyage Belek, Regnum Carya Resort Belek und Selectum Luxury Resort stehen auf vielen Listen mit den weltweit besten Hotels für einen Pauschalurlaub.

Und der riesige Aqua- und Themenpark The Land of Legends ist das richtige Ziel für einen Kurztrip mit der Familie in die Türkei.

Im Land of Legends warten mehr als 50 Wasserrutschen, Live-Shows, ein Einkaufszentrum, Achterbahnen, eigene Playstations im Kingdom Hotel und vieles mehr.

Mehr lesen: 25 besten 5 Sterne Hotels in der Türkei (nach Gästebewertung)

14. Kaş

Kaputas Beach nahe Kas in der Türkei

Der Kaputaş Beach nahe Kaş gehört zu den schönsten Stränden der Türkei.

Kaş ist ein ehemaliges Fischerdörfchen an der Lykischen Küste.

Vom Yachthafen von Kaş schaust du auf die nur vier Kilometer entfernte griechische Insel Kastelorizo.

In der Altstadt stehen alte Häuser aus Stein, Holz und teils in weißen Farben, wie auf den griechischen Inseln.

Anstatt großen All-Inclusive-Hotels gibt es in Kaş Pensionen, Ferienwohnungen und Boutique-Hotels.

In den Gassen der Altstadt von Kaş stehen Erinnerungen aus der Antike, zum Beispiel Sarkophage der Lykier.

Zu einigen der schönsten Strände der Türkei, zum Beispiel zum Kaputas Beach und nach Patara ist es auch Kaş auch nicht weit.

Zu den nahen Sehenswürdigkeiten gehören die Ruinen von Myra, der Heimatstadt von Nikolaus von Myra. Du kennst ihn vielleicht unter dem Namen "Der Heilige Nikolaus", "Baba Noel" oder "Väterchen Frost".

Suchst du nach einem ruhigen Urlaubsort am Meer, mit kleinen Hotels, guten Restaurants, Cafes, wunderschönen Stränden, Orten zum Tauchen und Sehenswürdigkeiten, ist Kaş meine Empfehlung.

15. Ankara

Anitkabir in Ankara in der Türkei

Anitkabir: Das Mausoleum von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk ist das Wahrzeichen von Ankara.

Die türkische Hauptstadt Ankara übersehen viele Reisende.

Dabei gibt es in Ankara genug Sehenswürdigkeiten für eine Städtereise.

Dazu gehören die Altstadt mit der Burg, das Museum für Anatolische Zivilisationen und das Anıtkabir. Es ist das Mausoleum des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk.

Du kannst aus Ankara außerdem zu den Ruinen von Gordion fahren. Kennst du die Geschickte von Alexander dem Großen und dem Gordischen Knoten? In Gordion hat auch der mythische König Midas gewohnt.

Durch Ankara führt auch die Seidenstraße. Eine Erinnerung daran ist das Städtchen Beypazarı.

Zusätzlich gibt es rund um Ankara Thermalhotels, zum Beispiel in Kizilcahamam, Heymana und Ayaş.

Im Zentrum von Ankara siehst du die Ruinen der antiken Stadt Angora, mit der Agora, Tempeln und dem Theater.

Denkst du gerade an Angora Katzen, Angora Wolle und Schafe? Ja, sie haben ihren Namen von Angora, dem antiken Ankara.

16. Izmir

Izmir Stadt in der Türkei

Izmir: Die Millionenstadt an der Ägäis ist ein Ziel für eine Städtereise.

Izmir ist die westliche Großstadt der Türkei. 

Damit meine ich nicht die Geografie, trotz der Lage an der Ägäis.

In Izmir sitzen türkische Studenten mit einem Bier an der Promenade, feiern und lassen es sich gut gehen.

In der Stadt mit fast fünf Millionen Einwohnern gibt es genug Sehenswürdigkeiten für zwei, drei Tage.

Dazu gehören die Burg, die Altstadt mit dem Kemeralti Basar und die Ruinen des antiken Smyrna.

Izmir ist außerdem der beste Ausgangspunkt für Reisen zu den Ruinen des UNESCO-Welterbes Ephesos. Zu den Ruinen der antiken Metropole gehört das Artemision, es war eines der sieben Weltwunder der Antike.

Du kommst aus Izmir mit einem Mietwagen auch nach Pergamon. Kennst du das Pergamon Museum in Berlin? Es ist den Ausgrabungen in der antiken Stadt gewidmet.

Izmir ist deswegen nach Istanbul das beliebteste Reiseziel für eine Städtereise in der Türkei.

17. Pamukkale

Kalkterrassen von Pamukkale in der Türkei

Die Kalkterrassen sind das beliebteste Ausflugsziel an der türkischen Südküste.

Die schneeweißen, natürlichen Kalkterrassen in Pamukkale gehören zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Türkei.

Es gibt aus allen Urlaubsorten der Türkei an der Ägäis, der Lykischen Küste und der Türkischen Riviera Tagesausflüge zu den Kalkterrassen.

Sie befinden sich in den Ruinen der römischen Metropole Hierapolis. Schon die Römer haben den Thermalquellen in Pamukkale eine heilende Wirkung nachgesagt. 

Reiche Römer aus dem ganzen Imperium wegen der Heilquellen nach Pamukkale. Du siehst nahe den Ruinen deswegen auch das größte Gräberfeld aus der Antike in Anatolien. Sie haben nicht allen geholfen.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Pamukkale gehören abgesehen von den Kalkterrassen das Museum, der Kleopatra Pool zum Schwimmen und seit neuestem Ballonfahrten.

Tandem-Paragliding war in Pamukkale schon immer möglich.

Karte der Reiseziele

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mein Fazit

Die Türkei ist das Reiseziel für einen All-Inclusive Strandurlaub am Mittelmeer.

Es gibt abgesehen von den Urlaubsorten noch viel mehr Destinationen, von Geschichte bis Kultur.

In der Türkei stehen die Ruinen von Troja, es gibt Abenteuer in Kappadokien an jeder Straßenecke und in Südostanatolien findest du einige der ältesten kulturellen Spuren der Menschheit.

Es gibt so viel mehr in der Türkei als Antalya.

Also. Fliege einmal nach Istanbul, Kappadokien und verbringe ein paar Tage in einem der kleineren Urlaubsorte der Türkei.

Und wenn du magst, buche dir ein paar Tage in einem der guten 5 Sterne Resorts. 

Falls du zu den Reisezielen der Türkei noch eine Frage hast, deine Erfahrung oder Meinung teilen möchtest, schreibe mir gerne unten in den Kommentaren.

Ich wünsche dir noch eine schöne Reise.

FAQ (Häufige Fragen

Wo ist es am schönsten in der Türkei?

Die meisten Reisenden kommen in der Türkei in die Provinz Antalya. Aber sogar die Hotels aus der Provinz Antalya machen Werbung mit Bildern aus Fethiye und Ölüdeniz an der Lykischen Küste. Sie ist die schönste Region am Meer in der Türkei. Falls du nach einem außergewöhnlichen Ort suchst, fliege nach Kappadokien. Das ist die Märchenlandschaft in Zentralanatolien mit den Ballonfahrten zum Sonnenaufgang.

Wo kann ich in der Türkei Strandurlaub machen?

Die besten Ziele für einen All-Inclusive-Strandurlaub in der Türkei sind der Landkreis Kemer, Antalya-Lara, Belek, die Region Side und der Landkreis Alanya.  Fethiye, Ölüdeniz und Kas sind Reiseziele für einen Strandurlaub in Boutique-Hotels. Bodrum und Belek sind Reiseziele für einen 5 Sterne Urlaub am Meer.

Wo machen die Reichen Urlaub in der Türkei?

Bodrum ist der exklusivste Badeort in der Türkei. In den Marinas der Halbinsel ankern im Sommer Yachten von Milliardären. Die meisten High-Class-Resorts für einen All-Inclusive-Strandurlaub gibt es in Belek. Einige davon gehören zu den besten Resorts der Welt, nach Gästebewertungen. Cesme ist ein Reiseziel der Türken, welches auch zu den exklusivsten Destinationen der Einheimischen gehört.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Ich reise jedes Jahr in mehr als 20 Länder. Hier teile ich meine Tipps, wie auch du mühelos viel von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>