25 Sehenswürdigkeiten in Polen, die Du einmal sehen musst!

​Aktualisiert 19. Februar 2020 von Thomas​​

Polen ist nicht nur Warschau und Krakau.

Es gibt viel mehr interessante Sehenswürdigkeiten im ganzen Land.

Das zeigt dir meine Liste mit den schönsten Schlössern, Nationalparks, Dörfern, Natur-Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Erlebnissen in Polen.

Ich hoffe, dass sie eine Inspiration für eine Reise ist.

1. Warschauer Altstadt

Blick von der St.-Annen-Kirche auf das Königsschloss, den Könogsplatz, den Königsweg und die Altstadt von Warschau

Warschau ist seit 1596 die Hauptstadt von Polen. Die Stare Miasto (Altstadt) von Warschau geht auf das 9. Jahrhundert zurück. Sehenswert ist darin das Warschauer Königsschloss, der Altstadtplatz und der Barbican, der die Altstadt mit der Neustadt verbindet. Spaziere außerdem auf jeden Fall einmal durch die Gassen mit den restaurierten Häusern, ihren bunten Fassaden und Verzierungen.

2. Marienburg

Marienburg (Malbork) in Polen mit dem umliegenden See

Die vom Deutschen Orden gebaute Marienburg am Fluss Nogat ist die größte Burg der Welt. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde damals mit mehr als 10 Millionen Backsteinziegeln gebaut. Sie gehört heute zur Stadt Malbokr (Marienburg), weshalb sie in Polen den Namen Zamek w Malborku trägt.

Die Burg gehört zum UNESCO Welterbe und ist mit Sicherheit eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeit aus dem Mittelalter in Polen.

3. Masurische Seenplatte

See in der Masurischen Seenplatte in Polen

Die Masurische Seenplatte ist eine Seelandschaft im Nordosten von Polen, an der Grenze zu Kaliningrad, Weißrussland und dem Meer. Die Naturreservate rund um die Seen gehören zu den schönsten Wanderreisezielen in Polen. Geführte Wanderungen und das Abfahren von Kajakrouten durch die Masuren sind beliebt.

4. Warschauer Königsschloss (Zamek Krolewski)

Königsschloss im Zentrum von Warschau in Polen

Das Warschauer Königsschloss war bis zum 18. Jahrhundert der Sitz der Polnischen Könige. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss von den deutschen Truppen leider vollkommen zerstört. Durch eine Spendenaktion konnte es in den 70er Jahren restauriert werden. Seitdem gehört es zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Warschau.

5. Thorn (Torun)

Thorn (Torun) Stadt in Polen

Thorn ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte von Polen. Falls du eine Rundreise durch Polen planst, dann besuche die Altstadt von Thorn zumindest einen Tag lange. Das gesamte Zentrum der Stadt gehört zum UNESCO Welterbe. Bis auf einen Straßenzug stammen alle Bauwerke aus dem Mittelalter. Dazu gehört der Dom St. Johannes, das Rathaus und die Marienkirche. Interessant ist zusätzlich die Ordensburg, die Wilhellminische Hauptpost und die Jakoskirche.

6. Breslau (Wroclaw)

Kirche am Platz von Breslau (Wroclaw) in Polen

Breslau ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien an der Grenze zu Tschechien. Mit 600.000 Einwohnern ist Breslau eine der größten Städte in Polen. Zu den Sehenswürdigkeiten in Breslau gehören die Altstadtgassen mit den restaurierten Häusern, das Breslauer Stadtschloss und die Bauwerke auf der Sand- und Dominsel.

7. Tatra Gebirge

Wanderweg in der Hohen Tatra in Polen

Das Tatra Gebirge trennt Polen von der Slowakei ab. Es gehört zur Gebirgskette der Karpaten, mit mehr als 2.500m hohen Bergen. Beide Länder haben die Hohe Tatra, den höchsten Teil der Berge,zu einem Nationalpark erklärt. Die Region ist auch ein Biosphärenreservat der UNESCO. Die Berge gehören zu den beliebtesten Wanderreisezielen in Osteuropa. Eine aktive Almwirtschaft machen die Wanderrouten im Tatra im Sommer interessant. Im Winter kann man in den Bergen Skifahren.

8. Bialowieza Urwald

Bialowieza Urwald in Polen

Der Białowieza-Urwald ist ein Naturpark, den sich Polen und Weißrussland teilen. Er ist eines der letzten echten Urwaldgebiete in Europa. Das Wisent, dass manche auch das „Europäische Bison“ nennen, leben im Naturpark.

10. Lazienki Park (Muzeum Lazienki Krolewskie)

Lazienki Park Palast in Warschau, Polen

Der Lazienki Park ist ein Teil der polnischen Hauptstadt Warschau. Er steht am östlichen Ende der vom Königsschloss in der Altstadt ausgehenden Königsstraße. Zur großen Parkanlage gehört der Lazienki Palast, der Belvedere Palast und Myslewicki-Palast.

11. Salzbergwerk Wieliczka

Salzbergwerk Wieliczka in Polen

Das Salzbergwerk gehört zum UNESCO Welterbe und ist eine der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten in Polen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der klarste sind die im Bergwerk gebauten Skulpturen und Gebäude aus Salz. Dazu gehört zum Beispiel eine aus dem Salz geschlagene Kapelle in einer Tiefe von 110m. Schaue Bilder des Bergwerks mit Instagram an, die Bilder können das viel besser erklären.

Die Geschichte des Bergwerks ist auch ein Argument für einen Besuch. Der Abbau hat schon im Neolithikum angefangen. Damit gehört es zu den ältesten Bergwerken der Welt. Ein Tagesausflug aus Krakau ist zum Salzbergwerk möglich.

12. Krakau

Schloss am Fluss in Krakau in Polen

Krakau war bis 1596 die Hauptstadt von Polen. Sie ist heute noch die zweitgrößte Stadt. Immer mehr Reisende besuchen sie für ein verlängertes Wochenende. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Krakau gehören die Krakauer Tuchhallen, die Wawel-Kathedrale und das Königsschloss. Die mittelalterliche Altstadt ist von der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg verschont geblieben. Sie gehört zusammen mit der Stadt Kazimierz und dem Bauwerk auf dem Königshügel zum UNESCO Welterbe.

13. Slowinzischer (Slowinski) Nationalpark

Slowinzischer (Slowinski) Nationalpark Sanddünen in Polen

Der Slowinzische Nationalpark umfasst die Ostseeküste am Baltischen Meer zwischen Lebork (Lauenburg) und Słupsk (Stolp). Das Highlight am Küstenabschnitt mit dem breiten Sandstrand sind mehr als 40m hohe Wanderdünen. Zwischen Ustka (Stolpmünde) und Leba (Leba) gibt es einen 35 km langer Fernwanderweg entlang der Küste.

14. Museum des Warschauer Aufstandes (Muzeum Powstania Warszawskiego)

Museum des Warschauer Aufstandes in Polen

Das Museum handelt vom Warschauer Aufstand gegen die Deutsche Besatzung zwischen dem 1. August 1944 bis zum 2. Oktober 1944. Dabei wurde ein großer Teil von Warschau zerstört. Das Museum fängt mit der Geschichte der deutschen Besetzung von Warschau an, als Vorbereitung für den Aufstand. Ein Teil der Ausstellung handelt auch vom Jüdischen Ghetto in der Stadt. Es schließt mit der Besetzung von Polen und Warschau durch die kommunistischen Truppen unter Joseph Stalin ab.

Zum Museum gehört eine Sonderausstellung im polnischen Justizministerium mit dem Namen „Cells of the Secret Service“. Das Museum handelt vom Widerstand gegen die totalitäre kommunistische Diktatur nach dem Zweiten Weltkrieg in Polen. Zu den Sehenswürdigkeiten im Ministerium gehören Zellen der Geheimpolizei für Menschen, denen antikommunistische Aktivitäten vorgeworfen worden sind.

Die Wände sind voller Zeichnungen und Botschaften der Gefängnisinsassen. Viele der damaligen Insassen haben im Warschauer Aufstand gegen die Nationalsozialisten gekämpft. Anstatt als Helden gefeiert zu werden, kamen sie in der neuen Diktatur hinter Gitter.

15. Auschwitz-Birkenau

Schienen zum Eingang im Konzentrationslager Auschwitz in Polen

Auschwitz-Birkenau war das schlimmste Konzentrationslager im Zweiten Weltkrieg. Mit einer Todesanzahl zwischen 1,1 bis 1,5 Millionen Menschen ist es eines der Symbole für den Holocaust unter dem Nationalsozialistischen Regime. 90% der Toten waren Juden. Sie wurden mit Zügen aus allen Teilen von Europa in das Stammlager Auschwitz und das Vernichtungslager Birkenau gebracht.

Das Lager ist heute eine Gedenkstätte. Es sind organisierte Tagesausflüge aus Warschau und Krakau nach Auschwitz möglich. Das Lager steht nahe der Tschechischen und Slowakischen Grenze.

16. Museum des Palasts von König Jan III in Wilanow

Museum des Palasts von König Jan III in Wilanow, Polen

Der Palast war die Residenz von König Jan Sobieski III in Warschau. Er steht einige Kilometer außerhalb der Altstadt. Es wurde zwischen 1677 und 1679 gebaut. Manche nennen das Schloss die polnische Interpretation von Versailles.

Der Palast gehört auf jeden Fall zusammen mit dem umliegenden Palast zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten von Warschau. Sehenswert ist die prunkvolle Innenausstattung des Palastes im Stil des Barock, Rokoko und Klassizismus.

17. Nationalmuseum Warschau (Muzeum Narodowe)

MIG Flugzeug vor dem polnischen Nationalmuseum in Warschau

Zur Sammlung des Museums gehören Museum 780.000 Werke aus dem Altertum, der polnischen Malerei und der internationalen Malerei. Dazu kommt eine Münzsammlung und ein eigener Flügel für das Polnische Militärmuseum. Darin sind Panzer, Raketen und echte MIG Kampfflugzeuge ausgestellt. Wegen der bunten Mischung ist im Museum für jeden etwas dabei.

18. Chopin Konzert

Statue von Chopin
Chopin hatte eine polnische Mutter. Die Statue mit dem Klavier steht in Frankreich. Das ändert nichts daran, dass er der berühmteste Komponist aus Polen ist.

Fryderyk Franciszek Chopin (Frédéric Chopin) ist ein in Polen geborener Komponist und Pianist. Er wanderte nach Frankreich aus und erhielt auch später auch die französische Staatsbürgerschaft. Sein Vater war Franzose. Seine Mutter war Polin. Das änder nicht an der Beliebtheit von Chopin in Polen. Der Flughafen Warschau ist nach ihm benannt. Zu den klassischen Aktivitäten in Warschau und Krakau gehört ein Chopin Konzert. Das ist täglich zu einem guten Preis ab 10 bis 20€ möglich.

19. Polnische Küche

Polnische Pierogi auf einem Teller

Pierogi und Wodka ist der größte Unterschied zwischen der deutschen und österreichischen Küche. Die polnischen Gerichte sind deftig. Fleisch steht im Mittelpunkt der Rezepte. Vegetarier werden mit dem traditionellen Essen kaum glücklich.

  • Pierogi sind kleinen mit Fleisch, Püree, Sauerkraut, Pilzen, Spinat oder Käse gefüllte Teigtaschen. Sind gehören zu den beliebtesten Gerichten in Osteuropa und stammen ursprünglich aus Polen.
  • Wodka kommt nicht aus Russland. Die Polen haben ihn erfunden. Darauf sind sie stolz und haben dem Wodka in Warschau ein eigenes Museum gewidmet.
  • Bigos ist das polnische Nationalgericht mit Sauerkraut, Weißkohl und einem Eintopf aus Rindfleisch, Wildfleisch, Schweinefleisch, Pilzen, Karotten, Pfeffer, Lorbeerblatt, Piment und Tomatenmark. Das Rezept ist jahrhundertealt.
  • Golabki sind gefüllte Krautrouladen.
  • Barszcz ist die polnische Version der Suppe Borschtsch.

20. Museum der Geschichte der Polnischen Juden POLIN

Eingang in das Polin Museum der Geschichte der Polnischen Juden in Polen

Das 2007 gebaute Polin Museum erzählt die Geschichte der Juden vor, während und nach dem Nationalsozialismus. Es steht neben dem Denkmal der Helden des Warschauer Ghettos. Es gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Polen. Die Sammlung fängt mit dem jüdischen Leben in Polen ab dem Mittelalter an.

21. Kultur und Wissenschaftspalast (Palac Kultury i Nauki)

Kultur und Wissenschaftspalast in Warschau, Polen

Der Kulturpalast wurde auf Anordnung des sowjetischen Diktators Stalin als Geschenk für das Volk von Polen gebaut. Seine Fertigstellung erlebte er vor seinem Tod 1953 nicht mehr. Die Polen gaben dem Turm trotzdem den inoffiziellen Namen Stalinpalast. Die Einwohner von Warschau haben eine differenzierte Sichtweise zum Bau. Ein Abriss wurde oft gefordert, weil der Palast ein Symbol für die totalitäre Unterdrückung während des kommunistischen Regimes ist.

Seit der Umgestaltung im Inneren haben sich die Polen mit dem Turm halbwegs versöhnt. Zum Kulturpalast mit seinen 3.288 Räumen gehören heute Kinos, 4 Theater und 3 Museen. Er ist inzwischen eines der Wahrzeichen von Warschau und eine der am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten.

22. Oskar Schindler Fabrik

Oskar Schindler Email Fabrik in Krakau, Polen

Die Fabryka Emalia Oskara Schindlera ist ein staatliches Museum im Gebäude der Emailwarenfabrik von Oskar Schindler in Krakau. Das ist die reale Fabrik, die hinter dem Film Schindlers Liste steht, den du vielleicht gesehen hast. Oskar Schindler rettete zusammen mit seiner Frau 1.200 Juden vor der Vernichtung in den Konzentrationslagern des Nationalsozialismus.

Das Museum zeigt die Geschichte der Juden in Krakau und während der nationalsozialistischen Besetzung der Stadt. Es gibt auch Bezüge zum Film Schindlers Liste, der teilweise in der Fabrik gedreht wurde.

23. Insel Wollin

Wollin (poln. Wolin) ist die schönste polnische Insel. Zu den Sehenswürdigkeiten der Ostseeinsel gehören die Stände an der Swinemünde, die Misdroy Seebrücke, der Nationalpark Wollin und die Stadt Wollin. Besuche Wollin zum Sonnenbaden, Wassersport oder eine Wanderreise.

24. Zalipie

Dorf Zalipie in Polen

Zalipie ist das schönste Dorf in Polen, laut allen gängigen Reiseführern. Der Grund dafür ist eine Kombination aus der idyllischen Landschaft mit den Blumenmotiven auf den Fassaden der kleinen Häuser Dorf. Ein Ausflug aus Krakau ist nach Zalipie mit einem Mietwagen einfach möglich.

25. Biskupin

Biskupin in Polen

Biskupin ist ein vor 2.700 Jahren gegründetes prähistorisches Dorf in der Gemeinde Gasawa in Pommern in Zentralpolen. Ein Lehrer hat in den 1930er Jahren Reste der hölzernen Pfahlbauten am Biskupin-See entdeckt. Die rekonstruierte Siedlung ist heute ein Freilichtmuseum. Es gilt als eine Art „Anfangspunkt“ von Polen. Damit ist die Siedlung ein guter Abschluss für meine Liste mit Sehenswürdigkeiten.

Mein Fazit zu den Sehenswürdigkeiten in Polen

Polen ist unser Nachbarland.

Trotzdem kennen wir abgesehen von Warschau, Krakau, Danzig und den Masuren vergleichsweise wenige Sehenswürdigkeiten im Land.

Ich hoffe, dass sich das durch meine Liste ändert. Ich habe viele neue Orte während dem Schreiben entdeckt, die sich für eine Reise interessant sind.

Welche Sehenswürdigkeiten gefallen dir davon am besten? Gehören deiner Meinung noch andere Orte in die Liste?

Lass es mich gerne unten in den Kommentaren wissen.

Und teile die Liste, damit die Sehenswürdigkeiten in Polen bekannter werden. 😉

Merken mit Pinterest

25 Sehenswürdigkeiten in Polen, die Du einmal sehen musst!

[vc_text_separator title=“Verwandte Beiträge“][vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row]

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

​Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}