Aktualisiert 23. Februar 2021 von Thomas

Das Klima ist in Griechenland mediterran. 

Im Februar ähnelt das Wetter in Griechenland dem Frühling in Mitteleuropa, mit Temperaturen von oft mehr als 20° auf den griechischen Inseln.

Im Vergleich zum sonst trockenen mediterranen Sommerwetter fällt im Februar mehr Regen. 

Hier habe ich genauere Informationen zum Wetter in allen Landesteilen gesammelt.

Little Venice in Mykonos: Zwischen 15 und 25° mit Sonnenschein, Regen und stürmischen Wetter mit hohen Wellen ist im Februar auf den griechischen Inseln alles möglich. Das Wetter ist auf Kreta am wärmsten. 

Wie ist das Wetter im Februar auf den Griechischen Inseln?

  • Kreta: Das Wetter ist auf der südlichsten griechischen Inselgruppe mit der Hauptinsel Kreta am wärmsten. Rechne mit Temperaturen von rund 20° am Tag, oft auch mehr. Das Meer ist aber zum Schwimmen für die meisten Reisenden zu kalt. Es fällt an einigen Tagen im Februar Regen. 
  • Rhodos und Dodekanes Inseln: Nach den Kretischen Inseln ist das Wetter auf den Dodekanes Inseln am wärmsten. Karpathos ist die südlichste Dodekanes Insel. Die Hotels auf Rhodos haben zusammen mit Kreta die meisten Angebote im Winter. 
  • Kykladen Inseln: Zur Inselgruppe in der Ägäis gehören Santorini und Mykonos. In der Wintersaison sind auf den Inseln sehr viele Hotels, Restaurants und Cafes geschlossen. Es ist am Tag meistens 20° warm.
  • Ionische Inseln: Das Wetter ist auf den Inseln zwischen Griechenland und Italien im Vergleich mit anderen Küstenregionen kälter. Rechne mit Temperaturen von 15° bis 20° am Tag und vergleichsweise mehr Regen.
  • Sporaden und Nordägäische Inseln: Das Thermometer erreicht auf den nördlichsten griechischen Inseln in der Ägäis erreichen im Februar meistens keine 20° am Tag.

In Thessaloniki ist es im Februar rund 15° warm. Der Monat ist keine ideale Reisezeit für die Region. Es ist aber auf jeden Fall wärmer als zu Hause.

Wie ist das Wetter im Februar auf der Chalkidiki Halbinsel?

Die Chalkidiki Halbinsel ist das nördlichste Strandreiseziel auf dem griechischen Festland. Das Wetter ist deswegen im Vergleich zum Rest von Griechenland im Februar auch spürbar kälter. 

Rechne mit Temperaturen im Bereich von 15° bis 20° im Februar am Tag in Küstennähe. An regnerischen Tagen mit Wind kann es auch kälter sein.

Das Meer ist mit Temperaturen von meist unter 18° ganz klar für die meisten Reisenden zum Schwimmen zu kalt. Strandclubs, Restaurants und viele Cafes entlang den Stränden haben im Februar sowieso noch geschlossen.

Für Städtereisen nach Thessaloniki und für Ausflüge zur Mönchsrepublik Athos ist das Wetter im Februar okay. Es sind aber einige Tage mit Regen und Nebel dabei. 

Im Vergleich zu Mitteleuropa ist das Wetter aber trotzdem deutlich angenehmer und erinnert mehr an den Frühling.

Tipp: Die ultimative Check- und Packliste für Reisen nach Griechenland!

Der Februar ist eine gute Reisezeit zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten auf der Peloponnes, zum Beispiel Mykene, Olympia oder Korinth.

Wie ist das Wetter im Februar auf der Peloponnes?

Das Wetter ist im Süden der Peloponnes Halbinsel am Meer im Februar vergleichsweise mild. 

Das Thermometer erreicht am Tag oft 20°. Typisch für das Mittelmeer fällt auch auf der Peloponnes im Februar an einigen Tagen Regen.

Insgesamt ist das Wetter für Kulturreisen, Naturreisen, Wanderungen, Sightseeing und Rundreisen in Ordnung. Mit einem Pullover oder an kälteren Tagen auch mit einer dünnen Jacke ist zum Beispiel die Besichtigung der antiken Ruinen von Olympia, Mykene und Korinth möglich. 

Die Hotels, Restaurants und Cafes am Strand sind im Februar noch großteils geschlossen. Zum Schwimmen ist das Meer zu kalt und an vielen Tagen auch zu wild. Zum in der Sonne liegen ist das Wetter aber mit Temperaturen von mehr als 20° im Februar warm genug. 

Tipp: Die 25 schönsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland [mit Karte]

In Athen ist es am Tag im Februar zwischen 15 und 25° warm. Rechne mit einigen Regentagen pro Monat. Das Wetter ist für eine Städtereise absolut okay.

Wie ist das Wetter im Februar in Athen?

Athen ist eines der nächstgelegenen warmen Städtereiseziele im Februar. 

Tagestemperaturen im Bereich von 20° sind im Winter in der griechischen Hauptstadt normal. Viel kälter als 15° wird es im Zentrum von Athen selten. Es fällt aber an einigen Tagen im Februar Regen.

Für eine Städtereise ist das Wetter deswegen im Vergleich zu anderen Reisezielen in Europa sehr gut. 

Die Sonne scheint oft warm genug, damit ein Pullover oder ein T-Shirt am Tag ausreicht. Für die Abendstunden empfehle ich eine dünne Jacke im Februar.

Tipp: 33 Sehenswürdigkeiten in Athen, die Du einmal sehen musst!

Strand in Piräus in Athen im Februar: Einheimische schwimmen an einem Tag mit rund 22° in der Sonne. Am Vortag ist Regen gefallen.

Vergleich mit anderen Jahreszeiten

  • Januar: Die Temperatur sinkt auf den griechischen Inseln und in den Küstennahen Regionen zwischen 15° bis 25°. Es fällt typisch für das Mittelmeer an mehreren Tagen pro Monat Regen. 
  • Februar: Die Temperaturen bewegen sich zwischen 15° bis 25° mit einigen Tagen Regen pro Monat. Die Meerestemperatur erreicht in den meisten Regionen von Griechenland ihren Tiefpunkt.  
  • März: Die Sonne scheint vermehrt, es fängt der Frühling in Griechenland an. Die Tagestemperaturen liegen Ende März am Meer über 20° mit einer Tendenz Richtung 25°. 
  • April: Die Vorsaison fängt mit warmem Frühlingswetter zwischen 20 bis 25° zum Monatsanfang an, Ende April erreicht das Thermometer schon regelmäßig 30°. Kreta ist die Insel mit dem wärmsten Wetter im April. Die Badesaison fängt auf den griechischen Inseln an.  
  • Mai: Mit Meerestemperaturen von mehr als 22° und Tagestemperaturen Richtung 30° fängt die Badesaison im Mai in ganz Griechenland an. Der Monat ist für alle Arten des Reisens abseits vom Strand zusammen mit dem Oktober einer der besten Reisemonate.  
  • Juni: Das richtig warme Sommerwetter fängt Mitte Juni in Griechenland an mit durchgehend 30° und sehr wenigen Regentagen, meist nur 1 bis 2 pro Monat. Damit fängt die Hochsaison für Strandreisen in Griechenland an. 
  • Juli: Der Juli gehört zur Hauptsaison in allen Regionen von Griechenland mit warmen, trockenen mediterranen Wetter. Es ist am Tag mehr als 30° warm und das Meer erreicht abhängig von der Region 25° bis 28°. 
  • August: Die Meerestemperatur erreicht im August ihren Höhepunkt mit trockenen und warmen mediterranen Wetter, ideal für einen Strandurlaub. 
  • September: Der September ist am Mittelmeer der am meisten unterschätzte Monat mit 30° warmen Wetter, deutlich weniger Reisenden als im Hochsommer und günstigeren Preisen. 
  • Oktober: Das Wetter in der Nachsaison im Oktober ist in der Regel angenehmer als in der Vorsaison im April und Mai mit Tagestemperaturen von 30 ° zum Monatsanfang. 
  • November: Die kalte Jahreszeit mit Pulloverwetter fängt in der ersten bis zweiten Woche des Novembers in Griechenland an. Dazu kommen häufigere Regenschauer im ganzen Land. 
  • Dezember: Es ist an den meisten Tagen am Meer immer noch 15° bis 20° warm mit häufigeren Regenschauern. Das Wetter ist für einen Langzeiturlaub, eine Städtereise oder einen kurzen Trip ans Meer immer noch okay. Richtiges Strandwetter gibt es im Dezember im Griechenland aber nicht. 

Vergleich mit anderen Ländern: Es gibt am Mittelmeer im Februar keine guten Strandreiseziele, am wärmsten ist das Wetter noch in Zypern, Tunesien und Israel. Das nächstgelegene Strandreiseziel ist Ägypten mit guten Temperaturen am Roten Meer.

Meteora Kloster im Winter: Schnee liegt auf den Gipfeln der umliegenden Berge. Interessanter sind Reiseziele nahe am Meer mit wärmeren Wetter.

Februar Reisetipps

Der Februar gehört in Griechenland ganz klar zur Nebensaison mit deutlich weniger Reisenden. 

Deswegen sind in den Touristenorten sehr viele Hotels, Restaurants und Cafes geschlossen. Das gilt speziell für die kleinen Badeorte auf den griechischen Inseln. Mykonos ist mit seinen 10.000 Einwohnern im Winter eine fast ausgestorbene Insel im Vergleich zum Hochsommer. 

Das geringere Angebot spiegelt sich an der Anzahl der direkten Flüge nach Griechenland wider. Das ist der Grund, weshalb viele griechische Inseln im Februar nur mit einer Zwischenlandung in Athen erreichbar sind.

Dafür gibt es preiswerte Flüge nach Athen, Rhodos und Kreta. Die Hotels sind im Februar auch deutlich günstiger als in den anderen Reisemonaten, oft mit sehr annehmbaren Last Minute Preisen.

Buchen: Prüfe die Bewertungen von der Buchung mit HolidayCheck und vergleiche den Preis danach noch einmal mit Check24. Dadurch findest du in der Regel den besten Preis. Die Buchung von einzelnen Hotels funktioniert am besten mit Booking.com

Klimatabelle

Monat

Temperatur

Regentage

Sonne

Meer

Januar

8-14°

6

4

16°

Februar

8-15°

5

5

15°

März

9-17°

5

6

17°

April

12-20°

4

7

19°

Mai

16-27°

3

9

21°

Juni

21-32°

1

11

22°

Juli

23-32°

0

12

24°

August

23-24°

1

11

25°

September

19-30°

2

9

24°

Oktober

16-27°

3

6

22°

November

13-19°

5

5

20°

Dezember

9-15°

6

4

17°

  • Temperatur: durchschnittliche Mindest- und Höchsttemperatur
  • Regentage: pro Monat
  • Sonne: Stunden pro Tag
  • Meer: Wassertemperatur

Die Strände sind im Februar in Griechenland leer. Sonnenliegen gibt es in All-Inclusive-Hotels auf Inseln wie Kreta und Rhodos.

FAQ (Häufige Fragen)

Wo ist es in Griechenland am wärmsten im Februar?

Das Wetter ist auf den südlichsten griechischen Inseln Kreta, Kasos und Karpathos am wärmsten. Danach kommen die Inseln rund um Rhodos.  

Welche Insel im Februar in Griechenland?

Kreta ist im Februar in der Regel die wärmste griechische Insel. Danach kommen die Inseln Karpathos und Rhodos. Die Tagestemperaturen erreichen auf den meisten südlichen Inseln von Griechenland im Winter rund 20°. 

Kann man im Februar in Griechenland baden?

Das Meer ist mit einer Temperatur von meist unter 18° für die meisten Reisenden zum Baden zu kalt. Einige Einheimische trauen sich trotzdem mit den kühlen Temperaturen ins Meer. Im Winter geöffnete große All-Inclusive-Hotels haben oft einen beheizten Pool zum Schwimmen.

Wann ist die beste Reisezeit für Griechenland?

Die Hauptsaison dauert in Griechenland von April bis Ende Oktober. Die beste Zeit für einen Strandurlaub ist von Juni bis September. In der Vor- und Nachsaison ist das Wetter ideal für Sightseeing, Kulturreisen und Rundreisen.

Wie warm ist es im Februar auf Kreta?

Das Thermometer erreicht auf Kreta im Februar am Tag Temperaturen zwischen 15° und 25°. In der Nacht sind Temperaturen von weniger als 15° möglich. Dasselbe gilt für Lagen in den Bergen im Zentrum von Kreta mit kälterem Wetter als am Meer. In der Regel fällt auch an einigen Tagen im Februar Regen auf Kreta.

Ist es im Winter in Griechenland warm?

Im Süden von Griechenland ist es in Küstennähe am Tag zwischen 15° und 20° warm, es gibt vereinzelte Tage mit höheren Temperaturen. In den Bergen von Griechenland im Norden kann im Winter auch Schnee fallen. Das Wetter ist im Vergleich zu Mitteleuropa aber deutlich wärmer und erinnert mehr an den Frühling als an den Winter.

Der Februar ist ein guter Monat für ein paar warme Tage am Meer im Vergleich zu Deutschland. Für einen Strandurlaub ist es zu kalt. Die kulturellen Sehenswürdigkeiten von Griechenland kannst du gut erkunden.

Unsere Meinung

Der Februar ist ein Monat für Städtereisen nach Athen, Kulturreisen, Rundreisen, den Besuch von antiken Ruinen, einen Kurztrip zum Sonnen am Meer und einen Langzeiturlaub. 

Das Meer ist mit Wassertemperaturen von unter 20° für die meisten Reisenden ganz klar zu kalt zum Schwimmen. 

Tagestemperaturen von 15° bis 25° sind zum Sonnen auf den griechischen Inseln im Süden aber eine gute Abwechslung zum Winterwetter zu Hause in Mitteleuropa.

Das Wetter in Athen ist mit Temperaturen im Bereich von 20° auch für eine Städtereise geeignet.

Für Reisen in den Norden von Griechenland, speziell in höhere Lagen, ist der Februar kein guter Monat. Ein Beispiel dafür sind Reisen zu den Meteora Klöstern. 

Falls du noch eine Frage zum Wetter im Februar hast, eigene Erfahrungen oder Tipps teilen möchtest, dann schreibe unser gerne unten in den Kommentaren.

Was ist deine Meinung zum Februar?

Ist das Wetter gut genug für eine Reise oder nicht?

Hat dir der Beitrag gefallen?

Thomas


Hi. Hier teile ich meine Tipps, Erfahrungen und Erlebnisse aus der ganzen Welt. Besonders wichtig sind mir nützliche Reisetipps für müheloses Reisen.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>