​Aktualisiert 21. April 2020 von Thomas​​

Die USA umspannen einen ganzen Kontinent.

Zwischen New York, Los Angeles, Florida, Alaska und Hawaii gibt viele Sehenswürdigkeiten, die du einmal sehen musst.

Hier habe ich die schönsten Sehenswürdigkeiten gesammelt.

Dazu gehören Städtereiseziele, Nationalparks, Naturwundern, Themenparks und Wahrzeichen in den USA.

1. Venice Beach, Los Angeles

Venice Beach in Los Angeles, USA
Venice Beach in Los Angeles

Venice ist das Künstlerviertel an der Küste von Los Angeles. Bilder vom Strand mit Straßenkünstlern, Sportlern und Skateboarfahreren gehören zu den typischsten Motiven von Filmen und Youtube-Videos aus den USA.

Der Stadtteil ist innerhalb der USA auch ein Symbol für die Westküste der Staaten.

2. Statue of Liberty, New York

Statue of Liberty in New York, USA
Statue of Liberty in New York

Die Freiheitsstatue in New York ist das Wahrzeichen der Vereinigten Staaten. Die Franzosen haben den USA die Statue im Jahr 1886 geschenkt. Ein Besuch der Statue ist mit Fähren aus Manhattan möglich.

Die Anlage gehört seit 1984 mit dem Namen Statue of Liberty National Monument zum UNESCO Welterbe, einschließlich der nahegelegenen Insel Elis Island, auf der zwischen 1892 und 1952 12 Millionen Einwanderer in den USA angekommen sind. Zum Monument gehört auch das Einwanderungsmuseum. Mit mehr als 4,2 Millionen Besuchern ist das Statue of Liberty Monument einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in den USA.

3. Big Island, Hawaii

Lava an der Küste von Big Island in Hawaii, USA
Big Island in Hawaii

Die Vulkane auf Big Island in Hawaii gehören zu den aktivsten der Welt. Ein Besuch der Lavafelder, Krater und der Küsten gehört zu den Sehenswürdigkeiten auf den Inseln, die du auf keinen Fall versäumen solltest.

Führungen durch den Volcanoes Nationalpark sind zum Kilauea Krater, zu Lavatunneln, Lavafeldern möglich. Mehr Optionen, einschließlich Bewertungen, hat GetYourGuide.

4. Capitol, Washington DC

Capitol in Washington DC in den USA
Capitol in Washington DC

Das Capitol in Washington DC ist der Sitz des Repräsentantenhauses, des Senats und des Supreme Court der Vereinigten Staaten. Zum Gebäude gehört außerdem eine Sammlung mit wichtigen Kunstwerken aus der Geschichte der USA. Den Grundstein für das Gebäude legte George Washington, der erste Präsident der USA, im Jahr 1793.

Führungen fangen im Visitor Centre auf der Rückseite des Capitols an. Dafür ist ein Zugangspass notwendig. Reserviere ihn auf der offiziellen Regierungsseite. Packe deinen Reisepass ein.

5. Antelope Canyon

Antelope Canyon
Antelope Canyon

Der Antelope Canyon in Page in Arizona ist eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten in den Vereinigten Staaten. Der Antelope Creek hat die bizarren Formen im Canyon über Jahrtausende geformt.

Instagram hat die Bilder der Gesteinsformen erst so richtig bekannt gemacht. Ihre Form wirkt auf den ersten Blick fast wie aus einer Science Fiction Landschaft.

Geführte Wanderungen sind durch den Canyon möglich. Es gibt Touren aus Page in Arizona und aus Las Vegas in Nevada.

6. Las Vegas, Nevada

Casinos in Las Vegas in den USA
Casinos in Las Vegas

What Happens in Vegas, Stays in Vegas. Die größte Stadt im Bundesstaat Nevada ist die Glücksspiel und Nightlife Metropole der Vereinigten Staaten. Das Zentrum von Las Vegas ist der ca. 6,5 km lange Strip, entlang dem die berühmten Casinos stehen.

Die Motto-Casino-Hotels mit Nachbildungen einer ägyptischen Pyramide (Luxor), der Kanäle in Venedig (Venetien) oder des Eiffelturms (Parisian) sind am auffälligsten.

Las Vegas ist abgesehen davon ein guter Ausgangspunkt für eine Reise zum Grand Canyon. Science Fiction Fans lassen sich Area 51 nicht entgehen.

7. Miami, Florida

Ocean Drive in Miami, Florida, USA
Ocean Drive in Miami

Miami im Bundesstaat Florida ist die südlichste Großstadt in den Vereinigten Staaten. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Miami gehört der South Beach mit dem Ocean Drive, der South Point Park, der Art Deco District in South Beach Miami, Little Havanna, der Bayside Marketplace, das Vizcaya Museum und das Seaaquarium Miami.

Die Stadt ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Florida Keys, den Everglades, Disneyland in Orlando und nach Cap Canaveral.

8. Niagara Falls

Boot vor den Niagara Falls in den USA
Boot vor den Niagara Falls

Die Niagara Fälle trennen den US-Bundestaat New York von der kanadischen Provinz Ontario. Er gehört zu den bekanntesten und größten Wasserfällen der Welt.

Die auf der oberen Seite gelegenen Inseln Luna Island und Goat Island spalten den Niagara Fluss in drei Teile. Die American Falls und die Bridal Veil Falls befinden sich ausschließlich auf US-amerikanischem Gebiet.

Durch den berühmten verläuft die Grenze zwischen den USA und Kanada. Er ist 670m lange und 57m hoch. Eine Fahrt mit dem Boot zum unteren Ende der Niagarafälle ist mit einem Boot möglich.

9. Empire State Building, New York

Empire State Building in New York
Blick vom Rockefeller Center auf das Empire State Building.

1931 wurde das 441m hohe Empire State Bulding 100 Jahre alt. Es ist kaum zu glauben, dass das Hochhaus im Herzen von Manhatten in New York schon so lange steht.

Es ist heute eines der Symbole der Weltmeropole New York und eines der Wahrzeichen der USA. Ein Besuch auf dem Aussichtsdeck des World Trade Center gehört zu den Fixpunkten während einer Städtereise nach New York.

Das klassische Bild vom Empire State Bulding und den anderen Sehenswürdigkeiten in New York machst du von der Aussichtsplattform des Rockefeller Center.

10. Grand Canyon & Horseshoe Bend

Horseshoe Bend in den USA
Colorado River und der Horseshoe Bend

Der 446km lange und bis zu 1,6km tiefe Grand Canyon ist eines der Naturwunder der Welt. Er wurde im Verlauf von Millionen Jahren vom Colorado River in im Bundesstaat Arizona geschaffen.

Der Canyon ist am einfachsten aus Las Vegas erreichbar. Es gibt von dort aus organisierte Touren. Eine Fahrt mit dem Mietwagen zum Canyon zahlt sich auch aus. Beliebt sind Wanderungen durch und die Aussichtspunkte vom Rand auf den Canyon hinunter.

Der Horseshoe Bend ist ein Teilbereich des Glen Canyon am Colorado River, der zusammen mit dem Grand Canyon zunehmend beliebt wird.

11. Everglades, Florida

Alligator in den Everglades in Florida, USA
Alligator in den Everglades in Florida

Der Everglades-Nationalpark ist ein 6.000km² großes Sumpfgebiet am südlichen Ende von Florida. Der Sumpf gleicht einem langsam fließenden Fluss, mit Graslandschaften am Ufer.

Er besteht in der Realität aus Mangrovenwäldern, Schneidensümpfen, Graslandschaften und flachen Pinienwäldern. Es leben hunderte Tierarten im geschützten Gebiet. Die Alligatoren sind darunter am berühmtesten. Beliebt sind Touren mit Luftkissenbooten Bootstouren durch das Sumpfgebiet.

12. Mount Rushmore

Mount Rushmore, USA
Mount Rushmore

Das 1941 nahe Keystone in Sout Dakota fertiggestellte Denkmal zeigt die bis dahin bedeutendsten amerikanischen Präsidenten.

Dargestellt sind von links nach rechts die Präsidenten George Washington (der 1. US-Präsident), Thomas Jefferson (3.), Theodore Roosevelt (26.) und Abraham Lincoln (16.)

13. White House, Washington DC

White House in Washington
Das Weiße Haus in Washington

Das Weiße Haus in Washington DC ist der Sitz der amerikanischen Präsidenten. Es wurde während der Präsidentschaft von Präsident John Adams im Jahr 1800 fertiggestellt.

Führungen durch das Weiße Haus sind möglich. Nicht-US-Bürger müssen für eine Besichtigung bei ihren Botschaften nachfragen. Mehr steht dazu auf der Seite der Deutschen Botschaft in Washington.

Falls das Weiße Haus geschlossen ist, empfiehlt die Botschaft das White House Visitor Center an der südöstlichen Ecke von 15th Street und E Street als eine Alternative. Für das Visitor Center ist keine Anmeldung notwendig.

14. Golden Gate Bridge, San Francisco

Golden Gate Bridge in San Francisco
Golden Gate Bridge in San Francisco

Die rote Farbe der Golden Gate Bridge in San Francisco ist ein Zufall. Sie kommt ursprünglich vom Rostschutzmittel auf der Brücke. Später sollte sie grau gestrichen werden.

Den Einheimischen hat das rot aber so gut gefallen, dass die Golden Gate Bridge ihre rote Farbe behalten durfte. Seitdem ist sie das Wahrzeichen von San Francisco und eines der Wahrzeichen der Vereinigten Staaten.

15. Yellowstone National Park

Old Faithful Geyser in den USA
Old Faithful Geyser

Yellowstone im Bundesstaat Wyoming ist der älteste Nationalpark der Welt. Er gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Zu den Sehenswürdigkeiten im Yellowstone Park gehören Geysire, Thermalquellen und Schlammtöpfe.

Zu den außergewöhnlichsten Tieren im Naturpark gehören frei lebende Bisons, Grizzlybären und Wölfe.

16. Hawaii

Strand auf einer Insel in Hawaii, USA

Die Inselgruppe Hawaii ist das Reiseziel für einen Strandurlaub in den Vereinigten Staaten. Die Strände an der Küste von Maui, O´ahu, Honolulu und Kauai gehören zu den schönsten der Welt.

Surfen wurde am Waikiki Strand in Honolulu erfunden. Zusätzlich hat Hawaii außergewöhnliche Natursehenswürdigkeiten im Volcanoes Nationalpark, dem Haleakala Nationalpark und in der Hanauma Bay im Angebot.

Denke während einer Reise nach Hawaii außerdem an einen Ausflug nach Pearl Harbour.

17. Alaska

Denali National Park in Alaska, USA
Denali National Park in Alaska

1867 hat das Russische Kaiserreich Alaska an die USA verkauft. Mit eine Fläche von 1.717.854 km² ist der Bundesstaat fast fünfmal so groß wie Deutschland. Es leben aber nur 750.000 Menschen im Staat.

Der Denali Nationalpark ist die berühmteste Sehenswürdigkeit in Alaska. Dazu kommen die Fjorde, Gletscher und Flüsse im „Last Frontier“ der USA.

18. Napa Valley Vineyards, Kalifornien

Nappa Valley Vinyeard in Kalifornien, USA
Nappa Valley Vinyeard

Napa ist ein County im US-Bundestaat Kalifornien, nahe San Francisco. Das mediterrane Klima hat das Napa Valley zum wichtigsten Anbaugebiet für Wein gemacht.

Weinliebhaber machen sich gerne aus San Francisco, dem nahen Silicone Valley und sogar aus Los Angeles auf den Weg zu den Weingütern im Tal.

19. Cape Canaveral, Florida

Space X Raketenstart in Florida, USA
SpaceX Raketenstart

Cape Canaveral steht für die Raumfahrt, Raketen, Space-Shuttels und die Erforschung des Weltalls in den USA. Nach dem Ende des Space-Shuttle Programms wurde es ruhig im Cape Canaveral, nahe Orlando in Florida.

Das hat SpaceX geändert. Die Raketenstarts sind inzwischen wieder ein Event. Plane zusammen mit einem Start am besten einen Besuch im Kennedy Space Centre ein. Es zeigt die Geschichte der Raumfahrt in den USA, mit echten Artefakten aus Missionen, zum Beispiel zum Mond.

20. Chicago

Chicago in der Nacht, USA
Chicago

Die Metropole Chicago, mit ihrer Skyline, modernen Architektur und Geschichte steht am Ufer des Lake Michigan in Illinois. Zu den Sehenswürdigkeiten in Chicago gehört der Millennium Park, der Willis Tower, der Navy Pier und das Chicago Art Institute.

Iss eine Chicago Style Pizza mit viel Käse und folge der Geschichte von Al Capone.

21. New Orleans

French Quarter in New Orleans, USA
French Quarter in New Orleans, USA

New Orleans ist die Heimat des Jazz an der Mündung des Mississippi in den Golf von Mexiko. Besuche auf jeden Fall das French Quarter, die Bourboun Street und den Jackson Square.

Mehr als 130 Festivals machen New Orleans auch zu einer der Festival-Städte in den USA. Die berühmteste Veranstaltung ist Mardi Gras Parade (franz. Name für den Fasching).

22. Hollywood Sign und Walk of Fame, Los Angeles

Hollywood Sign in Los Angeles, USA
Hollywood Sign in Los Angeles

Hollywood sieht sich gerne als die Traumfabrik der USA an. Die Filme haben die Kultur, Musik und das Leben aus den USA in die ganze Welt getragen.

Das Symbol dafür ist das Hollywood-Sign und der Walk of Fame. Beide Sehenswürdigkeiten solltest du auf jeden Fall während einer Reise nach Los Angeles besuchen. Dazu kommen die Filmstudios in Los Angeles, zum Beispiel von Disney.

23. Yosmite Nationalpark

Yosmite Nationalpark in den USA
Yosmite Nationalpark

Yosmite ist zusammen mit Yellowstone der berühmteste Nationalpark in den USA.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Park in Kalifornien gehören der Felsen El Capitan, Wanderwege, Mammutbäume und Klettersteige.

24. Puerto Rico

Puerto Rico, Außengebiet der USA

Puerto Rico ist in Außengebiet der USA. Die Insel gehört zwar offiziell zu den USA, hat aber keine Abgeordneten, Senatoren und ist kein eigener Bundesstaat.

Zu den Sehenswürdigkeiten auf der Karibikinsel gehören die Häuser von Old San Juan, die Festun San Felipe del Morro, Tropenwälder und natürlich Strände.

25. Cliff Palace, Mesa Verde Nationalpark

Cliff Palace im Mesa Verde Nationalpark, USA
Cliff Palace

Der Cliff Palace ist die größte Höhlensiedlung der Anasazi Indianern (Ancestral Puebloans). Er steht im Mesa Verda Nationlaprk, in einer Ebene westlich der Rocky Mountains, am Colorado Plateau.

Die Höhlenwohnungen im Cliff Palace waren seit 1200 Jahren vor unserer Zeitrechnung bewohnt. Sie gehören damit zu den ältesten Bauwerken in den gesamten USA. In rund 150 Räumen haben damals 100 Menschen zusammengelebt. Sie haben die Höhlenwohnungen im Jahr 1260 aufgegeben. Er wurde 1888 von Cowboys auf der Suche nach entlaufenen Rindern wiederentdeckt.

Mein Fazit zu den Sehenswürdigkeiten in den USA

Die USA ist eines der vielseitigsten Reiseziele der Welt.

New York, Cap Canaveral, die Vulkane auf Hawii, Hollywood, Yellowstone, und der Cliff Palace sind Beweise dafür.

Für eine mehrwöchige Reise gibt es genug Sehenswürdigkeiten alleine an der West oder an der Ostküste der USA. Dazu kommen dann noch Hawaii und Alaska.

Es wundert mich nicht, dass die USA deswegen zu den meistbesuchten Fernreisezielen der Deutschen gehören. Es ist für alle etwas dabei. Entweder am Broadway in New York oder in der Einsamkeit von Alaska.

Falls du noch eine Frage zu den Sehenswürdigkeiten in den USA hast, eigene Tipps oder Erfahrungen teilen möchtest, dann schreibe mir einfach unten in den Kommentaren.

Welche Sehenswürdigkeiten gefallen dir in den USA besser?

Die Städtereiseziele oder die Naturparks?

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

​Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}