Aktualisiert 22. Dezember 2022 von Daria

14 besten Reiseziele in den Semesterferien im Februar

Hast du genug vom kalten, langen Winter und willst wieder verreisen? 

Hier haben wir als Inspiration, Reiseziele für jeden Geschmack in den Semesterferien herausgesucht. 

Es geht um die besten Ziele für spannende Städtereisen, einen entspannten Strandurlaub, Aktivreisen und Roadtrips. 

Ich hoffe, unser Guide ist eine gute Hilfe bei der Planung deiner Reise.

1. Athen

Blick auf die besten Reiseziele in Athen mit der Akropolis in Griechenland

Athen: Blick auf den Monastiraki Platz in der Altstadt und die Akropolis.

Athen ist im Februar ein gutes Reiseziel für eine Städtereise oder ein verlängertes Wochenende. Du kannst in der griechischen Hauptstadt einige Tage sonniges Wetter mit 14 bis 25 Grad genießen, die Sehenswürdigkeiten erkundigen und griechisches Essen probieren.

Für die Sehenswürdigkeiten in Athen benötigst du 3 bis 4 Tage, somit ist es ideal für ein verlängertes Wochenende in Februar. Das Wetter ist noch nicht so heiß wie im Sommer, aber trotzdem wärmer als zu Hause in Deutschland oder Österreich.

Mit 14 bis 25 Grad ist das Wetter ideal für gemütliche Spaziergänge durch die Stadt. Falls es mal regnen sollte, kannst du problemlos ein paar Stunden im Archäologischen Museum von Athen verbringen.

Sollte das Wetter besonders schön und warm sein, kannst du auch für einen Tag ans Meer fahren. Die Athens Rivera ist nur 40 km vom Zentrum entfernt und du kannst die beliebten Strände Edem Beach oder Batis Beach sogar in nur 30 Minuten mit einer Straßenbahn erreichen.

Dort kannst du in einem der Strandcafés ein paar Stunden Sonne am Meer im Griechischen Februar-Wetter genießen. Das ist ein perfektes Ausflugsziel für sonnige Tage in Athen.

2. Sri Lanka

Sigiriya in Sri Lanka

Sigiriya ist eines der Wahrzeichen von Sri Lanka.

Planst du eine Fernreise mit einem Strandurlaub am Meer im Februar? Dann ist Sri Lanka eine gute Wahl für dich. Der Februar ist der ideale Reisemonat, für eine Reise nach Sri Lanka. Die Niederschlagsmengen sind gering und die Temperaturen angenehm.

In den Küstenregionen kommt die Temperatur auch mal über die 30-Grad-Marke. In einer Kombination mit einem kühlenden Bad im Indischen Ozean hat man in Sri Lanka ideale Bedingungen für einen entspannten Strandurlaub.

Es gibt aus Deutschland außerdem direkte Flüge, oft in Kombination mit einem Pauschalangebot, oder fliege einfach auf eigene Faust auf die Insel. Falls du eher aktiv unterwegs bist, hast du im Februar die perfekten Bedingungen für Besichtigungs- und Trekkingtouren durch das Land.

3. Florida

Miami Beach in den USA

Ocean Drive in Miami Beach, parallel dazu verläuft ein mehr als 100m breiter Sandstrand.

Denkst du an einen Roadtrip durch Florida mit ein paar sonnigen Tage am Strand von Miami Beach? Der Februar ist ein guter Reisemonat dafür.

Der Februar gehört im Florida immer noch zum Winter und somit zu Nebensaison, aber nicht zur Regenzeit. Das heißt, weniger Touristen und kein Regen.

Die Temperaturen von 17 bis 25 Grad sind ideal für einen Roadtrip durch Florida, es ist nicht kalt, aber auch nicht mega heiß. Fahre einmal mit einem Boot durch die Everglades, besuche die mehr als ein Dutzend Themenparks in Orlando und mache einen Tagesausflug nach Cape Caneveral.

Bei 25 Grad kannst du auch noch ein paar Tage am Strand auf den Florida Keys verbringen und die sonnigen Stunden genießen.

4. Andalusien

Alhambra in Andalusien in Spanien

Die Alhambra ist das Wahrzeichen von Andalusien.

Du kannst in Andalusien ein verlängertes Wochenende bleiben und die sonnigen Tage in Malaga genießen oder für mehrere Tage kommen und die gesamte Region entdecken.

In Andalusien erwarten dich Kunst, Kultur, leckeres spanisches Essen und gutes Wetter. Im Februar hat es in der Region zwischen 15 und 20 Grad.

Andalusien ist im Winter eine Landschaft voller Kontraste, mit goldenen Stränden, langen Küsten, weißen Gipfeln in der Sierra Nevada und grünen Berge in den Naturparks. Und in jeder Ecke gibt es passende Temperaturen für jeden Geschmack.

In der Sierra Nevada kannst du im Winter Skifahren. Wenn du höhere Temperaturen und Sonne bevorzugst, verbringe ein paar sonnige Tage in Marbella oder Malaga und erkunde die gesamte Costa del Sol. In Grazamela erwarten dich schöne Berge.

Denke daran, dass der Februar auch die Karnevals-Zeit in Spanien ist. Der berühmteste Karneval findet in Cádiz statt. Falls du noch mehr Ideen suchst, ist hier unsere Liste mit den schönsten Sehenswürdigkeiten in Spanien.

5. Madeira

Camara de Lobos in Portugal

Camara de Lobos ist das ultimative Fischerdorf auf Madeira.

Die schöne portugiesische Insel Madeira hat ganzjährig gleich bleibende Durchschnittstemperaturen um die zwanzig Grad. 

Im Februar findest du auf Madeira aber weniger Touristen als im Frühling oder Herbst und kannst die Insel in Ruhe erkunden.

Auf Madeira erwarten dich abwechslungsreiche Landschaften mit Hochtälern, wilde Wäldern und Hochgebirgslandschaften. Sie ist aufgrund ihrer einzigartigen Flora auch als "Blumeninsel" bekannt. 

Das macht die Insel perfekt für einen Aktivurlaub. Auf der Insel kann man gut schnorcheln, tauchen und auch wandern. Du erreichst Madeira aus Deutschland in etwa 4 bis 5 Stunden. Somit ist es perfekt für eine Woche Urlaub, um die Insel zu erkunden. 

Am Weg nach Madeira, kannst du einen Zwischenstopp in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon einlegen. Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Lissabon kannst du gut an einem verlängerten Wochenende anschauen.

6. Sansibar

Insel Sansibar mit Strand in Tansania

Sansibar ist die Trauminsel für einen Strandurlaub in Afrika.

Auf der tropischen Inselgruppe Sansibar vor der Küste von Tansania erwarten dich im Februar Temperaturen um die 30 Grad und Sonne. Das sind ideale Bedingungen, für einen entspannten Strandurlaub im Februar. 

Die Küsten Sansibars zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Afrika. Die Strände mit feinen weißen Sand, türkisblauen Wasser und unzähligen Kokospalmen sehen aus wie aus einem Bilderbuch. 

In einigen Teilen der Insel, die weniger touristisch sind, kannst du noch die Ursprünglichkeit Sansibars kennenlernen und hast einige Küstenabschnitte oft für dich allein.

Sansibar ist auch für gutes Essen und seine Gewürze bekannt. In der Küche der Insel spiegeln sich Einflüsse aus Arabien, Indien, aber auch aus Europa wider.

Auf dem Nachtmarkt in Stone Town, der Altstadt von Sansibar-Stadt findest du frischen Fisch, Meeresfrüchte sowie Obst und Gemüse und kannst ein paar einheimische Gerichte wie Sansibar Pizza probieren. 

Wichtig: Falls du einen Strandurlaub buchst, achte genau darauf, welches Hotel du reservierst. Die Gezeiten sind auf Sansibar extrem stark. Es kann sein, dass sich das Meer in einigen Stunden mehr als einen Kilometer von der Küste zurückzieht, was das Schwimmen unmöglich macht.

7. Kuba

Oldtimer in Havanna auf Kuba

Oldtimer in Havanna, kein anderes Symbol ist so ikonisch in Kuba.

Als beste Reisezeit für Kuba gelten die Monate Dezember bis Ende März. Auf Kuba erwartet dich im europäischen Winter eine Mischung aus Strandurlaub und Kultur.

Angenehme Temperaturen von 27 Grad und eine Wassertemperatur von 24 Grad sind im Februar entlang den weißen Küsten von Kuba normal. Es besteht keine Hurrikan-Gefahr, und es ist überwiegend trocken. Somit steht einem entspannten Strandurlaub oder einer spannenden Rundreise durch Kuba nichts im Weg.

Du kannst während deiner Reise die charmante Hauptstadt Havanna entdecken, dich an den schönen weißen Stränden mit türkisblauen Wasser entspannen oder auch eine Rundreise durch das ganze Land machen. 

8. Marroko

Dachterrasse in Marrakesch in Marokko

Dachterrasse in Marrakesch: Marokko ist eines der Reiseziele, das du unbedingt einmal sehen musst.

Im Februar erwarten dich die Temperaturen von 20 Grad in Marokko. Das ist die ideale Reisezeit für eine Städtereise durch Marokko, um Marrakesch, Fes oder die blaue Stadt Chefchaouen zu erkunden.

Du kannst bei angenehmen Temperaturen über die bunten Souks spazieren, die Blütenpracht in Parks bewundern und bei einer Pause einen leckeren Minztee probieren.

Marrakesch kannst du problemlos in 4–5 Tagen erkunden, falls du noch andere Städte in Marokko wie Fes oder Chefchaouen besuchen willst, musst du pro Stadt mindestens einen Tag dazu rechnen.

Wir haben einen eigenen Beitrag mit den schönsten Orten in Marokko geschrieben, in dem du noch viel mehr Reisetipps findest.

Wichtig: Denke aber daran, dass es in den marokkanischen Bergen im Atlasgebirge Schnee liegt. Es gibt sogar ein Skigebiet nahe Marrakesch. Falls du ein Riad in den Bergen buchst, musst du damit rechnen, dass es im Winter keine richtige Heizung gibt.

9. Dubai

Ausflug Wüste in Dubai in den VAE

Wüstensafari bis Burj Khalifa: Der Februar ist einer der besten Monate für Reisen in die VAE.

Willst du Tage in der Wärme am Strand verbringen, aber nicht so lange im Flugzeug sitzen? Dann ist Dubai das perfekte Reiseziel für dich. 

In nur 5 Flugstunden kommst du aus dem kalten Deutschland ins warme Dubai mit weißen Stränden, warmen Meer und Palmen. In Dubai kannst du auch im Winter schwimmen, es ist warm genug. 

Brauchst du eine Abwechslung vom Strand, dann gibt es jede Menge andere Aktivitäten in der Weltmetropole.

Wie wäre es mit dem Burj al Khalifa, dem weltweit höchsten Gebäude, der künstlichen Insel the Palm oder einer Wüstensafari in Dubai mit Sandboarding? Oder plane einen Tag in der Mall of the Emirates mit der Skihalle, coolen Restaurants und Bars ein. Es gibt in Dubai so viele Sehenswürdigkeiten, dass du damit allein eine ganze Woche verbringen kannst.

Dazu kommen noch die Ausflüge aus Dubai, die möglich sind, zum Beispiel ins Nachbaremirat Abu Dhabi, in die Wüste und zu den Themenparks im Emirat.

Falls du dich nicht entscheiden kannst, unsere Empfehlung ist eine Wüstensafari in Dubai.

Tipp: Eine Reise nach Dubai zahlt sich auch aus, wenn du nur 5 Tage oder eine Woche Urlaub hast. In 5 Tagen hast du ausreichend Zeit für Dubais Wahrzeichen, Strandtage und eine Wüstensafari.

10. Thailand

The Beach Maya Bay Koh Phi Phi in Thailand

Thailand ist das Reiseziel für einen Strandurlaub im Februar, mit perfekten Temperaturen.

Thailand ist aus guten Gründen der Klassiker für eine Fernreise im Februar.

Die Temperaturen sind im Februar in Thailand sehr angenehm und liegen zwischen 25 und 35 Grad im Süden und rund um 30 Grad in Bangkok. Dazu kommt das trockene Wetter, mit sehr wenigen Regentagen. Deswegen gehört der Februar auch zu den besten Monaten für eine Reise nach Thailand.

Auf deiner Hin oder Rückreise kannst du ein paar Tage in der Hauptstadt Bangkok verbringen und danach Thailands Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust entdecken oder einen einsamen Strand auf einer Insel suchen.

In Thailand ist für jeden etwas dabei, egal ob Party in Phuket, Entspannung oder Abenteuer. Und vergiss nicht, das leckere Thai Essen zu probieren.

12. Skifahren

Ski und Skistöcke auf einer Skipiste in Österreich

Der Februar ist die Zeit zum Skifahren in den Alpen.

Die Semesterferien im Februar gehören zu den besten Wochen für einen Skiurlaub, egal ob es die Alpen in Bayern, Österreich oder der Schweiz sind. Die Schneelage ist perfekt, es liegt Naturschnee in den Bergen, mit Glück gibt es sogar Pulverschnee abseits der Pisten.

Du kannst für einen Familienurlaub mit der Familie in die Sportwelt Amade nach Salzburg, in Österreich fahren, einen gemeinsamen Urlaub in Garmisch-Partenkirchen machen oder einen exklusiven Skiurlaub in St. Moritz in der Schweiz einplanen.

Oder wie wäre es mit einem Partyurlaub in den Bergen in Ischgl in Tirol? Es gibt so viele Optionen, zum Beispiel zusammen mit einem Thermenurlaub in Bad Gastein im Salzburgerland oder einer Kombination aus Städtereise und Skiurlaub mit Innsbruck, der Landeshauptstadt von Tirol.

13. Barcelona

Sagrada Família in Barcelona in Spanien

Die Sagrada Família ist Gaudis Lebenwerk und das Wahrzeichen von Barcelona.

Willst du ein verlängertes Wochenende bei angenehmen 15 bis 20 Grad in der Nähe von einem Strand verbringen, ein paar Stunden Sonne bei einem leckeren Getränk genießen und eine coole Stadt kennenlernen? Dann ist Barcelona eine richtige Wahl für dich.

Barcelona ist neben Paris, Amsterdam und Rom der Klassiker für eine Städtereise in Europa. Die Stadt ist voller Museen, Parks, Gebäuden von Gaudí und anderen Highlights. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona zählen die berühmte Sagrada Familia, Park Guell und Picasso Museum.

Spaziere durch die schönen Gassen von Barcelona, probiere leckere Tapas in der Markthalle und genieße ein paar sonnige Stunden am Strand. Dann hast du dein Programm für ein entspanntes Wochenende im Süden erfüllt.

14. Ägypten

Tal der Könige in Luxor Ägypten

Tal der Könige in Luxor: Grabstätte der ägyptischen Pharaonen.

Denkst du an ein paar sonnige Tage im Februar, magst aber nicht sehr weit fliegen? Dann ist Ägypten unser Reisetipp für dich. Zwischen Hurghada und Marsa Alam regnet es im Februar praktisch nie und die Temperaturen sind mit durchschnittlich 23 Grad angenehm.

Im Ägypten kannst du nicht nur Meer, Sonne und Strand genießen, sondern auch die geheimnisvolle Welt der Pharaonen und Pyramiden entdecken. Das geht auch mit Tagesausflügen aus Hurghada, zum Beispiel ins Tal der Könige nach Luxor und zu den Großen Pyramiden von Gizeh in Kairo.

Ägypten ist auch ideal für Taucher. Es erwarten dich eine wunderschön, farbenprächtige Unterwasserwelt im Roten Meer.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Daria


Hier teile ich meine Passion für Reisen und versuche herauszufinden, wie man mit 25 Urlaubstagen pro Jahr so viel wie möglich von der Welt siehst.

Verwandte Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>