Aktualisiert 15. Juli 2022 von Daria

10 besten Reiseziele in Griechenland

Das ist mein Guide zu den schönsten Reisezielen in Griechenland

Es geht um die besten Sehenswürdigkeiten, Inseln und Attraktionen im gesamten Land.

Dabei findest du Inspiration für einen Strandurlaub, eine Städtereise oder individuelle Reisen quer durch Griechenland.

Viel Spaß beim Lesen!

1. Athen

Blick auf die besten Reiseziele in Athen mit der Akropolis in Griechenland

Athen: Blick auf den Monastiraki Platz in der Altstadt und die Akropolis.

Athen ist die griechische Hauptstadt, mit einigen spannenden Sehenswürdigkeiten aus der Antike.

In Athen kannst du in die Geschichte der alten Griechen eintauchen und viele der Sehenswürdigkeiten sehen, wie zum Beispiel die weltberühmte Akropolis, Agora, das Olympieon und einiges mehr.

Brauchst du zwischendurch eine Pause von den vielen Sehenswürdigkeiten und Museen in Athen, dann kannst du ein paar ruhige Stunden in der grünen Oase im Zentrum von Athen genießen, leckeren griechischen Kaffee trinken oder die Spezialitäten der griechischen Küche probieren.

In Athen gibt es einige interessante Restaurants, Cafes und Bars, die man besuchen sollte.

Athen ist ein spannendes Reiseziel für einen Städtetrip, das wir euch auf jeden Fall empfehlen können.

Mehr dazu haben wir in unserem Guide zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Athen geschrieben.

2. Santorini

Sonnenuntergang in Oia in Santorini in Griechenland

Santorini: Sonnenuntergang in Oia.

Santorini ist die bekannteste Insel der griechischen Kykladen im Ägäischen Meer.

Ihre typische Kykladen-Architektur hat sie berühmt gemacht.

Die schneeweißen, eng an den Berg gebauten Häuser, mit strahlend blauen Dächern und Fensterläden zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Griechenland.

Noch ein Highlight der Vulkaninsel Santorini sind schwarze Strände in Kamari und Perissa. Dort kannst du einen ganz normalen Strandtag verbringen. 

Besonders interessant ist der Strand in Akrotiri, mit seinen roten und schwarzen Sandstreifen. Entlang des Strandes darf man aber nicht schwimmen. Er ist ein schönes Ausflugsziel für ein paar nette Bilder.

Santorini ist beliebt und sehr touristisch.

Willst du die schöne Insel ohne die Touristenmassen erkunden, solltest du am besten während der Nebensaison im April, Mai oder Oktober kommen.

Du kannst die Insel auch mit einem Tagesausflug von einer der anderen griechischen Inseln besuchen, zum Beispiel Kreta oder mit einer Fähre aus Mykonos. So siehst du Santorinis Highlights an einem Tag.

Santorini ist eine Empfehlung für alle, die aus die griechischen weißen Häuser mit schmalen Gassen stehen und viele Instagram Bilder von ihrem Urlaub posten möchten.

In einem eigenen Beitrag haben wir mehr zu Santorinis Sehenswürdigkeiten geschrieben.

3. Kreta

Balos Beach auf Kreta in Griechenland

Balos Beach: Kreta ist das Ziel für einen Strandurlaub, Geschichte und Natur.

Kreta ist die größte griechische Insel und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer.

Sie ist für ihre vielfältige Landschaft mit schönen Sandständen, Küstendörfern und Gebirgslandschaften bekannt.

Kreta hat außerdem das beste Klima für Reisen in Griechenland im Frühling und Herbst.

Auf der Insel kannst du die Strände genießen, wandern gehen und eine der vielen archäologischen Stätten entdecken.  

Auf Kreta findest du schöne Hotelanlagen mit eigenen Stränden, wo du entspannt deinen Urlaub verbringen kannst.

Zwischen den Strandtagen kannst du die Sehenswürdigkeiten auf der Insel erkunden, oder wandern gehen.

Zu den Reisezielen auf Kreta gehören der Knossos-Palast, der Palast von Festo und der Diskos von Phaistos im Archäologischen Museum Heraklion.

Darin befinden sich Funde aus Kreta und von anderen griechischen Inseln.  

Wanderliebhaber können die Schlucht von Samaria mit ihrer einzigartigen Natur erkunden.

Kreta ist ein beliebtes Reiseziel für Familien.

Viele Hotels sind auf Familien zusammen mit ihren Kindern in den Sommermonaten ausgelegt. 

4. Rhodos

Strand an der Küste von Rhodos in Griechenland

Rhodos: Sandstrand, Meer und All-Inclusive-Hotels für Familien ...

Rhodos ist die größte der griechischen Dodekanes-Inseln.

Sie ist für ihre Strände, antiken Ruinen und Bauwerke aus der Zeit der Ritter des Johanniterordens (Malteser) aus den Kreuzzügen bekannt. 

Rhodos ist zusammen mit Kreta die wichtigste griechische Insel für Strandreisen, All-Inclusive Pauschalurlaub und Familienurlaube.

Die vielen Sehenswürdigkeiten von Rhodos sind eine gute Abwechslung von den Stränden an der Küste der Insel.  

Zu den schönsten Stränden auf Rhodos zählen der Tsambiki Beach, Tassos Beach und die Anthony Quinn Bay. 

5. Meteora Klöster

Meteora Kloster in Griechenland

Meteora: Eine der atemberaubend in die Felsen gebauten Klöster.

Die Meteora Klöster zählen zu den spannendsten Orten in Griechenland, die man gesehen haben sollte.

Die Felsformation von Meteora ist das Ergebnis der Erosion eines ehemaligen Binnenmeeres.

Der Name Meteora bedeutet "in der Luft schwebende Felsen".

Die Klöster wurden vor 1.000 Jahren gebaut und befinden sich auf Felsnadeln auf den Spitzen der Felsen. Früher waren sie nur schwer erreichbar. Inzwischen führen zu sechs Klöster Treppen hinauf.

Du kannst zu den Klöstern mit einem Mietwagen fahren oder einen Tagesausflug aus Athen zu den Meteora Klöstern buchen.

6. Mykonos

Little Venice auf der Insel Mykonos in Griechenland

Little Venice: Das Viertel in der Inselhauptstadt Chora ist das bekannteste Motiv auf Mykonos.

Mykonos ist die weltberühmte, exklusive griechische Partyhochburg, Promi- und VIP-Insel.

Auf der Insel gibt es einige der besten griechischen High-Class-5 Sterne-Hotels mit einem eigenen Privatpool, Ausblick auf Meer und vielen anderen Promis den ganzen Sommer lange.

Die Insel ist aber auch sehr schön. Hier findest du nette Dörfer mit blauen Fensterläden, Windmühlen, paradiesische Strände und Tavernen, mit leckeren griechischen Essen

Zusätzlich erwarten dich auf der Insel einige Strandparties, Clubs und Bars.

Gefeiert wird vor allem in der Inselhauptstadt Chora, auch Mykonos-Stadt genannt. Es gibt auch Strandpartys, vor allem im Süden der Insel.  

Falls du es etwas ruhiger haben möchtest, dann solltest du deswegen eher ein Hotel im Norden von Mykonos buchen.

Falls du ein paar Tage in einem Luxus Hotel verbringen möchtest und gerne auf Promis triffst, dann ist Mykonos die richtige Insel für dich.

Mehr habe ich in einem eigenen Guide zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mykonos geschrieben

Suchst du ruhigere Inseln auf den Kykladen, dann schaue dir einmal Paros oder Naxos an. Die zwei Inseln zwischen Santorini und Mykonos sind ein Urlaubsziel mit der Familie.

7. Korfu

Taverne in Korfu in Griechenland

Korfu: Eine Taverne am Meer, grüne Küsten und Strände ...

Korfu ist die Insel zwischen der griechischen Nordwestküste, dem Ionischen Meer und Italien.

Auf der Insel erwarten dich einzigartige Sandstrände, grüne Hügeln und viel Geschichte.  

Seit 2004 zählt die Altstadt von Korfu zum UNESCO-Welterbe.

In der Korfu steht das Schloss Mon Repos, in dem Prinz Philipp, Herzog von Edinburgh, der verstorbene Mann der Britischen Queen Elisabeth geboren wurde.

Die österreichische Kaiserin Elisabeth "Sisi" verbrachte gerne Zeit auf Korfu in ihrem Schloss Achilleion.

Zu den anderen Urlaubszielen auf Korfu gehören das verlassene Dorf Paléo Períthia, die alte venezianische Festung und die Mausinsel Pontikonissi mit einer byzantinischen Kapelle.  

Berühmt ist der Karneval von Korfu.

Er ist eine Mischung aus der venezianischen und griechischen Geschichte der Insel.

8. Ruinen von Delphi

Ruinen des Orakels von Delphi in Griechenland

Delphi: Ruinen des Theaters.

Die Ruinen von Delphi stehen am Hang des Berg Parnas, nördlich des Golfs von Korinth.

Im antiken Griechenland war Delphi das wichtigste Orakel und galt als das Zentrum der Welt.

Berühmte Könige besuchten das Orakel im Apollon Tempel, um es nach ihrer Zukunft zu fragen.

Dazu gehörte zum Beispiel Alexander der Große, vor seinem Feldzug gegen die Perser.

Die Ruinen des Orakels sind deswegen ein Reiseziel in Griechenland, das Natur und die Antike miteinander verbindet. Seit 1987 gehören die Ruinen von Delphi zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Du kannst die Ruinen mit einem Mietwagen besuchen, einer Rundreise durch Griechenland oder einem Tagesausflug aus der Hauptstadt Athen.

9. Mönchsinsel Athos

Kloster der Mönchsrepublik Athos in Griechenland

Athos: Zur Mönchsrepublik dürfen nur Männer reisen.

Athos ist eine autonome Mönchsrepublik auf der Halbinsel Chalkidiki.

Die wunderschönen Klöster kann man nur mit einem im Voraus beantragten Visum besichtigen.

Ohne ein Visum kommst du nicht in die Mönchsrepublik rein. Frauen ist es ein Besuch in Athos streng untersagt. Die Mönche wollen unter sich bleiben.

Es gibt auch Boote, die nur einmal rund um die Mönchsrepublik fahren.

So kannst du zumindest von Außen einen Blick auf die Klöster verwerfen. Die Aussicht ist schön und empfehlenswert.

Zur Mönchsinsel Athos kommst du am einfachsten aus einem der vielen Strandhotels auf der Chalkidiki Halbinsel. Dort findest du von 5 Sterne Resorts bis hin zu kleinen Hotels fast alles. 

Die zweitgrößte griechische Stadt Thessaloniki ist auch nicht weit weg.

10. Peloponnes

Dorf Mani auf der Halbinsel Peloponnese in Griechenland

Mani: Eines der kleinen Dörfer auf der Peloponnese Halbinsel.

Die Peloponnes ist eine Halbinsel im Süden des griechischen Festlands mit etwa einer Million Einwohnern.

Auf der Halbinsel befinden sich die Städte Korinth im Osten, Sparta im Süden und Olympia im Westen.

Auf der Peloponnes erwarten dich unendliche Anzahl an historischen Stätten, zum Beispiel Mykene, Olympia und das alte Korinth.

Dazu kommen Traumstrände, die uralten Siedlungen und Felsenklöster der einsamen Bergregionen.

Auf der Halbinsel ist deswegen für jeden etwas dabei. 

Willst du Griechenland abseits der typischen Orte kennenlernen, dann ist Peloponnes das richtige Urlaubsziel für dich.

Karte der Reiseziele

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mein Fazit

In Griechenland gibt es Reiseziele für jeden Geschmack.

Willst du die antike Griechenland während einer Städtereise entdecken, dann bist du in Athen richtig, suchst du einen Ort mit schönen Stränden, dann wirst du auf einer griechischen Insel mit Sicherheit fündig. 

Willst du Partyurlaub, dann komme nach Mykonos, Santorini oder Athen ...

Suchst du nach einem ruhigen Ort mit schönen Stränden, dann bist du auf Kreta, Rhodos oder Korfu richtig.

Warst du schon mal in Griechenland?

Welches Reiseziel hat dir in Griechenland am besten gefallen?

Lass es uns in den Kommentaren wissen.

FAQ (Häufige Fragen)

Was muss man unbedingt in Griechenland gesehen haben?

Hier sind 10 Dinge, die du in Griechenland auf jeden Fall sehen solltest:

  1. Athen
  2. Kykladen Inseln
  3. Orakel von Delphi
  4. Ruinen von Olympia in Peloponnes
  5. Mönchinsel Athos
  6. Die Altstadt von Korfu
  7. Meteora Klöster
  8. Akropolis in Athen
  9. Kreta
  10. Schwarze Strände von Santorini


Wohin in Griechenland mit Kindern?

Falls du einen Strandurlaub mit den Kindern in Griechenland planst, empfehlen wir dir die Inseln Kreta, Rhodos oder Korfu. Hier findest du schöne Hotelanlagen mit guter Infrastruktur, Unterhaltungsprogramm und Menü für Kinder.

Athen funktioniert für einen Städtetrip mit Kindern auch gut. In der Stadt findet ihr spannende Orte, die auch für Kinder interessant sind.

Wo ist es in Griechenland am schönsten?

Athen ist ein schönes Reiseziel mit spannenden Sehenswürdigkeiten für einen Städtetrip nach Griechenland. Schöne Sandstände findest du auf den griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Korfu, Santorini oder Mykonos. Die typischen weißen Häuser mit den schmalen Gassen gibt es auf den Kykladen.

Wo kann man in Griechenland gut Urlaub machen?

Für einen entspannten Strandurlaub empfehlen wir die Inseln Kreta, Rhodos oder Korfu. Für einen Partyurlaub sind Mykonos, Santorini und Athen interessant. Athen ist das ganze Jahr durch ein gutes Reiseziel für einen Städtetrip. Spannende Sehenswürdigkeiten findest du eigentlich überall in Griechenland.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Daria


Hier teile ich meine Passion für Reisen und versuche herauszufinden, wie man mit 25 Urlaubstagen pro Jahr so viel wie möglich von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>